Juventus Turin – Inter Mailand Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Juve – Inter, der Spitzenreiter trifft auf einen seiner Verfolger. Wobei der Begriff Verfolger in der Serie A schon weit gedehnt werden muss, ist Juventus Turin der Konkurrenz doch mit 40 von 42 möglichen Punkten bereits wieder deutlich enteilt. Inter Mailand spielt zwar durchaus auch eine ansprechende Saison, liegt aber dennoch bereits elf Zähler hinter dem Titelverteidiger und Serienmeister.

Das Derby d’Italia gab es bereits 186 Mal. Mit 85 Siegen spricht die Bilanz relativ klar für Juventus bei 49 Unentschieden und 52 Erfolgen Inters. In Turin stehen 61 Heimsiegen nur 18 Remis und 13 Auswärtserfolge Inters gegenüber.

Tipp

Inter Mailand hat zwar durchaus das Zeug dazu, Juventus ein wenig zu ärgern, doch wird sich die Alte Dame in letzter Konsequenz wohl auch von den Nerazzurri kein Bein stellen lassen.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,57 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€

 

Juventus Turin

Juventus Turin liegt in allen Wettbewerben voll auf Kurs. In die Coppa Italia steigt der Meister erst später ein und hat schon jetzt die Teilnahme am Achtelfinale der Champions League sicher. An den ersten fünf Spieltagen feierte die Alte Dame gegen den FC Valencia (2:0 auswärts und 1:0 zu Hause), gegen die Young Boys Bern (3:0) und bei Manchester United (1:0) vier Siege. Lediglich zu Hause gegen Man United verlor Juve höchst unglücklich mit 1:2. In der Serie A ist die Alte Dame der Konkurrenz derweil schon wieder weit enteilt. Nach vom Start weg acht Siegen bedeutete ein 1:1 gegen den CFC Genua 1893 die bis dato einzigen Punktverluste. Danach allerdings feierte Juve beim FC Empoli (2:1), gegen Cagliari Calcio (3:1), beim AC Mailand (2:0), gegen SPAL Ferrara (2:0) und zuletzt auch im schwierigen Auswärtsspiel beim AC Florenz (3:0) wieder fünf Siege in Folge.

Aufstellung Juventus Turin

Neben den beiden Deutschen Emre Can und Sami Khedira fällt voraussichtlich nur Alex Sandro aus. Trainer Max Allegri bieten sich somit einige Optionen, wobei nach einer Woche ohne zusätzliche Belastung die beste Elf auflaufen dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – de Sciglio, Bonucci, Chiellini, Joao Cancelo – Bentancur, Matuidi – Cuadrado, Dybala, Cristiano Ronaldo – Mandzukic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€

 

Inter Mailand

Nach nur vier Punkten aus den ersten vier Spielen wurde bei Inter Mailand schon vieles hinterfragt. Dann aber wurde ein 2:1-Sieg zum Auftakt der Champions League gegen Tottenham Hotspur zum positiven Wendepunkt. Inter ließ diesem Erfolg sechs weitere Siege folgen: neben einem 2:1 in der Königsklasse bei der PSV Eindhoven (2:1) gelangen in der Liga bei Sampdoria Genua (1:0), gegen den AC Florenz (2:1), gegen Cagliari Calcio (2:0), bei SPAL Ferrara (2:1) und gegen den AC Mailand (1:0) fünf Erfolge. Beim FC Barcelona (0:2) wurde dieser Lauf zwar unterbrochen, doch danach siegte die Mannschaft von Trainer Luciano Spalletti bei Lazio Rom (3:0) und gegen den CFC Genua 1893 (5:0) zwei weitere Male und schlug sich auch im Rückspiel gegen Barcelona (1:1) achtbar. Dann aber erwischten die Nerazzurri bei Atalanta Bergamo (1:4) einen rabenschwarzen Tag. Mit einem 3:0 gegen Frosinone Calcio gelang danach zwar national die schnelle Wiedergutmachung, doch nach einem 0:1 bei Tottenham Hotspur muss Inter um das Champions-League-Achtelfinale bangen. Am vergangenen Wochenende musste sich Inter nach zweimaliger Führung beim AS Rom mit einem 2:2 begnügen.

Aufstellung Inter Mailand

Sime Vrsaljko, Radja Nainggolan und Dalbert fallen wohl erneut aus. Größere Änderungen sind nicht zu erwarten. Denkbar aber, dass Matteo Politano als Rechtsaußen den Vorzug vor Keita Balde erhält.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, de Vrij, Skriniar, Asamoah – Borja Valero, Brozovic, Joao Mario – Baldé, Icardi, Perisic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
150€

 

Liveticker und Statistiken