Inter Mailand – Sampdoria Genua, Serie A Tipp 24.10.2017

Inter – Sampdoria, ein nicht unbedingt zu erwartendes Top-Spiel steigt am zehnten Spieltag der Serie A. Während man mit Inter Mailand nach den erneuten Investitionen in den Kader durchaus in einer guten Rolle rechnen konnte und die Nerazzurri als Tabellenzweiter mit 23 von 27 möglichen Punkten noch ungeschlagen sind, ist Sampdoria Genua mit 17 Zählern und einem Nachholspiel in der Hinterhand eine der positiven Überraschungen. Bei Inter wartet auf Sampdoria aber natürlich eine große Herausforderung.

Inter hat von den bisherigen 130 Duellen mit 67 über die Hälfte gewonnen, während für Sampdoria bei 40 Remis nur 23 Siege zu Buche stehen. In Mailand sprechen 39 Heimsiege bei 19 Unentschieden und acht Erfolgen Sampdorias noch klarer für Inter.

Inter Mailand

Inter Mailand hat den über den Sommer gewachsenen Erwartungen gleich am ersten Spieltag mit einem klaren 3:0-Sieg gegen den AC Florenz weiterhin Rückenwind verliehen und in der Folge mit einem 3:1 beim AS Rom am zweiten Spieltag direkt ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Die 2:0-Siege im Anschluss daran gegen SPAL Ferrara und beim FC Crotone wurden zwar weitgehend glanzlos eingefahren, doch in der vergangenen Saison wären diese Partien nicht unbedingt gewonnen wurden. Beim FC Bologna ließ Inter dann zwar mit einem 1:1 erstmals zwei Punkte liegen, doch danach gelangen wiederum zwei, wenn auch eher mühsame Pflichtsiege gegen den CFC Genua 1893 (1:0) und bei Benevento Calcio (2:1) sowie ein 3:2 im Stadtderby gegen den AC Mailand. Am Samstag trat Inter somit zum Top-Spiel bei Spitzenreiter SSC Neapel an und fuhr immerhin mit einem 0:0 im Gepäck und damit weiter ungeschlagen nach Hause.

Mit Zinho Vanheusden und Marcelo Brozovic gibt es weiterhin zwei verletzungsbedingt Ausfälle. Gerade Brozovic bedeutet im Mittelfeld einen spürbaren Qualitätsverlust.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, Skriniar, Miranda, Nagatomo – Vecino, Gagliardini – Candreva, Borja Valero, Perisic – Icardi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
150€

Sampdoria Genua

Nach eine sehr durchwachsenen Vorbereitung mit drei Niederlagen in den letzten drei Testspielen hat Sampdoria Genua einen perfekten Saisonstart hingelegt. Zunächst gelang in der Coppa Italia ein müheloses 3:0 gegen Foggia Calcio und dann wurde Aufsteiger Benevento Calcio zum Auftakt der Serie A mit 2:1 besiegt. Beim AC Florenz legte Sampdoria einen weiteren 2:1-Sieg nach, musste sich danach aber nach einer längeren Pause wegen der witterungsbedingten Absage der Partie gegen den AS Rom beim FC Turin (2:2) und bei Hellas Verona (0:0) mit zwei Unentschieden begnügen. Gegen den AC Mailand gelang dafür ein 2:0-Heimsieg, ehe es bei Udinese Calcio (0:4) eine in dieser Form nicht zu erwartende erste Saisonniederlage setzte. Die Antwort darauf fiel mit zwei klaren Heimsiegen gegen Atalanta Bergamo (3:1) und zuletzt gegen den FC Crotone (5:0) aber höchst überzeugend aus.

Nach einem Kantersieg wie am Samstag gibt es in der Regel keinen Anlass zu Veränderungen. So könnte Trainer Marco Giampaolo in Abwesenheit der weiterhin fehlenden Emiliano Viviano und Dodo durchaus die gleiche Startelf nominieren.

Aufstellung Sampdoria Genua

Voraussichtliche Aufstellung: Puggioni – Sala, Silvestre, Ferrari, Strinic – Linetty, Torreira, Praet – Caprari – Zapata, Quagliarella

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,50
150€

Tipp

Auch wenn Sampdoria in guter Form ist, geht Inter doch als klarer Favorit ins Spiel und wird mit der Wucht, die die Nerazzurri im eigenen Stadion entwickeln können, bei normalem Spielverlauf die drei Punkte behalten. Auch, weil Sampdoria auswärts generell schwächer ist (dreimal in Folge sieglos) und bisher noch gegen kein absolutes Top-Team antreten musste.

Tipp: Sieg Inter Mailand – 1.44 Betway

 

Liveticker und Statistiken