Brescia Calcio – Inter Mailand, 29.10.2019, Serie A Tipp

Brescia – Inter, das vergangene Wochenende verlief für beide Mannschaften nicht wie erhofft. Brescia Calcio kassierte im achten Spiel die fünfte Niederlage und findet sich damit weiterhin im Tabellenkeller wieder, was für den Aufsteiger freilich nicht wirklich überraschend kommt. Inter Mailand verpasste derweil mit einem Unentschieden den Sprung auf Platz eins, nachdem Spitzenreiter Juventus Turin mit zwei liegengelassenen Punkten dafür eigentlich die Vorlage geliefert hatte.

48 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, nach denen sich die Bilanz recht einseitig liest. Denn 26 Siegen Inters stehen bei 16 Unentschieden nur fünf Erfolge von Brescia gegenüber. In Brescia gewann Inter elf Mal und zog bei elf Remis lediglich vier Mal den Kürzeren.

 

Tipp

Brescia hat zwar bereits die für die Serie A nötige Qualität angedeutet, befindet sich aber sicher nicht auf Augenhöhe mit einem Top-Team wie Inter Mailand. Geht Inter voll konzentriert ins Spiel, sollte ein Auswärtssieg gelingen.

Tipp: Sieg Inter Mailand– beste Wettquote 1,60 bei Bet3000. Weitere Anbieter von Fußballwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150

Brescia Calcio

Mit dem Pokal-Aus bei Perugia Calcio (1:2) hat Brescia Calcio keinen guten Start hingelegt, sich dafür aber direkt zum Auftakt der Serie A einen Dreier gesichert. Bei Cagliari Calcio siegte der Aufsteiger mit 1:0, verlor danach aber beim AC Mailand (0:1) und gegen den FC Bologna (3:4) zwei Mal in Folge. Die Zwischenbilanz nach vier Spieltagen fiel aber dennoch positiv aus, weil danach bei Udinese Calcio der zweite 1:0-Auswärtsssieg glückte. Gegen Juventus Turin (1:2) und beim SSC Neapel (1:2) präsentierte sich Brescia anschließend ordentlich, zog gegen die individuelle Qualität der beiden Champions-League-Teilnehmer aber jeweils knapp den Kürzeren. Dem AC Florenz wurde dafür immerhin ein 0:0 abgetrotzt, nachdem zuvor die Begegnung gegen Sassuolo Calcio auf Dezember verlegt wurde, weshalb Brescia in der Tabelle eine Partie in Rückstand ist. Nun am Samstag ging Brescia beim CFC Genua 1893 zwar in Führung, unterlag am Ende aber mit 1:3.

Aufstellung Brescia Calcio

Im Vergleich zur Niederlage in Genua sind punktuelle Änderungen möglich. Unter anderem dürfte für den verletzt ausgewechselten Jhon Chancellor Routinier Daniele Gastaldello in die Innenverteidigung rücken. Giangiacomo Magnani, Daniele Dessena, Ernesto Torregrossa, Bruno Martella und Luca Tremolada stehen weiterhin nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Joronen – Sabelli, Cistana, Gastaldello, Mateju – Bisoli, Tonali, Romulo – Spalek – Ayé, Balotelli 

 

Bis zu €150,- Sportwettenbonus für Ihre Fußballwette.

Inter Mailand

Inter Mailand hat es sich auf die Fahne geschrieben, die Vorherrschaft von Juventus Turin zu beenden. Dafür haben die Nerazzurri im Sommer neben Trainer Antonio Conte auch mehrere namhafte Neuzugänge wie Alexis Sanchez, Romelu Lukaku, Stefano Sensi oder Nicolo Barella an Land gezogen. Der Start in die Serie A verlief dann mit drei Siegen gegen US Lecce (4:0), bei Cagliari Calcio (2:1) und gegen Udinese Calcio (1:0) nach Maß. Der Auftakt in der Champions League brachte dafür mit einem 1:1 gegen Slavia Prag eine erste Enttäuschung. Danach allerdings landete Inter im Derby gegen den AC Mailand (2:0), gegen Lazio Rom (1:0) und bei Sampdoria Genua (3:1) wieder drei Siege in Serie. Die folgenden Top-Spiele in der Königsklasse beim FC Barcelona (1:2) sowie gegen Juventus Turin (1:2) gingen allerdings beide knapp verloren. Wacklig geriet anschließend der 4:3-Erfolg bei Sassuolo Calcio, nach dem Borussia Dortmund in der Champions League verdient mit 2:0 besiegt wurde. Am Samstag gegen Parma Calcio kam Inter indes nicht über ein mageres 2:2 hinaus.

 

Aufstellung Inter Mailand

 

Im Zuge der Belastungssteuerung ist eine leichte Rotation zu erwarten. Stefan de Vrij und Kwadwo Asamoah dürften so im Vergleich zum Samstag zurückkehren. Grundsätzlich sind aber auch aufgrund der Ausfälle von Danilo D’Ambrosio, Stefano Sensi, Matias Vecino und Alexis Sanchez aber nicht allzu viele hochkarätige Alternativen vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung:  Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar – Brozovic – Candreva, Gagliardini, Barella, Asamoah – Martinez, Lukaku 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150

 

Statistik