AC Florenz – Inter Mailand, Serie A Tipp 05.01.2018

Fiorentina – Inter, zum Auftakt des 20. Spieltages der Serie A erwartet der Tabellensiebte den -dritten. Der AC Florenz hat sich in den vergangenen Wochen immerhin an die internationalen Plätze herangearbeitet, wobei mehr als die Europa League kaum möglich sein dürfte. Inter Mailand hat derweil zuletzt im Rennen um die Meisterschaft an Boden verloren und muss bei sieben Punkten Rückstand auf den SSC Neapel aufpassen, dass der Titeltraum nicht schon vorzeitig platzt.

Nach bislang 164 Begegnungen spricht die Statistik recht klar für Inter Mailand, das bei 67 Siegen und 50 Remis allerdings auch schon 47 Mal gegen Florenz verloren hat. In Florenz hat indes die Fiorentina mit 30 Heimsiegen bei 32 Remis und nur 19 Inter-Erfolgen die Nase vorne.

Tipp

Nur in einem der letzten sechs Inter-Spiele fiel mehr als ein Tor. Bei der Fiorentina waren es in fünf der letzten sechs Spiele maximal zwei Tore, viermal sogar auch höchstens ein Treffer. Für ein Torfestival spricht daher im Vorfeld wenig.

Tipp: Under 2.5 – 1.85 888Sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,85
200€

 

AC Florenz

Der AC Florenz hat den Start mit zwei Niederlagen im Hinspiel bei Inter (0:3) und gegen Sampdoria Genua (1:2) verpatzt und danach sehr wechselhaft agiert. Auf zwei Siege folgten drei Spiele mit nur einem Punkt, ehe dreimal in Folge gewonnen wurde. Dieser kleinen Erfolgsserie schloss sich allerdings wieder ein Tief mit lediglich zwei Zählern aus vier Begegnungen an. Doch seit einem 3:0-Sieg Anfang Dezember gegen Sassuolo Calcio zeigt der Trend in eine positive Richtung. Danach gelang beim SSC Neapel ein nicht unbedingt zu erwartendes 0:0, dem in der Coppa Italia ein 3:2-Heimsieg gegen Sampdoria Genua und ein weiteres 0:0 gegen den CFC Genua 1893 folgten. Bei Cagliari Calcio landete die Fiorentina anschließend einen 1:0-Erfolg, woraufhin allerdings im Pokal-Viertelfinale bei Lazio Rom mit einer 0:1-Pleite Endstation war. Am vergangenen Wochenende reichte es gegen den AC Mailand nach eigener Führung letztlich nur zu einem 1:1.

Aufstellung AC Florenz

Bis auf Petko Hristov und Bruno Gaspar sind aller Voraussicht nach alle Spieler einsatzfähig. Im Vergleich zur Partie gegen Milan dürfte Federico Chiesa wieder beginnen. Auch Valentin Eysseric ist ein Kandidat für die erste Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Sportiello – Laurini, Pezzella, Astori, Biraghi – Benassi, Badelj, Veretout – Chiesa, Simeone, Thereau

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,85
200€

 

Inter Mailand

Inter Mailand hat inklusive dem Auftaktsieg gegen die Fiorentina mit 39 Punkten aus den ersten 15 ungeschlagenen Spielen einen furiosen Saisonstart hingelegt, der zuletzt aber mehrere Kratzer erhalten hat. Das 0:0 am 16. Spieltag bei Juventus Turin war zunächst noch ein durchaus positives Ergebnis und auch danach stimmte beim 5:4 nach Elfmeterschießen in der Coppa Italia gegen Pordenone Calcio das Resultat, die Leistung aber schon nicht mehr. Das führte in der Folge zu Niederlagen gegen Udinese Calcio (1:3) und bei Sassuolo Calcio (0:1) sowie dem Aus im Pokal-Viertelfinale just im Derby gegen den AC Mailand (0:1 n.V.). Am vergangenen Wochenende ging Inter dann zwar erstmals nach drei Pleiten in Serie nicht als Verlierer vom Platz, kam gegen Lazio Rom aber auch nicht über ein 0:0 hinaus.

Aufstellung Inter Mailand

Mit Danilo D’Ambrosio, Miranda und möglicherweise auch Marcelo Brozovic fallen zwei bis drei Stammkräfte aus. Ebenso wie der langzeitverletzte Youngster Zinho Vanheusden.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Joao Cancelo, Skriniar, Ranocchia, Santon – Gagliardini, Vecino – Candreva, Borja Valero, Perisic – Icardi

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,60
200€

 

Liveticker und Statistiken