West Ham United – FC Arsenal Tipp & Wettquote, Premier League 2019/20

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

Wieder einmal ein London Derby: Am kommenden Montag empfängt West Ham United den FC Arsenal. Nominell wirken die Gunners wie der klare Favorit – doch in der Tabelle trennen die Teams gerade einmal drei Plätze und ebenso wenige Zähler. Arsenal belegt derzeit Rang 10 (19 Punkte, 20:21 Tore), West Ham Platz 13 (16 Punkte, 17:25 Tore). Geht die Talfahrt der Gunners im Olympic Stadium weiter?

Interessante Quoten & Tipp

Das Vertrauen der Buchmacher in den FC Arsenal ist noch immer groß: Mit Siegquoten um die 1,80 ist das Team gegenüber West Ham (ca. 3,75) klar favorisiert.

In anderen Jahren müsste man sich über solch eine Einschätzung nicht wundern, doch aktuell stellt sich durchaus die Frage, woher dieses Vertrauen kommt. Schließlich wartet Arsenal seit geschlagenen neun Spielen auf einen Sieg – und selbst die Entlassung von Coach Unai Emery konnte die Misere (noch) nicht beenden.

Nachdem das Team gegen Norwich (2:2) und Brighton (1:2) nicht gewinnen konnte, muss man leider damit rechnen, dass Vereinslegende Ljungberg den Fehlstart auf der Trainerbank perfekt macht. Sein Team wirkt derart verunsichert, dass man den Hammers, die vor zwei Wochen bereits den FC Chelsea schlugen, zutrauen sollte, dem Stadtrivalen die nächsten Punkte abzuluchsen. Entweder einen oder drei.

Daher die Prognose: Doppelte Chance 1X. Beste Wettquote: 1,86 bei Unibet.

Alle großen Sportwettenanbieter im Überblick und alle Premier League Wetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

West Ham United

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. Wolverhampton Wanderers, 1:0 vs. FC Chelsea, 2:3 vs. Tottenham Hotspur

West Ham United versucht dieser Tage, sich aus dem Keller der Premier League zu kämpfen. Ein schweres Unterfangen, stand das Team zwischendurch auf einem Abstiegsplatz.

Zuletzt jedoch feierte die Mannschaft auf dieser Mission einen wichtigen Sieg: 1:0 gegen den FC Chelsea, was nicht nur drei wichtige Punkte bedeutete, sondern auch reichlich Respekt. Das Tor des Tages erzielte mit Cresswell allerdings kein Offensivmann, sondern ein Verteidiger. Bezeichnend.

Gerade einmal 17 Tore haben die Hammers in 15 Spielen erzielt. Nur fünf Teams stehen schlechter da. Weil obendrein auch noch die Verteidigung wackelt, verwundert es nicht, dass West Ham abgesehen vom Chelsea-Sieg zehn Spiele lang nicht gewinnen konnte. Am vergangenen Spieltag verlor die Mannschaft 0:2 gegen Wolverhampton.

Dennoch gibt es am Montag Hoffnung: Mit dem FC Arsenal reist am 16. Spieltag die personifizierte Krise an, zudem ein Team, das in der Fremde traditionell zu Patzern neigt. Sofern West Ham es schafft, die Kräfte der Chelsea-Begegnung erneut zu mobilisieren, ist ein Punkt in jedem Fall drin – wenn nicht gar mehr.

Mögliche Aufstellung

Manuel Pellegrini d+rfte sich an seiner Elf gegen Chelsea orientieren. Etwa wie folgt:

Martin – Fredercks, Balbuena, Ogbonna, Cresswell – Snodgrass, Noble, Rice, Pablo Fornals – Felipe Anderson – Antonio

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Brighton & Hove Albion, 2:2 vs. Norwich City, 1:2 vs. Eintracht Frankfurt

Was ist nur mit den Gunners los? Eigentlich kennt man es ja schon, dass sich der FC Arsenal Richtung Weihnachten einen vorzeitigen Winterschlaf gönnt – doch was das Team in diesem Jahr veranstaltet, ist selbst für Gunners-Verhältnisse beschämend.

Seit neun Spielen warten die Londoner auf einen Sieg. Neun Spiele, in denen man genau zwei namhafte Gegner hatte: Liverpool (4:5) und Leicester (0:2). Davon abgesehen spielte Arsenal gegen Fallobst wie Vitoria Guimaraes (1:1), gegen Punktelieferanten wie Southampton (2:2) und gegen graue Mäuse wie Crystal Palace (2:2). Kein einziges dieser Teams konnte Arsenal bezwingen.

Coach Unai Emery, der schon seit Monaten in der Kritik stand, hat diese Schwächeperiode nicht überstanden. Er wurde vor zwei Wochen entlassen. Sein Nachfolger Freddie Ljungberg wurde mir einigen Hoffnungen vorgestellt – doch sein Debüt verlief verheerend: 2:2 gegen Norwich, 1:2 zuhause gegen Brighton. Wer es böse meint mit dem Schweden, der würde feststellen, dass es dem Team unter Ljungberg nicht besser – sondern noch schlechter geht.

Nun wartet mit West Ham United der nächste Gegner, den Arsenal auf dem Papier locker bezwingen müsste. Anders gesagt: die nächste Herausforderung für ein Team, dass zutiefst verunsichert scheint. Sollte es Ljungberg nicht gelingen, einen Sieg davonzutragen, dürfte der Coach nach nur drei Spielen erstmals angezählt werden. Extern oder Intern.

Mögliche Aufstellung

Ljunbgerg nahm bislang so gut wie keine Änderungen oder Experimente vor – doch bislang zahlt es ihm sein Team nicht zurück. Gegen West Ham dürfte er vorerst an seinen Stammkräften festhalten – trotz eines vollständig fitten Kaders.

Leno – Chambers, Sokratis, David Luiz, Kolasinac – Xhaka, Torreira – Aubameyang, Willock, Özil – Lacazette

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

West Ham United – FC Arsenal im TV oder Livestream

Will man das Duell zwischen West Ham United und dem FC Arsenal live verfolgen, so empfiehlt sich ein Abonnement beim Pay-TV-Sender Sky. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live, auch per Stream über SkyGo. Spielbeginn ist am Montag, den 9. Dezember, um 21.00 Uhr.

 

Statistik