Tottenham Hotspur – FC Burnley Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Die Tottenham Hotspur hat im Kampf um die englische Krone kaum einer auf dem Zettel. Doch mit einem Sieg gegen den FC Burnley könnte das Team weiter Druck auf die Spitze machen.

Erst Barca, dann Burnley: Drei Tage nach dem Champions-League-Kracher im Camp Nou geht es für die Tottenham Hotspur zurück gen Ligaalltag, wo der Tabellendritte auf Kellerkind Burnley trifft. Für die Clarets, die mit zwölf Punkten auf Rang 17 stehen, wäre alles unterhalb einer deftigen Klatsche bereits ein Erfolg – doch in den bisherigen Duellen mit Topteams konnte die Mannschaft dieses Ziel nicht erreichen.

Interessante Quoten & Tipp

Die Tottenham Hotspur gehen als haushoher Favorit ins Aufeinandertreffen mit dem FC Burnley. Kein Wunder: Die Teams trennen Welten – nicht nur in der Tabelle.

Selbst wenn man mit Nachdruck nach Argumenten sucht, die gegen einen Erfolg der Spurs sprechen, so findet sich kaum eine glaubhafte Überlegung. Allenfalls die Dreifachbelastung könnte dem Team Schaden zufügen, nachdem man gegen den FC Barcelona (1:1) eines der intensivsten Duelle der Saison absolvierte. Davon abgesehen jedoch sprechen sämtliche Faktoren für einen mindestens souveränen Erfolg der Gastgeber: Individuell agiert die Mannschaft auf einem gänzlich anderen Level, zuhause sind die Spurs seit Jahren eine Macht, die aktuelle Form des Teams ist solide – und noch dazu erwies sich Gegner Burnley bislang als verlässlicher Punktelieferant für die Granden der Liga, sogar mehr als das: Mit insgesamt 14 (!) Gegentreffern gegen Liverpool (1:3), Chelsea (0:4), ManCity (0:5) und Manchester United (0:2) zeigten sich die Clarets in Duellen mit Topteams bisher vollkommen überfordert – und daran dürfte sich gegen die Spurs nichts ändern.

Daher die Prognose: Sieg Tottenham Hotspur & Über 2,5 Tore – Quote 1,57 bei bet365 (Wetten-Konfigurator)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. FC Barcelona, 2:0 vs. Leicester City, 3:1 vs. FC Southampton

Die Tottenham Hotspur fliegen im Reigen der Fußball-Elite meist ein wenig unter dem Radar, doch wer sich lediglich auf Resultate und sportliches Können beschränkt, der kommt nicht umhin, dem englischen Hauptstadtklub reichlich Beachtung zu schenken. Denn auch wenn das Team aktuell „nur“ Rang drei in der Premier League belegt, präsentiert es sich mit 36 Punkten nach 16 Spieltagen wieder einmal in ausgesprochen guter Verfassung. Die aktuelle Bilanz: Nur eine Niederlage aus den vergangenen zehn Pflichtspiele – und das bei acht Siegen.

Ihr jüngsten Pflichtspiel indes gewannen die Spurs zwar nicht, aber dennoch gehörte das 1:1 im Camp Nou zu den bisher stärksten Saisonleistungen der Mannschaft. Gegen den bereits gesetzten Tabellenführer aus Barcelona waren die Londoner durchaus unter Zugzwang, um sich sicher aus eigener Kraft für das CL-Achtelfinale zu qualifizieren war mindestens ein Punkt nötig. Zunächst sah es allerdings nach einer Niederlage aus: Moussa Dembelé sah im Laufduell mit Namensvetter Ousmane ganz alt aus, sodass der Jungspund der Katalanen nach tollem Solo zum frühen 1:0 einnetzte.

Anschließend jedoch entwickelten die Spurs mehr und mehr Druck, spätestens ab dem zweiten Durchgang waren sie die spielbestimmende Mannschaft – und belohnten sich für ihren unermüdlichen Einsatz und die zahlreichen herausgespielten Chancen mit dem späten Ausgleich.

Zuvor hatte Tottenham gegen Leicester City (2:0) und den FC Southampton (3:1) souveräne Pflichtsiege gefeiert, dank denen der Klub weiterhin auch Tuchfühlung mit der Tabellenspitze ist: Ligaprimus Liverpool (42) und Meister ManCity (41) sind in Schlagdistanz und haben am Wochenende schwere Spiele zu bestreiten. Heißt im Umkehrschluss: Mit einem Sieg gegen Underdog Burnley könnte Tottenham die Lücke zum Spitzenduo schließen. Eine motivierende Aussicht.

Mögliche Aufstellung Tottenham Hotspur

Spurs-Coach Pocchettino hat vor allem offensiv einige Möglichkeiten zur Rotation. Angesichts des kräftezehrenden Matches in Barcelona sowie des bevorstehenden Pokalkrachers gegen Arsenal dürfte der Trainer diese Möglichkeiten nutzen.

Lloris – Walker-Peters, Alderweireld, Vertonghen, D. Rose – Sissoko, Winks – Lamela, Eriksen, Lucas – H. Kane

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
100€

FC Burnley

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. Brighton & Hove Albion, 1:3 vs. FC Liverpool, 0:2 vs. Crystal Palace

Der FC Burnley hat seinen Negativlauf gestoppt: Nach zuvor acht Pflichtspielen ohne Dreier fand das Team am vergangenen Wochenende zurück in die Erfolgsspur – mit einem 1:0-Sieg gegen Brighton & Hove Albion.

Die drei Punkte, die das Team gegen die Seagulls ergatterte, waren immens wichtig. Mit nunmehr zwölf Zählern kletterten die Clarets erstmals seit geraumer Zeit aus der Abstiegsregion und stehen nun zwei Punkte über dem Strich auf Rang 17. Ihre allgemeinen Probleme hat die Mannschaft damit jedoch noch nicht überwunden.

Mit 32 Gegentreffern stellt Burnley nach wie vor die zweitschlechteste Defensive der Liga, mit 15 erzielten Toren den fünftschwächsten Angriff. An beiden Enden des Feldes präsentiert sich die Mannschaft demnach abstiegsreif – und das, obwohl man als Europa-League-Aspirant in die Saison gestartet war. Mit dem Scheitern in der EL-Qualifikation wandelte sich jedoch die gesamte Szenerie, sodass der FC Burnley seither nur noch ums Überleben kämpft.

Um weiterhin außerhalb der Abstiegsplätze zu bleiben, wäre Zählbares gegen Tottenham wünschenswert, doch wirklich realistisch wirkt ein solches Szenario nicht. Denn ganz gleich, welchem Topteam die Clarets bislang gegenüberstanden – am Ende wurde es meistens peinlich. Vor allem gegen den FC Chelsea (0:4) und Meister Manchester City (0:5) kam das Team derbe unter die Räder, was die mentale Vorbereitung auf die kommenden Wochen erschweren dürfte: Nach den Spurs warten mit Arsenal und Everton die nächsten Spitzengegner. Dementsprechend sollte man derzeit eher davon ausgehen, dass der Sieg gegen Brighton ein kurzes Zwischentief im Laufe eines sich ausweitenden Negativtrends war.

Mögliche Aufstellung FC Burnley

Burnleys Coach Dyche hat gegen Brighton & Hove vielversprechende Ansätze beobachten können. Dementsprechend dürfte der Trainer seine Startelf, die die Negativserie des Teams beendete, erneut ihre Chance erhalten.

Hart – Bardsley, Tarkoski, Mee, Taylor – J. Gudmundsson, A. Westwood, Cork, Brady – Wood, Barnes

Quote
Anbieter
Bonus
Link
21,00
150€

Tottenham Hotspur – FC Burnley im TV oder Livestream

Wenn die Tottenham Hotspur und der FC Burnley aufeinandertreffen, können deutsche Zuschauer live dabei sein – allerdings nur mit einem DAZN-Abo. Der Streaming-Anbietere überträgt die Partie auf dazn.de, los geht’s am 15. Dezember um 16.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken