Stoke City vs. FC Everton, Premier League Tipp 17.03.2018

Seit Monaten wartet Stoke City auf einen Sieg in der Premier League und fiel deshalb in die Abstiegsränge zurück. Nun wartet mit dem FC Everton ein Gegner, der die Hoffnungen auf Europa noch nicht aufgegeben hat. Wer setzt sich durch?

Langsam wird’s ernst: Der 31. Spieltag läutet die heiße Schlussphase der Premier League ein, unter anderem mit der Partie Stoke gegen Everton. Die Gastgeber rangieren aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz (27 Punkte, 28:56 Tore), weshalb mehr als dringend auf Punkte angewiesen sind. Everton wiederum belegt derzeit Rang 9 und möchte den Abstand auf die internationalen Plätze minimieren. Dass das den Toffees in der Fremde gelingt, darf jedoch bezweifelt werden.

Interessante Quoten & Tipp

Obwohl Stoke City in den vergangenen Wochen und Monaten nicht gerade durch Leistung zu bestechen wusste, geht der Tabellenvorletzt am Wettmarkt als Favorit in die Begegnung gegen Everton. Das liegt in erster Linie an der haarsträubenden Auswärtsbilanz der Toffees, die nach sechs Niederlagen in der Fremde in Folge mittlerweile Rang 19 im Auswärts-Ranking belegen.

Stoke wiederum zeigte sich zuhause zuletzt leicht verbessert, auch wenn man am vergangenen Wochenende gegen ManCity erwartetermaßen chancenlos war.

Zahlen lügen bekanntlich nicht, doch man muss sich letztlich fragen, welche Statistiken in diesem Fall schwerer wiegen. Wird Everton seine schwache Bilanz in fremden Stadien bestätigen oder doch eher Stoke sein allgemeines Leistungsniveau als Tabellenvorletzter?

Tendenziell scheint Zweiteres wahrscheinlicher. Denn während Stoke zuletzt gegen ganz gleich welchen Gegner schlecht aussah, handelte sich Everton seine Pleiten vor allem gegen die Top-Teams der Liga ein. Gegen Arsenal, Tottenham oder Manchester United darf man verlieren – vor allem auswärts. Dass man deshalb auch in Stoke unterliegt, wäre jedoch ein Trugschluss. Der Moment scheint vielmehr günstig für eine Kehrtwende.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Everton – Quote 3,20 bei Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€

 

Stoke City

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. Manchester City, 0:0 vs. FC Southampton, 1:1 vs. Leicester City

Eigentlich war Stoke City mit großen Ambitionen in die Saison gestartet. Mit Shaqiri & Co. sollten die Top 7 der Liga geärgert werden. Aus diesen Plänen wurde jedoch nichts, stattdessen dümpelte die Mannschaft zunächst im unteren Mittelfeld, nun bereits seit geraumer Zeit in der Abstiegsregion herum. Kein Wunder angesichts von nur einem Sieg aus den letzten zwölf Pflichtspielen.

Stokes Probleme sind vielfältig, lassen sich jedoch auf folgende Formel herunterbrechen: Im Angriff agiert das Team so ängstlich und ideenlos, wie man es von einem Abstiegskandidaten ohne Selbstbewusstsein erwarten kann. Dass man während der aktuellen Sieglos-Serie kein einziges Mal mehr als einen Treffer erzielte  (insgesamt: fünf), unterstreicht diese These. Bände spricht ebenfalls, dass die Mannschaft lediglich ein einziges Saisonspiel verlor, sobald sie mindestens zwei Treffer erzielte.

Defensiv wiederum gelingt es der Mannschaft nur gegen im Angriff limitierte Kontrahenten, den eigenen Kasten zu beschützen. Gegen ManCity (0:2), ManUnited (0:3), Chelsea (0:5) oder die Tottenham Hotspur (1:5) wurden die Unzulänglichkeiten in der Verteidigung dagegen schonungslos offengelegt. Hoffnung bereitet Stoke-Fans allenfalls die jüngste Heimperformance: Drei der letzten vier Spiele zuhause gingen nicht verloren – immerhin.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€

 

FC Everton

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Brighton & Hove Albion, 1:2 vs. FC Burnley, 0:1 vs. FC Watford

Der FC Everton der Saison 2017/18 ist ein Team mit zwei völlig verschiedenen Gesichtern. So lässt sich die extrem wechselhafte Performance der Toffees wohl am ehesten beschreiben.

Da wäre zum einen der Europa-League-taugliche FC Everton, der mit solidem, schnörkellosem Kombinationsspiel gegnerische Abwehrreihen knackt und sich selbst einigermaßen darauf versteht, die Räume vor dem eigenen Gehäuse effektiv zu verdichten. In diesen Fällen gehört der FC Everton zu den besseren Mannschaften der Liga, mit Siegen gegen Brighton & Hove, Crystal Palace (3:1) oder Leicester City (2:1).

Leider, aus Toffees-Sicht, ist dies nur die eine Seite der Medaille. Genauso häufig, wie das Team mit guten Leistungen überzeugt, sorgt es nämlich mit haarsträubenden Auftritten für Kopfzerbrechen. Vor allem gegen die Spitzenteams der Liga hat die Mannschaft ganz offensichtlich kein Rezept parat, was die Klatschen gegen Arsenal (1:5), Tottenham (0:4) oder ManU (0:4) eindrucksvoll belegen. Zuletzt verloren die Toffees zwar knapper, jedoch in noch wichtigeren Spielen: Gegen Burnley und Watford verpasste das Team die Chance, den Abstand auf Rang 7 zu verkürzen. Stattdessen wuchs er auf sechs Punkte an.

Wann der FC Everton welches Gesicht zeigt? Nun, solange die Toffees im heimischen Goodison Park antreten dürfen, läuft alles wie geschmiert: Seit vier Spielen ist man dort ungeschlagen, insgesamt gewann man sechs der letzten neun Heimspiele (zwei Remis, ein Unentschieden). In der Fremde dagegen verlor Everton die letzten sechs (!) Begegnungen. Ein horrender Wert, der zur größten Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsbilanz in der gesamten Liga führte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€

 

Liveticker und Statistiken