Premier League Wetten Tipps, 3. Spieltag, Saison 2020/21

Premier League WettenLiverpool gegen Arsenal – so lautet das Kracherspiel der dritten Premier-League-Woche! Sowohl die Reds als auch die Gunners konnten die ersten beiden Ligaspiele gewinnen, weshalb dem Sieger des direkten Duells die Tabellenführung winkt. Klar ist aber auch: Der aktuelle Primus, Leicester City, wird hier ein Wörtchen mitreden wollen, wenngleich sich das Auswärtsspiel bei Manchester City als schwere Hürde erweisen dürfte. Beim FC Chelsea hofft man derweil auf den nächsten Havertz-Hatrick, während die Abstiegskandidaten an diesem Wochenende unter sich bleiben.

Premier League Wetten 1: FC Liverpool – FC Arsenal (Montag 21.00 Uhr)

Hinter dem FC Liverpool liegt eine traumhafte Saison. Wer geglaubt hatte, dass die Reds ihr Niveau nicht würden halten können, der sieht sich bislang getäuscht: Zwei Spiele, zwei Siege, so die starke Bilanz der Reds in der Premier League. Vor allem der 2:0-Erfolg gegen Chelsea am 2. Spieltag kann als erster Fingerzeig gewertet werden.

 

Im Duell mit den Blues schwang sich Sadio Mané zum Matchwinner auf, nachdem er erst einen herrlichen Kopfballtreffer erzielte und anschließend Chelsea-Keeper Kepa zum Fehlpass zwang und ins leere Tor einschob. Vier Minuten brauchte der Senegalese, um die Partie zu entscheiden – doch die Lorbeeren musste er anschließend teilen: Neuzugang Thiago, der erst einen Tag vor dem Spiel verpflichtet wurde, durfte in der zweiten Halbzeit mitwirken – und brach zum Auftakt direkt einen Rekord. 75 Pässe spielte der Spanier – bei nur 89 Ballkontakten. Nie brachte ein Spieler in der Premier League mehr Zuspiele in einer Halbzeit an den Mann. Was für ein Transfer!

Beim FC Arsenal wiederum ist die erfolgreichste Personalentscheidung intern gefallen: Pierre-Emerick Aubameyang, der klar beste Gunner der vergangenen Jahre, verlängerte seinen Vertrag bis 2023 und gibt dem Verein damit wichtige Sicherheit. Geradezu paradox erscheint es vor diesem Hintergrund, dass Arsenal in diesem Jahr so gut in die Saison startete wie lange nicht mehr – ohne einen einzigen Auba-Treffer.

Auch die Gunners feierten zwei Siege in den ersten beiden Ligaspielen. Hinzu kommt ein Sieg im League Cup gegen den aktuellen Tabellenführer der Premier League, Leicester City. Auch wenn beide Teams kräftig rotierten: Über den ersten Sieg im King Power Stadium seit 2015 darf sich das Team von Mikel Arteta vorbehaltlos freuen.

Gegen Liverpool stehen die Gunners nun vor ihrer bislang größten Prüfung. Ist das Team schon bereit für die angestrebten Top 4? Wir glauben nicht. Auch ein gut aufgelegtes Arsenal dürfte gegen die Reds unterlegen sein – denn die sind schließlich selbst in guter Verfassung. Nachdem die Klopp-Elf bereits Chelsea schlug, dürfte es auch gegen den nächsten Londoner Topklub zum Sieg reichen.

Unser Premier League Tipp: Sieg für den FC Liverpool. Beste Wettquote von 1,45 bei Betvictor Deutschland.

Premier League Wetten 2: Manchester City – Leicester City (Sonntag 17.30 Uhr)

Leicester City auf Rang 1? Da werden Erinnerungen wach. 2016 durchbrachen die Foxes die ewige Phalanx der Top Six und wurden sensationell englischer Meister. Seither hat sich das Team im Dunstkreis der internationalen Ränge festgespielt – doch so gut wie jetzt stand es schon lange nicht mehr da.

3:0 gegen West Brom und 4:2 gegen Burnley gewannen die Foxes, wodurch sie nach zwei Spieltagen den 1. Platz belegen. Sicher, die Gegner mögen nicht gerade von beeindruckender Qualität gewesen sein, doch das kann den spielerisch starken Eindruck nicht trüben, den die Mannschaft hinterließ.

 

Einen kleinen Dämpfer musste das Team von Brendan Rodgers sodann im Ligapokal hinnehmen: Gegen Arsenal verlor Leicester verdient mit 0:2. Man wird das frühe Aus verkraften können – eine Zusatzbelastung weniger. Nun wartet mit ManCity das noch immer zweitbeste Team der Liga hinter Liverpool.

Dass die SkyBlues nicht unter den Toprängen zu finden sind, liegt am verspäteten Saisonstart des Teams. Die Guardiola-Elf hat erst ein Premier-League-Spiel bestritten, jedoch in diesem absolut überzeugt. 3:1 schlug man die Wolverhampton Wanderers, einen Gegner, dem man in den vergangenen Jahren mehrere Punkte abdrücken musste. Zum zehnten Mal in Folge gewann ManCity ein Auftaktspiel, wodurch der Klub den 120 Jahre alten Rekord von Aston Villa brach!

In besonders guter Frühform erwies sich dabei Kevin De Bruyne. Der Belgier war mit einem verwandelten Elfmeter, einer Vorlage und vielen klugen Momenten mal wieder Dreh- und Angelpunkt bei ManCity, das aktuell auf den Corona-positiv getesteten Ilkay Gündogan verzichten muss. Nach Aymeric Laporte und Riyad Mahrez ist der Deutsche bereits der dritte erkrankte Profi im City-Kader.

Für die Partie gegen Leicester dürfte das jedoch keinen entscheidenden Einfluss haben. Die Guardiola-Elf wirkte zum Saisonstart sehr fokussiert, bestens eingestellt und spielfreudig. Sie dürften den Foxes nach der Niederlage Ligapokal den nächsten Dämpfer versetzen, weil sie schlicht den besseren Fußball anbieten.

Unser Premier League Tipp: Sieg für Manchester City. Beste Wettquote von 1,29 bei Betvictor Deutschland.

 

Premier League Wett-Tipps zu den weiteren Begegnungen am 3. Spieltag

 

new-premier-league-logo-2016-17-1

 

West Bromwich Albion – FC Chelsea (Samstag 18:30 Uhr)

Hattrick für Havertz! Im Ligapokal gegen Barnsley (6:0) war Chelseas Rekordzugang Kai Havertz dreifach erfolgreich – und er machte damit kräftig Werbung für weitere Einsätze auf der 10er-Position. Gegen West Brom dürften sich ihm erneut Räume bieten, ebenso seinen offensiven Teamkollegen.

Unser Tipp: Sieg für den FC Chelsea

Brighton & Hove Albion – Manchester United (Samstag 13:30 Uhr)

ManUnited startete mit einer unerwarteten, aber mehr als verdienten Niederlage ein die Saison, 1:3 gegen Crystal Palace. Brighton hingegen verkaufte sich gegen Chelsea teuer (0:2) und schlug Newcastle klar (3:0). Im heimischen Falmer Stadium ist eine Überraschung möglich!

Unser Tipp: Doppelte Chance 1X

Tottenham Hotspur – Newcastle United (Sonntag 15:00 Uhr)

Nach der Auftaktniederlage gegen Everton (0:1) sind nun auch die Spurs in der neuen Spielzeit angekommen. 5:2 schlug das Team den FC Southampton, vier Mal war Heung-Min Son erfolgreich – jeweils nach Vorlage von Harry Kane, der obendrein noch selbst traf. Mit einem Star-Duo in dieser Verfassung muss man Angst um Newcastle United haben.

Unser Tipp: Sieg für Tottenham Hotspur

 

Crystal Palace – FC Everton (Samstag 16:00 Uhr)

Everton startete perfekt, mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Crystal Palace ebenfalls. Im Duell der Überraschungsklubs sehen wir die Toffees vorne – weil individuell stärker.

Unser Tipp: Sieg für den FC Everton

Sheffield United – Leeds United (Sonntag 13:00 Uhr)

Sheffield und Leeds dürften in dieser Saison Abstiegskonkurrenten sein. Im direkten Duell erwarten wir viel Kampf – aber wenig Fußballkunst, dafür nord-englischer Charme.

Unser Tipp: Unter 2,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,8
150€

FC Fulham – Aston Villa (Montag 18:45 Uhr)

Aufsteiger Fulham wartet nach zwei Spielen noch auf den ersten Premier-League-Sieg. Aston Villa hingegen brauchte für die ersten drei Punkte nur einen Anlauf. Trotzdem dürfte es ausgeglichen zu- und ausgehen.

Unser Tipp: Remis

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
150€

West Ham United – Wolverhampton Wanderers (Sonntag 20:00 Uhr)

Die Hammers sind und bleiben eine wandelnde Enttäuschung. Punkt.

Unser Tipp: Sieg für die Wolverhampton Wanderers

FC Burnley – FC Southampton (Samstag 21:00 Uhr)

Southampton wurde von den Tottenham Hotspur vermöbelt. Gegen Burnley dürfte man mit einem blauen Auge davonkommen.