Premier League Tipps zum 18. Spieltag der Saison 2020/21

Die Klubs aus Manchester pirschten sich in den vergangenen Wochen beständig an die Premier-League-Spitze heran. Übernimmt United am Dienstag sogar die Führung? Am anderen Ende der Tabelle wartet Sheffield derweil weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Unsere Premier League Tipps zum 18. Spieltag! (13.-20.01.2021)

5 x Bonus, min Quote 2,00

Keine Premier League am vergangenen Wochenende: Der FA Cup bestimmte stattdessen das Geschehen der vergangenen Tage – und nun geht es ungewöhnlich weiter. Formell steht der 18. Spieltag auf dem Programm, doch die Liga nutzt die kommende Woche vor allem, um endlich alle Teams auf denselben Stand zu bringen. 20 Spiele wird es bis nächsten Mittwoch in der Premier League geben – und danach haben alle Klubs die gleiche Anzahl an absolvierten Partien. Den Auftakt machen sechs Spiele vor dem Wochenende – darunter: ManCity gegen Brighton & Hove Albion. 

Premier League Tipps 1: FC Burnley – Manchester United

Setzt sich Manchester United am Dienstagabend an die Spitze? Die Chance ist groß wie lange nicht: Aktuell sind die Red Devils Zweiter, punktgleich mit Tabellenführer Liverpool. Ihr Vorteil: Sie haben erst 16 Spiele auf dem Konto – also eines weniger als die Reds. Mit einem Sieg gegen Burnley könnte das Team von Ole Gunnar Solskjaer also neuer Primus mit drei Zählern Vorsprung werden! Die Gelegenheit könnte günstiger kaum sein: United hat sechs der letzten acht Spiele gewonnen und den schwachen Saisonstart mittlerweile längst vergessen gemacht. Burnley hingegen ist aktuell Sechzehnter und hat nur vier von 15 Spielen gewinnen können.

Premier League Wetten

Zugutehalten muss man den Clarets allerdings, dass ihre Formkurve klar nach oben zeigt: Nur eines der letzten sieben Spiele hat das Team verloren (4 Siege), vor allem defensiv hat man sich stabilisiert. Wir glauben indes nicht, dass diese Verfassung schon reicht, um einen Anwärter auf die Tabellenspitze aufzuhalten: ManUnited kann auf einen Bruno Fernandes in Topform zurückgreifen, auf Marcus Rashford oder Paul Pogba – und sie sind nur die Spitze eines hochklassigen Kaders. Die Clarets wiederum stellen mit nur neun (!) Toren die zweitschwächste Offensive der Liga und werden sich daher gegen balldominante Red Devils kaum entlasten können.

Wir rechnen daher mit einer klaren Sache – und einem neuen Tabellenführer.

Unser Tipp: Manchester United gewinnt zu Null.

Premier League Tipps 2:  ManCity – Brighton (Mi, 19 Uhr)

Nicht nur ManUnited kletterte zuletzt kräftig nach oben: Auch Manchester City ist zurück im Rennen um den Titel – sogar mehr als man denkt! Als einziges Team unter den Top 5 haben die SkyBlues erst 15  Spiele absolviert. Theoretisch könnte der Klub also bereits 35 Punkte auf dem Konto haben – und somit Tabellenerster sein. Die nächste Woche wird darüber entscheiden, ob die Elf von Pep Guardiola nun vollends an der Konkurrenz vorbeizieht.

Gegen Brighton & Hove dürfte es jedenfalls keine Probleme geben: Die Seagulls sind zwar ein solides Team, das ordentlich zu verteidigen weiß – aber am Ende des Tages bleiben sie Siebzehnter. Der Klasse von Manchester City hat das Team schlicht zu wenig entgegenzusetzen – und der Form des Gegners ebenso wenig: Seit 14 Spielen sind die SkyBlues ungeschlagen, im Laufe der Serie gab es zehn Siege. Zuletzt gewann die Mannschaft gar fünf Mal in Folge, bei einem Torverhältnis von 15:2!

Brighton wiederum hat nur eines der letzten neun Pflichtspiele gewonnen – im FA Cup gegen einen unterklassigen Kontrahenten. In der Liga wartet das Team derweil seit acht Spielen auf einen Sieg.

Dabei wird es bleiben.

Unser Premier League Tipp: Manchester City gewinnt zu Null. Beste Quote von 1,40 mit dem Bet3000 Bonus.

5 x Bonus, min Quote 2,00

Aston Villa – Tottenham Hotspur, Mittwoch 21.15 Uhr, Villa Park

Der nächste Liverpool-Jäger kommt aus London: Die Tottenham Hotspur waren vor wenigen Wochen noch selbst Tabellenführer, dann fielen sie bis auf Platz 7 zurück. Nun hat sich die Mannschaft von José Mourinho wieder auf Rang 4 vorgearbeitet und steht aktuell bei vier Siegen aus den letzten fünf Pflichtspielen. Theoretisch könnte man nach der kommenden Partie bis auf Platz 2 vorrücken.

Aston Villa ist allerdings ein Gegner, der nicht unterschätzt werden sollte. Die Villains präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf unerwartet stark. Vor allem die Defensive (16 Gegentore) steht bisher recht sicher. Im Angriff dagegen erwies sich das Team bisher als eher limitiert – mit einer großen Ausnahme: dem 7:2-Sensationssieg gegen Liverpool.

Wettfreunde sollten sich hier auf eine typische Mourinho-Vorstellung einstellen: Die Spurs werden gegen Villa kein Feuerwerk abbrennen, doch am Ende dürften die aus dem leichten Formtief erwachten Kane und Son genug Chancen zum Sieg erhalten.

Unser Tipp: Sieg für die Tottenham Hotspur. >>> Quote: 1,55 <<<

5 x Bonus, min Quote 2,00

Premier League Tipps 4, FC Arsenal – Crystal Palace (Do, 21Uhr)

Der FC Arsenal ist Elfter. Nur ein Punkt trennt den Klub vom Stadtrivalen Crystal Palace, dem nur ein Bruchteil des Gunners-Etats zur Verfügung steht. Heißt im Klartext: Es steht mal wieder schlecht um den Verein aus Nordlondon! Immerhin konnte sich Arsenal zuletzt deutlich steigern – denn ja, es ging dem Team zwischenzeitlich sogar noch schlechter. Aktuell steht die Mannschaft von Mikel Arteta bei vier Pflichtspielsiegen in Folge, wobei vor allem der 3:1-Sieg gegen Chelsea für Aufwind sorgte. Auch wenn der Weg zurück in den europäischen Gefilden noch weit ist, scheint zumindest das interne Gefüge noch intakt.

Premier League Wetten

Crystal Palace wiederum ist von einem ähnlichen Level Lichtjahre entfernt: Nur zwei der letzten zehn Spiele konnte die Mannschaft gewinnen. In dieser Verfassung ist ein Sieg gegen Arsenal kaum drin – auch wenn die Gunners legendär gut im Patzen sind. Wir empfehlen daher – zugegeben, mit leichten Bauchschmerzen – einen Tipp pro Arsenal.

Unser Tipp: Sieg für den FC Arsenal. >>> Quote: 1,55 <<<

5 x Bonus, min Quote 2,00