Manchester United vs. FC Chelsea, Premier League Tipp 25.02.2018

Mit nur suboptimalen Champions-League-Ergebnissen im Rücken starten United und Chelsea am Wochenende ins direkte Duell. In blendender Verfassung befindet sich keines der Top-Teams, weshalb ein überzeugender Auftritt im Spitzenspiel umso wichtiger wäre. Wer kann ein Ausrufezeichen setzen?

Manchester United gegen den FC Chelsea: Es gibt im internationalen Fußball nicht viele Partien, die dieser Begegnung prestige- und qualitätstechnisch das Wasser reichen kann. In der Premier League ist dies jedoch „nur“ ein Duell des Tabellenzweiten (United,  56 Punkte) mit dem -vierten (Chelsea, 53). Während die Blues mit einem Sieg aufrücken könnte, hofft United darauf, den eigenen Vorsprung auszubauen und Rang zwei zu festigen. Wird das im Old Trafford gelingen?

Interessante Quoten & Tipp

Im Parallelspiel bekriegen sich Arsenal und City, und ebenso wie dort gilt auch zwischen United und Chelsea das Team aus Manchester als Favorit: Interwetten.com etwa vergütete einen Sieg ManUs mit der Quote 2,20, während die Blues bei 3,50 liegen.

Die Einschätzung der Buchmacher gibt die Kräfteverhältnis durchaus realistisch wieder: Chelsea feierte zuletzt zwar einige Erfolge, allen voran den Spitzenauftritt gegen Barca, doch in der Fremde gewann das Team nur eines der letzten sechs (!) Pflichtspiele (4:0 vs. Brighton & Hove). Insofern sind Zweifel an der Konkurrenzfähigkeit der Blues im Old Trafford durchaus angebracht.

Umgekehrt die Lage bei den Red Devils. United bekleckerte sich zuletzt zwar nicht gerade üppig mit Ruhm, kehrt nun jedoch nach drei Auswärtsspielen in Serie zurück in heimische Gefilden, wo sich die Mannschaft pudelwohl fühlt: Seit sechs Spielen ist man zuhause ungeschlagen, zuletzt gewann man gar drei Mal zu Null. Dass United aktuell nicht sonderlich zu überzeugen weiß, dürfte also auch daran liegen, dass man während der vergangenen sieben Pflichtspiele nur einmal im Old Trafford ran durfte. Dort erwartet die Blues mit Sicherheit ein anderes, offensiveres, dominanteres Team als zuletzt den FC Sevilla in Andalusien.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester United – Quote 2,28 bei 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,28
200€

 

Manchester United

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. FC Sevilla, 2:0 vs. Huddersfield Town, 0:1 vs. Newcastle United

Bloß kein Auswärtsgegentor! So muss wohl die Devise Manchester Uniteds gelautete haben, als das Team am vergangenen Mittwoch in Sevilla den Rasen betrat. Es war Mourinho-Fußball im klassischen Sinne: Defensivorientiert, strukturiert, klar in der Spielanlage – aber eben auch nicht sonderlich mutig, geschweige denn spielfreudig.

United verlegte sich aufs Verteidigen und hatte dabei gegen engagierte Andalusier durchaus Mühen. Auch wenn viele von einem Team wie den Red Devils erwartet hätten, gegen einen spanischen Underdog dominanter und gestalterischer aufzutreten, schien die Mannschaft selbst höchstzufrieden mit dem Ergebnis. Man glaubt an die Stärke im eigenen Haus und hatte gute Bedingungen geschaffen, dort den Viertelfinaleinzug perfekt zu machen.

In der Liga konnte sich der Verein den Luxus des Fokussierens auf die Defensive nicht erlauben. Gegen Newcastle und gleich zwei Mal gegen Huddersfield war die Mannschaft gezwungen, das Spiel zu machen – mit mäßigem Erfolg. Auch mit Alexis Sanchez im roten Dress stockt die Offensive der Red Devils weiterhin. Insofern könnte es Mourinho ganz gelegen kommen, dass mit dem FC Chelsea ein Gegner wartet, der selbst am Spiel teilnehmen möchte.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,28
200€

 

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. FC Barcelona, 4:0 vs. Hull City, 3:0 vs. West Bromwich Albion

Was. Für. Ein. Auftritt! Ausgerechnet gegen den FC Barcelona, in dieser Saison eines der heißesten Teams Europas, lieferte der FC Chelsea eine seiner stärksten Saisonleistungen ab – obendrein in einer Phase der Schwäche und Inkonstanz. Zwar lief die Mannschaft nach zwei klaren Siegen in Serie (7:0 Tore) durchaus mit breiter Brust auf, doch zuvor hatte der Motor merklich gestottert: Nur zwei Siege aus zehn Pflichtspielen hatten dafür gesorgt, dass Chelsea um die direkte Champions-League-Qualifikation bangen muss – und dass Achtelfinalhinspiel gegen Barca als klarere Außenseiter bestritt.

Von solch einem Status war auf dem Platz absolut nichts zu sehen. Im Gegenteil: Chelsea bestimmte das Geschehen. Allen voran den Brasilianer Willian bekamen die Katalanen überhaupt nicht in den Griff. Hätte der quirlige Offensivmann bei seinen zwei grandiosen Pfostenschüssen etwas mehr Glück gehabt, wären die Blues vermutlich sogar als Sieger vom Platz gegangen. Stattdessen jedoch reichte der eine Treffer Willians nicht, so schön er auch anzusehen war: Lionel Messi, der zuvor nie gegen Chelsea treffen konnte, war Mitte der zweiten Halbzeit zur Stelle und verwandelte seine einzige echte Chance zum glücklichen Ausgleich.

Zwar ist die Ausgangsposition vor dem Rückspiel im Camp Nou nun nicht wirklich rosig, doch abgesehen vom Ergebnis lieferten die Blues einen hervorragenden Auftritt, der dem gebeutelten Team weiter Aufwind verleihen dürfte. Nicht gerade unwichtig in Anbetracht der kommenden zwei Spiele (vs. ManUnited und ManCity).

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,40
200€

 

Liveticker und Statistiken