Manchester United – FC Southampton Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Manchester United wartete zuletzt mit starken Ergebnissen auf und blieb in der Liga unter Neu-Coach Solskjaer ungeschlagen. Ob der FC Southampton das ändern kann? Hier unser Tipp!

Manchester United macht weiter Jagd auf die Champions-League-Ränge – und bekommt es am Wochenende mit dem FC Southampton zu tun. Die Saints reisen als Tabellensiebzehnter an (27 Punkte, 30:46 Tore) und sind damit klarer Außenseiter im Old Trafford. United wiederum hofft als Fünftplatzierter (55 Punkte, 55:36 Tore), dass sich die Tottenham Hotspur (Platz 3, 60 Zähler) und der FC Arsenal (Platz 4, 56 Zähler) im Parallelspiel gegenseitig die Punkte klauen. Werden die Red Devils am Wochenende zum lachenden Dritten?

Interessante Quoten & Tipp

Klare Sache auf dem Wettmarkt: Die Buchmacher sehen Gastgeber United am Samstag klar vorne im Duell mit dem FC Southampton – wobei sich die Quoten dennoch auf Value-Niveau befinden. Bei WilliamHill.com etwa wird ein Sieg Manchesters mit dem 1,45-Fachen des eigenen Einsatzes vergütet, die Saints wiederum kommen auf den Gewinnfaktor 7,50.

Dass ein Erfolg Uniteds demnach lohnenswerte Renditen abwirft, ist schwer nachvollziehbar. Im Wesentlichen dürfte sich die verhältnismäßig hohe Quotierung auf Southamptons respektable Performance in der Fremde zurückführen lassen: Von den letzten sieben Auswärtsspielen verloren die Saints lediglich ein Einziges – das jedoch am vergangenen Wochenende beim FC Arsenal.

Hiervon abgesehen findet sich kaum ein Argument, dass einem Sieg Uniteds widerspricht. Die Red Devils sind in der klar besseren Verfassung (seit 11 Liga-Spielen ungeschlagen), stellen den klar besseren Kader – und sie schnitten im Direktvergleich klar besser ab: Von insgesamt 30 Duellen mit den Saints verlor United gerade vier – das letzte vor über drei Jahren.

Somit darf man guten Gewissens davon ausgehen, dass Manchester seiner Favoritenrolle am Wochenende gerecht wird – auch wenn Coach Ole Gunnar Solskjaer angesichts der bevorstehenden CL-Prüfung in Paris einige Stammkräfte schonen dürfte.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester United – Quote 1,48 bei Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
100€

Manchester United

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Crystal Palace, 0:0 vs. FC Liverpool, 2:0 vs. FC Chelsea

Es bleibt dabei: Nach der katastrophalen ersten Saisonhälfte hat sich Manchester United unter der Führung von Neu-Coach Solskjaer zu einem völlig anderen Team entwickelt. Einem Topteam.

Seit 15 Spielen ist die norwegische Vereinslegende mittlerweile an Bord, lediglich ein Pflichtspiel wurde seither verloren. Die einzige Pleite schmerzt zwar bitterlich, 0:2 im Achtelfinalhinspiel der Champions League, doch in Paris hat das Team am Mittwoch die Chance zur Wiedergutmachung. Und aktuell scheint es, als wäre die Mannschaft bereit, PSG das Viertelfinalticket noch zu entreißen.

Schon direkt nach der Hinspielniederlage vor drei Wochen hatte das Team adäquat reagiert und im FA Cup den FC Chelsea bezwungen: Die 2:0-Halbzeitführung verwalteten die Red Devils sicher und offenbarten damit, dass die Niederlage gegen Paris dem neuen Selbstvertrauen keinen allzu großen Schaden hinzugefügt hat.

Wenige Tage darauf empfing die Mannschaft den FC Liverpool – womit sich ein Kreis Schluss: Nach dem verlorenen Hinspiel gegen die Reds (1:3) war José Mourinho seines Amtes enthoben worden, nun trat die Mannschaft mit Solskjaer erneut gegen den Tabellenführer an – und zeigte sich deutlich konkurrenzfähiger. Defensiv agierte die Mannschaft voll auf der Höhe, mied jedoch auch offensive Risiken, wodurch sich die Red Devils eine leistungsgerechte Punkteteilung erstritten – 0:0.

Gegen Crystal Palace schließlich feierte die Mannschaft unter der Woche einen ungefährdeten Pflichtsieg und ließ dabei keinen Zweifel daran, dass sie gegen individuell unterlegene Gegner ihre Vorteile auszuspielen weiß. Der Sieg gegen Palace war ein Sieg ohne Mühen.

In der Tabelle bleiben die Red Devils damit auf dem Vormarsch: Nachdem United zwischenzeitlich aus den internationalen Rängen gefallen war, belegt das Team mittlerweile Platz fünf – mit nur einem Punkt Rückstand auf Arsenal, und vieren auf die Tottenham Hotspur. Da sich die oberen Tabellennachbarn am Wochenende direkt gegenüberstehen, könnte United also schon am Samstagabend in die Champions-League-Ränge zurückkehren – pünktlich zum Schicksalsspiel in Paris. Eine Aussicht, die motivieren dürfte.

Mögliche Aufstellung Manchester United

Solskjaer wird am Wochenende Kompromisse eingehen: Es gilt, eine schlagkräftige Truppe aufzustellen, zugleich aber auch Leistungsträger für den CL-Kracher in Paris zu schonen. Folgende Lösung könnte der Norweger aushecken:

de Gea – A. Young, Smalling, Rojo, Shaw – Pogba, Pereira, Fred – Diogo Dalot, Rashford, A. Sanchez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
100€

 

FC Southampton

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Fulham, 0:2 vs. FC Arsenal, 1:2 vs. Cardiff City

Unter Ralph Hasenhüttl hat sich der FC Southampton stabilisiert, so viel ist klar. Die Frage ist jedoch: Reicht das, um am Saisonende überm Strich zu stehen?

Aktuell jedenfalls tut das Team genau das. Es belegt einen Nicht-Abstiegsplatz (27 Punkte) und hat mit Cardiff City (25 Punkte) lediglich einen legitimen Konkurrenten unter sich. Gegen ebendiesen verloren die Saints jedoch kürzlich, am 26. Spieltag, mit 1:2. Nach 45 Minuten hatte noch vieles auf eine Punkteteilung hingedeutet (0:0), doch nach einer rasanten Schlussphase musste sich die Mannschaft letztlich geschlagen geben – Stephens‘ 1:1-Ausgleich in der 91. Minute währte nämlich nur wenige Augenblicke. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang Cardiff der Lucky Punch.

Anschließend stand für Southampton eine Reise nach London auf dem Programm, wobei das Team durchaus selbstbewusst beim FC Arsenal antrat. Vor dem Auftritt im Emirates hatte die Hasenhüttl-Elf seit sechs Auswärtsspielen nicht mehr verloren – doch gegen die Gunners endete die Serie: Zwar schlug sich das Team respektabel, doch letztlich stand am Ende eine verdiente 0:2-Pleite.

Die beiden Niederlagen warfen Southampton in der Tabelle schmerzhaft zurück, Cardiff zog an den Saints vorbei, sodass diese einen Abstiegsplatz belegten. Unter der Woche konnte man diesen jedoch wieder verlassen – dank eines 2:0-Erfolgs beim FC Fulham. Durch den Sieg konnten die Saints den Tabellenvorletzten (17 Punkte) wohl endgültig distanzieren.

Nun also die Mammutaufgabe im Old Trafford. Sofern Southampton das eigene Schicksal weiterhin in der Hand haben möchte, wären Punkte gegen United Pflicht – doch das dürfte noch einmal etwas schwerer werden als zuletzt gegen Arsenal. Und der Ausgang der Partie in London ist bekannt.

Mögliche Aufstellung FC Southampton

Hasenhüttl wird keine Experimente eingehen und gegen Manchester eine ähnliche, wenn nicht dieselbe Startelf aufbieten wie gegen Arsenal – etwa wie folgt:

McCarthy – Bednarek, Stephens, Vestergaard – Valery, Höjbjerg, Oriol Romeu, Ward-Prowse, Betrand – S. Long, Redmond

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,50
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Manchester United – FC Southampton im TV oder Livestream

Wer sich die die Partie zwischen Manchester United und dem FC Southampton live anschauen möchte, wird bei DAZN fündig. Der kostenpflichtige Internetdienst überträgt das Spiel auf dazn.de. Anpfiff ist am 3. März um 16.00 Uhr. Falls der eigene Wohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt, so bietet der Wettanbieter bet365 eine tolle Alternative, hier kann man die Spiele der Premier League im Live Stream anschauen, einzige Voraussetzung hier ist ein vorhandenes Nutzerkonto mit Guthaben oder eine abgeschlossene Wette innerhalb der letzten 48 Stunden.

 

Liveticker und Statistiken