Manchester City – FC Chelsea, Premier League Tipps 2019/20, 13. Spieltag

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

Topspiel im Etihad Stadium: Am 13. Spieltag der Premier League empfängt Manchester City den FC Chelsea. In den vergangenen Jahren gingen die SkyBlues dieses Spiel stets als besser postiertes Team an – doch aktuell ist die Lage anders: Mit 25 Punkten liegen die Citizens nur auf Rang 4 (35:13), während die Blues mit einem Zähler mehr den dritten Platz belegen (27:17). Können die Gäste aus London ihre Position verteidigen? Unsere Premier-League-Tipps.

Interessante Quoten & Tipp

Manchester City mag aktuell den schlechteren Tabellenplatz belegen, doch auf dem Wettmarkt scheint das Vertrauen in den Meister ungebrochen: Vor dem Topspiel gegen Chelsea gelten die Gastgeber als klare Favoriten unter den Buchmachern.

Aus einer langfristigen Perspektive betrachtet, ist diese Einschätzung nachvollziehbar: City ist und bleibt der Dominator der vergangenen zwei Jahre, der Doppelmeister, der etliche Rekorde gebrochen hat. Mit Pep Guardiola sitzt einer der besten Übungsleiter aller Zeiten auf der Trainerbank, und sein Kader gehört zu den stärksten, die je ein Team zusammenbringen konnte. Keine Frage: Unter diesen Voraussetzungen ist nach wie vor ein gewisses Grundvertrauen angebracht.

Zugleich kommt man nicht umhin, die zuletzt zweifelhaften Auftritte der SkyBlues zu monieren: Das Team wirkt aktuell so verwundbar wie seit Jahren nicht, die 25 Punkte aus zwölf Spielen sind die klar schlechteste Ausbeute und Guardiola. Folgt gegen die formstarken Blues der dritte sieglose City-Auftritt in Folge?

Vermutlich nicht. Chelsea ist ein gutes Team, aber eben auch nicht der FC Liverpool. Und jedes andere Team, das gilt nach wie vor, ist für Manchester City in Normalform keine Konkurrenz.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester City; beste Wettquote 1,45 bei Interwetten. Die besten Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. FC Liverpool, 1:1 vs. Atalanta Bergamo, 2:1 vs. FC Southampton

Pep Guardiola feierte in Manchester etliche rauschende Erfolge. Er erlitt aber auch schon Enttäuschungen, selten nur, aber dafür umso schmerzhafter. Am vergangenen Spieltag konnten Fans einen dieser wenigen Tiefschläge beobachten.new-premier-league-logo-2016-17-1

Die Citizens waren beim FC Liverpool zu Gast gewesen, der so grandios in die Saison gestartet war, dass sogar der amtierende Meister nicht mehr mithalten konnte. Sechs Punkte Rückstand hatten die SkyBlues vor dem Spiel. 90 Minuten später waren es neun, weil das Team verdient mit 1:3 verlor.

Die Niederlage, der zwischenzeitliche 0:3-Rückstand, die Souveränität der Reds und die Chancenlosigkeit Citys waren starke Signale für die sich offenbar vollziehende Wachablösung im englischen Fußball: Nachdem das Guardiola-Team zwei Jahre lang die Premier League dominierte, gehört der Thron nun dem FC Liverpool. Und das nicht nur, weil man im direkten Duell unterlegen war, sondern auch, weil man zu viele Punkte unnötig liegen ließ. Gegen die Wolverhampton Wanderers (0:2), gegen Norwich City (2:3), gegen die Tottenham Hotspur (2:2). Solche Patzer kannte man von ManCity bis dato nicht.

Nachdem mit der Niederlage gegen Liverpool der vielleicht ernsthafteste Tiefpunkt der Ära Guardiola erreicht ist, geht es mehr denn je um eine starke Reaktion; Chelsea kommt insofern gerade richtig, als namhafter und dennoch schlagbarer Gegner. Mit einem starken Auftritt könnte man wichtige Rehabilitationsarbeit leisten – während bei einer Niederlage die Krise perfekt wäre.

Mögliche Aufstellung

Guardiola hat keine schwerwiegenden Ausfälle zu beklagen. Folgende Formation könnte er aufbieten:

Bravo – Walker, Stones, Fernandinho, Angelino – Rodrigo, Gündogan – Sterling, de Bruyne, Mahrez – Agüero

Bis zu €110,- Wettbonus für Ihre Premier League Wette

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Crystal Palace, 4:4 vs. Ajax Amsterdam, 2:1 vs. FC Watford

Während sich rundum Manchester City zunehmend Sorgen breit machen, befindet sich der FC Chelsea auf dem aufsteigenden Ast: Nachdem das Team von Frank Lampard bedenklich schwach in die Saison gestartet war, gehört es aktuell zu den heißesten Ofen im Premier-League-Feuer.

Sechs Siege in Folge feierten die Blues in der Liga, wettbewerbsübergreifend gewannen sie neun der letzten elf Spiele. Ihr Erfolgsrezept ist dabei nicht immer dasselbe: Chelsea beherrscht sowohl das Offensivspektakel – wie gegen Grimsby Town (7:1), den FC Southampton (4:1) oder Ajax Amsterdam (4:49 – als auch den knappen Arbeitssieg wie zuletzt gegen Crystal Palace (2:0).

Stichwort Palace: Gegen den kleinen Londoner Nachbarn erzielte Christian Pulisic sein fünftes Tor im dritten Spiel. Ebenfalls erfolgreich war Tammy Abraham, der in den vergangenen neun Ligaspielen elf Treffer erzielt hat. Gemeinsam stehen die Youngsters sinnbildlich für den Aufschwung dieses jungen und talentierten Teams. Dass es jedoch schon reif ist für einen Auswärtssieg gegen City, bleibt zu bezweifeln.

Mögliche Aufstellung

Coach Lampard könnte wie folgt aufstellen:

Kepa – James, Zouma, Tomori, Emerson – Kanté, Kovacic – Willian, Mount, Pulisic – Abraham

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

Manchester City – FC Chelsea im TV oder Livestream

Wer die Partie zwischen Manchester City und dem FC Chelsea live verfolgen möchte, benötigt ein Abo bei Sky. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live im TV sowie per Stream. Anpfiff ist am Samstag, den 23. November, um 18.30 Uhr.

 

Statistik