Huddersfield Town vs. FC Liverpool, Premier League Tipp 30.01.2018

Ausgerechnet seit dem Fußballfest gegen ManCity ist beim FC Liverpool der Wurm drin. Nach zwei Niederlagen in Folge ist gegen Huddersfield ein Sieg Pflicht. Der formschwache Liga-Neuling wiederum taumelt derzeit der Abstiegsregion entgegen und kämpft um jeden Punkt. Reicht das, um den Reds ein Schnippchen zu schlagen?

Es geht Schlag auf Schlag! Nur drei Tage hatte der FC Liverpool Zeit, um sich von der überraschenden Pokalpleite gegen West Bromwich Albion zu erholen, ehe die Reise nach Huddersfield ansteht. Dort wartet der seit Wochen sieglose Tabellenvierzehnte (24 Punkte, 19:41 Tore). Werden die Reds (Platz 4, 47 Punkte, 54:29 Tore) ihrer klaren Favoritenstellung gerecht?

Interessante Quoten & Tipp

Es muss eigentlich erwähnt werden, dass der FC Liverpool bei den Buchmachern als haushoher Favorit eingestuft wird und Siegquoten klar unterhalb der Value-Grenze einbringt. Huddersfields Quoten wiederum erreichen luftigen Höhen, haben jedoch keinen realistischen Charakter: Denn auch wenn die Reds zuletzt schwächelten, wirken sie noch längst nicht derart geschwächt oder verunsichert, dass ein Sieg Huddersfields in den Bereich des Möglichen rückt.

Dies begründet sich vor allem durch die Defensivprobleme der Truppe von David Wagner: In den vergangenen fünf Pflichtspielen kassierte der Aufsteiger satte elf Gegentreffer. Diese Bilanz lässt sich nicht als kurzfristige Schwächelei abtun, stellt Huddersfield doch die viertschlechteste Defensive der Liga. Es ist also leicht auszurechnen, dass die Mannschaft gegen Liverpools Sahne-Angriff erhebliche Probleme bekommen wird – wie schon im Hinspiel (0:3). Diese Annahme führt zu einigen interessanten Optionen.

Daher der Tipp: Liverpool gewinnt und mehr als 3 Tore – Quote 2,31 bei 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,31
200€

 

Huddersfield Town

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. Birmingham City, 0:2 vs. Stoke City, 1:4 vs. West Ham United

Zu Beginn der Saison ritt Huddersfield Town auf einer Welle des Erfolgs. Direkt zum Auftakt sammelte der Sensationsaufsteiger vier Siege, auch in der Folge wartet die Mannschaft immer wieder mit überraschenden Ergebnissen auf: 2:1 vs. Manchester United, 4:1 vs. FC Watford, 1:1 vs. Leicester City.

Mit zunehmender Spielzeit wurden die Überraschungserfolge jedoch seltener, während die klaren Pleiten zunahmen: 0:4 gegen Bournemouth, 0:5 gegen Arsenal, 0:3 gegen Leicester, 1:4 gegen West Ham. Böse Zungen behaupten, Huddersfield hätte zu Saisonbeginn „Welpenschutz“ genossen, nun würden die Kontrahenten den Aufsteiger ernstnehmen – mit entsprechenden Resultaten.

Wieviel Wahrheit in dieser These liegt, sei dahingestellt. Fest steht: Huddersfield befindet sich in seiner schwächsten Phase der Saison. Seit sieben Ligaspielen wartet die Mannschaft auf einen Dreier, besonders schmerzhaft waren die beiden vergangenen Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz aus Stoke und West Ham. Dass der Mannschaft gegen Liverpool somit nicht allzu viel zugetraut wird, versteht sich von selbst.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,50
150€

 

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 2:3 vs. West Bromwich Albion, 0:1 vs. Swansea City, 4:3 vs. Manchester City

Fußball kann brutal sein. Innerhalb weniger Augenblicke kann er dir alles nehmen, was du dir zuvor mühsam aufgebaut hast. Im Falle des FC Liverpool mögen es mehr als ein paar Augenblicke sein, doch die Reds müssen aufpassen, nicht von eben diesem Schicksal ereilt zu werden.

Bis vor einer Woche war der Himmel blau und die Wolken lila an der Anfield Road. Angetrieben von einer schier unaufhaltsamen Offensivabteilung preschte das Team durch die Liga und machte den Fehlstart zu Saisonbeginn mit 18 Pflichtspielen ohne Niederlage wieder wett. Den Höhepunkt hielt sich das Team für den Schluss der Serie auf: 4:3 schlugen die Reds Tabellenführer Manchester City und brachten dem Branchenprimus damit die erste Saisonniederlage in der Premier League bei. Doch wie gesagt: Dieser Sieg markierte den Schluss der Serie.

Anstatt im Anschluss weiter Druck auf die Spitze zu machen, präsentierte sich der FC Liverpool in Swansea so blutleer und lethargisch wie seit Monaten nicht. Die Quittung: Eine völlig unnötige und gleichzeitig hochverdiente 0:1-Pleite beim Ligaschlusslicht.

Wer nun auf eine wütende (produktive) Reaktion gehofft hatte, wurde abermals enttäuscht. Im FA-Cup-Hinspiel der vierten Runde liefen die Reds früh einem Rückstand hinterher, gingen mit 1:3 in die Halbzeitpause und konnten im zweiten Durchgang lediglich verkürzen. Die Ausgangsposition vor dem Rückspiel ist damit keinesfalls katastrophal, doch selbstverständlich hatten Fans und Medien gegen das individuell klar unterlegene West Brom einen deutlichen Sieg erwartet. Zumindest eine deutliche Leistungssteigerung legte das Team an den Tag.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,37
100€

 

Liveticker und Statistiken