Huddersfield Town vs. FC Chelsea, Premier League Tipp 12.12.2017

Während der FC Chelsea geradewegs in eine Krise zu schlittern droht, schoss sich Huddersfield Town am Wochenende aus ebenjener heraus. Ob die Blues in zwei Wochen ein schönes Weihnachtsfest werden feiern können, hängt auch vom Ergebnis gegen den Aufsteiger ab.

Es geht Schlag auf Schlag in der Premier League: Schon am Dienstag steht auf der Insel der 17. Spieltag an, an dem unter anderem Aufsteiger Huddersfield Town Meister Chelsea London empfängt. Die Blues reisen als Tabellendritter (32 Punkte, 28:13 Tore) nach Huddersfield, das mit 18 Punkten Rang zwölf belegt. Endet die Partie standesgemäß?

Interessante Quoten & Tipp

Der FC Chelsea ist klarer Favorit am Dienstagabend, das versteht sich von selbst. Ob er dieser Favoritenrolle jedoch auch gerecht wird, ist weit weniger gewiss. Man darf dennoch damit rechnen, auch und gerade weil das Team zuletzt schwächelte.

Antonio Conte ist ein exzellenter Motivator. Er kann seine Mannschaft anstacheln und zu Höchstleistungen antreiben. Nachdem seine Spieler den Motor zuletzt augenscheinlich schleifen ließen, wird der Italiener gegen Huddersfield keine Nachlässigkeiten dulden – und sein Team dementsprechend einstellen.

David Wagner wird mit starker taktischer Arbeit dagegenhalten, doch unterm Strich sollte auch das größte Bollwerk unter Chelseas individueller Klasse einstürzen, wie es etwa gegen Arsenal der Fall war. Huddersfield ist trotz des Sieges gegen Brighton kein gefestigtes Team derzeit, und das wird der englische Meister auszunutzen wissen.

Daher die Prognose: Chelsea gewinnt und 3 oder mehr Tore – Quote 2,20 bei WilliamHill.com

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€100

 

Huddersfield Town

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Brighton & Hove Albion, 0:2 vs. FC Everton, 0:5 vs. FC Arsenal

Huddersfield Town ist nicht totzukriegen. Sobald man denkt, das Team knickt – wie vor Saisonbeginn erwartet – ein und taumelt dem Abstieg entgegen, wird eines Besseren belehrt. So auch zuletzt, als das Team das direkte Duell gegen Mitaufsteiger Brighton für sich entscheiden konnte.

Der klare 2:0-Sieg hatte Symbolcharakter: Huddersfield bestach einmal mehr durch hervorragende Defensivarbeit und erstickte jegliche Offensivbemühungen Brightons im Keim. Im eigenen Angriff wiederum konnte sich das Team auf Steve Mounié verlassen, der mit seinem Doppelpack zum Mann des Spiels avancierte.

Durch den Erfolg im Duell der Aufsteiger beendete die Truppe von David Wagner die Serie von vier Niederlagen am Stück und konnte ein weiteres Abrutschen in der Tabelle verhindern. Huddersfield verbleibt fünf Punkte über dem Strich, muss nun jedoch gegen Chelsea zeigen, dass man auch gegen die Big Six bestehen kann: Bislang gelang das mit wechselndem Erfolg: Arsenal London zerstörte den Aufsteiger 5:0, Manchester City dagegen tat sich äußerst schwer und siegte erst in den Schlussminuten (2:1). Man darf gespannt sein, mit welchem Matchplan das Team gegen Chelsea aufwartet.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
8,00
200€

 

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. West Ham United, 1:1 vs. Atletico Madrid, 3:1 vs. Newcastle United

Wenn man die Ansprüche eines FC Chelsea hat, dann sind schon zwei sieglose Spiele in Folge ein Problem; insbesondere dann, wenn man mit dem ersten Spiel den Gruppesieg in der Champions League und mit dem zweiten die Möglichkeit, auf Platz zwei zu springen. Der Reihe nach:

Noch vor zwei Wochen lief alles mehr oder weniger nach bester Ordnung ab bei den Blues. Gegen Newcastle feierte die Mannschaft den achten Sieg der letzten zehn Pflichtspiele und pirschte sich langsam aber sich an das Spitzenduo aus Manchester heran.

Dann jedoch empfing man Atletico Madrid zum Spitzenspiel – mit klarer Ausgangsposition: Bei einem Sieg würde man den Gruppensieg eintüten können, ein Unentschieden wäre wohl gleichbedeutend mit Platz zwei, im Falle einer Niederlage wäre sogar die Europa League denkbar gewesen. Da die Partie letztlich 1:1 endete, erreichte man zwar das Minimalziel – die K.o.-Runde, hat nun jedoch mit dem FC Barcelona den vielleicht dicksten Brocken vor der Brust. Vermeidbar.

Anschließend verpasste Chelsea auch noch die Chance, ManUniteds Niederlage gegen ManCity auszunutzen und verlor seinerseits bei West Ham. Marko Arnautovics Treffer reichte dem Abstiegskandidaten (Platz 18!), um gegen den indisponierten Meister drei Punkte zu ergattern. Im nächsten Duell gegen einen Abstiegskandidaten sollte Chelsea seine Einstellung daher dringend überdenken.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,45
200€

 

Liveticker und Statistiken