FC Watford – FC Liverpool Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Sowohl der FC Watford als auch der FC Liverpool starteten grandios in die Saison. Ihr Niveau halten konnten jedoch nur die Reds. Können die Hornets dem Favoriten gefährlich werden?

Die Länderspielpause ist rum, nun rollt der Ball wieder national: Am 13. Spieltag der Premier League trifft der FC Liverpool auf den FC Watford, wobei die Vorzeichen klar sind: Die Reds, derzeit Tabellenzweiter mit 30 Punkten, wollen den nächsten Dreier einfahren, treffen mit dem FC Watford allerdings auf einen achtbaren Gegner – derzeit steht das Team auf Rang sieben. Sofern die Hornets ihr Niveau vom Saisonstart wiederentdecken, könnte die Partie interessant werden.

Interessante Quoten & Tipp

Der FC Liverpool ist am Wettmarkt klarer Favorit. Bei Interwetten.com etwa kommt die Mannschaft von Jürgen Klopp auf eine Siegquote von 1,55, während Gastgeber Watford auf 5,80 kommt.

Diese Einschätzung ist nachvollziehbar: Die Reds sind im individuellen Vergleich das klar bessere Team, noch dazu befinden sie sich in besserer Form. Watford wiederum hat von den vergangenen neun Pflichtspielen nur zwei gewinnen können, wobei die geschlagenen Gegner – Wolverhamton und Huddersfield – von gänzlich anderem Kaliber waren als der FC Liverpool.

Dass die Reds jedoch mit einem klaren Sieg an die Anfield Road zurückkehren, ist damit nicht gesagt. Im Gegenteil: In der Fremde tut sich die Klopp-Elf bislang verhältnismäßig schwer, nur eines der letzten fünf Auswärtsspiele konnte die Mannschaft für sich entscheiden. Das liegt allerdings auch daran, dass die Gegner aus jenen Spielen höchste Standards setzten (Chelsea, Neapel, Arsenal). Standards, die der FC Watford nicht wird erfüllen können.

Daher sollte man sich auf eine Begegnung einstellen, in der der FC Liverpool keine Fußballorgie veranstaltet, wohl aber als verdienter Sieger den Platz verlässt. Wer sich auf dieser Basis die Quoten aufbessern möchte, der kann Sieg- und Toroptionen verbinden – zwingend erforderlich ist dies jedoch nicht.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool – Quote 1,57 bei Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€

 

FC Watford

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 FC Southampton, 0:1 vs. Newcastle United, 3:0 vs. Huddersfield Town

Zu Beginn der laufenden Saison stellte der FC Watford das Überraschungsteam der Liga: eine eingeschworene, spielstarke Truppe mit starken Nerven, die die ersten fünf Pflichtspiele allesamt für sich entschied. Seither jedoch befindet sich das Team in einem steten Abwärtstrend, sodass mittlerweile nur noch wenig vom anfänglichen Enthusiasmus verblieben ist.

Ihren letzten Sieg feierten die Hornets vor fast einem Monat, ein souveränes 3:0 gegen Huddersfield Town. Es war nach dem 2:0-Erfolg gegen Wolverhampton der zweite Ligadreier in Folge gewesen, weshalb manch einer bereits auf ein Wiederaufleben der anfänglichen Spielstärke hoffte. Vier Wochen später ist klar: Die beiden Siege waren nur ein Zwischenhoch in der zunehmenden Formkrise.

Auf den Sieg gegen Huddersfield folgte eine bittere 0:1-Pleite gegen Aufsteiger Newcastle, ehe die Mannschaft am Spieltag vor der Länderspielpause auf den FC Southampton traf. Im Duell mit den Saints zeigte das Team bessere Ansätze als gegen die Magpies, doch auch hier mangelte es an Sicherheit, Stabilität und Abschlussstärke, weshalb sich die Hornets am Ende mit einem 1:1-Remis begnügen mussten.

Somit steht die Mannschaft bei nur zwei Siegen aus den vergangenen neun Pflichtspielen. Eine schwache Bilanz, die den FC Watford langsam, aber sicher aus den internationalen Rängen befördert. Sollte es in dieser Frequenz weiter bergab gehen, dürften sich die Hornets womöglich schon bald in der zweiten Tabellenhälfte wiederfinden.

Mögliche Aufstellung FC Watford

Watford-Coach Gracia dürfte die Länderspielpause genutzt haben, um seine jüngsten Personalüberlegungen zu überdenken. Gegen Southampton hatte der Spanier nämlich seine eigentlich etablierte Doppelspitze, bestehend aus Toptorjäger Gray und Kapitän Deeney, auf die Bank beordert – mit mäßigem Erfolg. Das Duo dürfte zurückkehren.

Foster – Kiko Femenia, Mariappa, Cathcart, Holebas – Douvouré, Chalobah – Hughes, Pereyra – Deeney, Gray

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,50
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Fulham, 0:2 vs. Roter Stern Belgrad, 1:1 vs. FC Arsenal

In Liverpool läuft es nach gut einem Drittel der Saison zwar nicht mehr ganz so rund wie zum Saisonstart, doch unterm Strich lässt sich festhalten: Mit den Reds ist auch in dieser Saison zu rechnen – auch auf höchstem Niveau.

Nach zwölf Spieltagen ist das Team von Jürgen Klopp in der Liga noch ungeschlagen, mit 30 Punkten liegt die Mannschaft nur zwei Zähler hinter Spitzenreiter Manchester City. Die starke Bilanz verdankt der FC Liverpool seinem mittlerweile beeindruckend ausgewogenen Mix aus spielerischer Stärke und defensiver Stabilität. So kommt es, dass die Reds trotz einer grundlegend offensiven Mentalität mit nur fünf Gegentoren die stärkste Verteidigung der Liga stellen – ein Verdienst Klopps.

Im Vergleich zum herausragenden Saisonstart, den Liverpool mit sieben Siegen aus sieben Spielen begangen hatte, ist die Mannschaft aktuell jedoch in eher mittelprächtiger Form: Seit der ersten Pflichtspielniederlage gegen Chelsea (1:2) gewannen das Team lediglich vier von zehn Spielen – wobei einschränkend erwähnt werden sollte, dass sich unter den Gegnern zahlreiche hochklassige Gegner befanden.

Allein an der Klasse der Gegner lassen sich die überschaubaren Ergebnisse jedoch nicht festmachen: Gegen Roter Stern Belgrad etwa schickte Jürgen Klopp eine individuell weit überlegene Elf auf den Rasen, doch gegen die Serben setzte es die zweite Champions-League-Niederlage im dritten Spiel. Während die Mannschaft in der Liga auf Kurs ist, steht sie international daher bereits unter Druck.

Vor dem eminent wichtigen Gastspiel in Paris (24.11) steht aber zunächst die Ligapartie gegen Watford auf dem Programm. Im Gepäck hat das Team auf den Weg zu den Hornets einen verdienten 2:0-Erfolg gegen Fulham, den man am vorigen Spieltag einfahren konnte. Insgesamt scheint die Mannschaft daher trotz zuletzt durchwachsener Ergebnisse gewappnet für einen Gegner vom Kaliber Watfords.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Im Hinblick auf das Do-or-Die-Match in Paris dürfte Jürgen Klopp in Watford stellenweise rotieren – mittlerweile kann er das ja: Die Breite des Kaders reicht definitiv aus, um gegen die Hornets eine schlagkräftige zweite Garde aufzubieten – etwa wie folgt:

Alisson – Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson – Henderson, Keita – Shaqiri, Sturridge, Mané – Salah

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€

FC Watford – FC Liverpool im TV oder Livestream

Um die Partie zwischen dem FC Watford und dem FC Liverpool live verfolgen zu können, benötigen Zuschauer aus Deutschland ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie, die am 24. November um 16.00 Uhr beginnt, live auf dazn.de.

 

Liveticker und Statistiken