FC Southampton – West Ham United Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Zwischen dem FC Southampton und West Ham United bahnt sich eine interessante Partie an. Können die Saints einen Schritt aus dem Keller machen oder bestätigen die Hammers ihre gute Form?

Die Weihnachtsfeiertage sind noch nicht passé, da rollt in der englischen Premier League bereits wieder der Ball. So stehen sich am 19. Spieltag unter anderem der FC Southampton und West Ham United gegenüber. Die bisher bessere Saison spielen die Hammers, die als Tabellenzwölfter (24 Punkte) zum Sechzehnten nach Southampton (15 Punkte) reißen. Werden die neun Punkte Differenz auch auf dem Spielfeld bemerkbar sein?

Interessante Quoten & Tipp

Auf dem Wettmarkt kehren sich die tabellarischen Verhältnisse um: Nicht die besser postierten Hammers genießen den Status des Favoriten, sondern die Gastgeber aus Southampton. So kommen die Saints etwa bei Interwetten.com auf eine Siegquote von 2,20, während West Ham bei 3,25 liegt.

Die Höhe von Southamptons „Favoritenquote“ zeigt jedoch bereits, dass man nicht unbedingt von einer klaren Angelegenheit ausgehen sollte. Vielmehr stehen auch die Siegchancen West Hams gut, auch wenn das Team nach vier Siegen am Stück zuletzt eine Niederlage verkraften musste (0:2 vs. Watford).

Southampton wiederum scheint unter Neu-Coach Ralph Hasenhüttl endlich das im Kader steckende Potential abzurufen und feierte zuletzt zwei Dreier am Stück – und damit mehr Siege als in der gesamten vorherigen Saisonverlauf. Folgt gegen West Ham tatsächlich Erfolg Nummer drei?

Es scheint durchaus denkbar, da Southampton aktuell in Aufbruchstimmung befindlich ist und unter Hasenhüttl definitiv konkurrenzfähiger ist als zuvor, während West Ham zuletzt einen harten Rückschlag zu verkraften hatte. Da diese Faktenlage jedoch etwas dünn daherkommt, empfehlen wir die zweite Chance. Denn dass die Gastgeber am Donnerstag mindestens einen Punkt ergattern, scheint angesichts von nur zwei Niederlagen vor heimischer Kulisse, mehr als realistisch.

Daher die Prognose: Doppelte Chance für den FC Southampton (1X) – Quote 1,36 bei 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,36
200€

FC Southampton

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Huddersfield Town, 3:2 vs. FC Arsenal, 0:1 vs. Cardiff City

Was für ein Auftakt: Als Ralph Hasenhüttl kürzlich das Traineramt beim FC Southampton übernahm, fand er ein Team in ärmlichem Zustand vor; gerade einmal neun Punkte hatten die Saints auf dem Konto gehabt, was nicht für einen Tabellenplatz über dem Strich gereicht hatte (Rang 18). Sowohl offensiv als auch defensiv plagten das Team immense Probleme – obwohl es individuell wohl eher zum oberen Mittelfeld gehören sollte.

Drei Wochen später gestaltet sich die Lage schon völlig anders, denn Hasenhüttl ist es offenbar gelungen, eine Initialzündung auszulösen und seine Mannschaft mit wenigen Handgriffen zu Höchstleistungen zu trimmen. Das Debüt des Trainers setzte die Mannschaft gegen Cardiff City zwar noch ordentlich in den Sand (0:1), doch im darauffolgenden Kracher gegen Arsenal gelang der Mannschaft die Sensation: 3:2 gewannen die Saints gegen die klar favorisierten Gunners und feierten damit einen furiosen Sieg – den erst zweiten in der Saison.

Am vergangenen Wochenende schließlich ging es für die Hasenhüttl-Elf nach Huddersfield, und erneu wusste das neu geordnete Team zu überzeugen; 3:1 hieß es nach 90 überlegen geführten Minuten, in denen Southampton deutlich machte, dass es in Normalform nichts mit Kellerkindern wie Huddersfield, Cardiff oder Burnley zu tun haben sollte.

Nun also der nächste Gradmesser für den neuen Coach: Mit West Ham United wartet ein Gegner, der ähnlich schwach in die Saison startete wie man selbst, jedoch frühzeitiger die Kurve kratzte und nun im Dunstkreis der Europa-League-Ränge sein Unwesen treibt. Sollte man gegen die Hammers den nächsten Sieg einfahren, dürfte Hasenhüttl in Southampton bereits kurz vor seinem eigenen Denkmal stehen.

Mögliche Aufstellung FC Southampton

Der Saints-Coach hat im Grunde genommen keinerlei Anlass, an seiner erfolgreichen Startelf der Vorwoche Anpassungen vorzunehmen. Insofern dürfte sich entweder die identische oder eine allenfalls marginal abgeänderte Startformation auf dem Rasen wiederfinden, wenn es gegen West Ham um den dritten Sieg in Serie geht:

McCarthy – Bednarek, Yoshida, Vestergaard – Valery, Oriol Romeu, Höjbjerg, Targett – Redmond, Armstrong – Ings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
150€

West Ham United

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. FC Watford, 2:0 vs. FC Fulham, 3:2 vs. Crystal Palace

Bei West Ham United verlief die Adventszeit mehr als vielversprechend: Vier seiner insgesamten sieben Saisonsiege fuhr der Klub im Laufe des Dezembers ein – sogar am Stück.

Zunächst trat die Mannschaft bei Newcastle United an, wo sie nicht unbedingt als Favorit galt -reiste sie doch mit einer 0:4-Schlappe gegen Manchester City im Gepäck an. Irgendwie musste die herbe Pleite das Team jedoch angetrieben haben, denn gegen die eigentlich spielstarken Magpies lieferten die Hammers ihre vielleicht dominanteste Saisonvorstellung ab und gewannen 3:0. Ähnlich überlegen gestaltete die Mannschaft wewnige Tage darauf ihre Heimspiel gegen Cardiff City – 3:1.

In der Folge empfing die Mannschaft Crystal Palace, zu jenem Zeitpunkt einen direkten Tabellenkonkurrenten. Im innerstädtischen Duell in der englischen Hauptstadt hatte das Team größere Schwierigkeiten als gegen Newcastle und Cardiff, doch trotz zwischenzeitlichen Rückstands schnappte man sich am Ende verdient die drei Punkte (3:2).

Ihren vierten Sieg feierte die Mannschaft schließlich gegen den FC Fulham. Den Tabellenletzten hatte man über weite Strecken der Partie sicher im Griff, sodass am Ende ein souveräner 2:0-Erfolg zu Buche stand.

Am vergangenen Spieltag jedoch riss die Serie – und Ernüchterung trat ein: gegen den FC Watford war man gewillt gewesen, die Reise aus dem Tabellenkeller fortzusetzen und zum Angriff aufs obere Drittel zu blasen, doch schnell wurde klar: Auf einem Level mit den Hornets ist man bei den Hammers noch nicht. Ohne echte Chance verlor West Ham mit 0:2 – und bleibt nach vier Siegen gegen Abstiegskandidaten den Beweis schuldig, auch gegen stärkere Mannschaften siegfähig zu sein. Vielleicht folgt dieser Nachweis ja gegen Southampton.

Mögliche Aufstellung West Ham United

Hammers-Coach Pellegrini dürfte trotz des enttäuschenden Auftritts gegen Watford keine größeren Änderungen in der Startelf vornehmen, schließlich zeichnete sie sich zuvor für die famose Siegesserie verantwortlich.

Fabianski – Zabaleta, Balbuena, Diop, Masuaku – Snodgrass, Noble, Rice, Felipe Anderson – Antonio, Chicharito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
150€

FC Southampton – West Ham United im TV oder Livestream

Das Spiel zwischen dem FC Southampton und West Ham United wird für Zuschauer aus deutschen Haushalten bei DAZN zu verfolgen sein. Der Internetdienst streamt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 27. Dezember um 20.45 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken