FC Liverpool vs. Huddersfield Town, Premier League Tipp 28.10.17

Eine der interessantesten Partien des 10. Spieltages findet an der Anfield Road statt: Jürgen Klopp und der FC Liverpool empfangen David Wagner und Aufsteiger Huddersfield Town zum Duell der deutschen Trainer. Klopp und Wagner sind eng befreundet, doch am Wochenende dürfte die innige Beziehung kurzzeitig ruhen. Denn beide brauchen dringend Punkte.

Gerade der zunehmend kritisierte Jürgen Klopp kann sich eine weitere Niederlage nicht erlauben. Gegen Huddersfield ist daher für den FC Liverpool ein Sieg Pflicht, allerdings ist der Aufsteiger schwer zu bespielen.

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 1:4 vs. Tottenham Hotpsur, 7:0 vs. NK Maribor, 0:0 vs. Manchester United

Langsam wird’s ungemütlich. Jürgen Klopp, vor zwei Jahren als Heilsbringer an die Anfield Road gekommen, wirkte selten so ratlos wie nach der jüngsten Pleite gegen Tottenham. Im Duell mit den Spurs waren seine Reds hoffnungslos unterlegen, vor allem defensiv wirkte das Team stellenweise beschämend überfordert.

Haarsträubende Fehlpässe, kaum konstruktive Ideen im Spielaufbau und ein viel zu zaghaftes Zweikampfverhalten sorgten dafür, dass die Spurs mit einfachen Mitteln zu vier Treffern und einem klaren Sieg kamen – und dass Klopp in Erklärungsnot geriet.

Der ehemalige Dortmunder ist angezählt: Schon gegen City (0:5) setzte es eine haushohe Niederlage, nun ließ man sich vom nächsten Spitzenteam vermöbeln. Wenn Klopp nicht bald Lösungen präsentiert, könnte ihm die teils vogelwilde Verteidigungsarbeit seiner Mannschaft den Job kosten.

Am Wochenende gegen Huddersfield gilt daher: Verlieren verboten! Nach nur zwei Punkten aus den vergangenen drei Ligaspielen hilft den Reds nur ein Sieg, wenn sie nicht endgültig den Anschluss an die Spitzengruppe verlieren wollen. Noch beträgt der Rückstand auf Rang drei „nur“ drei Punkte, doch sollte das Liverpooler Formtief anhalten, dürfte die Lücke weiter wachsen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€

 

Huddersfield Town

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. Manchester United, 0:2 vs. Swansea City, 0:4 vs. Tottenham Hotspur

Sobald die Presse beginnt, Huddersfield Town kleinzuschreiben, setzt die Mannschaft von David Wagner das nächste Ausrufezeichen. Eben dies war auch am vergangenen Wochenende zu beobachten, als Huddersfield nach zuvor vier torlosen Spielen in Serie Manchester United schlug.

Der Sieg gegen die Red Devils kam einer Erlösung gleich. Nach dem herausragenden Saisonstart mit sieben Punkten aus drei Spielen war die Mannschaft merklich „abgekühlt“, nur noch wenig wollte in der Folge gelingen. Doch ausgerechnet gegen das bis dato ungeschlagene Manchester erwischte die Mannschaft einen Sahnetag: Ein eiskalt vorgetragener Konter und ein entschiedenes Nachsetzen von Ince reichten Huddesfield, um gegen die zuvor beste Defensive der Liga zwei Treffer zu erzielen – und letztlich drei Punkte einzusacken.

Mit nunmehr zwölf Zählern auf dem Konto belegt Huddersfield nach neun Spieltagen Rang elf. Eine Platzierung, die der Mannschaft so gut wie niemand zugetraut hat und die vor allem die nostalgischen Herzen der Fußballromantiker höher schlagen lässt.

Wagner und sein Team haben allerdings keine Zeit, bestehende Erfolge zu feiern oder sich gar darauf auszuruhen. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt gerade einmal zehn Punkte, schon nach dem kommenden Wochenende könnte die Welt wieder anders aussehen. In Huddersfield hofft man daher auf den nächsten Überraschungssieg. Dass Wagners Defensivkonzept auch produktive Angriffsreihen vom Scoren abhalten kann, hat die Mannschaft nun gezeigt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€100

 

Interessante Quoten & Tipp

Natürlich ist Huddersfield gegen Liverpool glasklarer Außenseiter. Bei allen gängigen Wettanbietern kommt der Aufsteiger auf zweistellige Quoten, während Liverpool gerade so an der 1,20 kratzt.

Einerseits haben die klaren Verhältnisse auf dem Wettmarkt ihre Berechtigung: Huddersfield ist weiterhin eines der individuell schwächsten Teams der Liga, während Liverpool einige der namhaftesten Spieler der Liga beschäftigt und offensiv weiterhin über jeden Zweifel erhaben ist. Zwar bewies Huddersfield, dass man solcher Offensivpower standhalten kann, doch gegen Tottenham zeigte sich, dass der eigene Matchplan nicht immer aufgeht (0:4).

Die Partie an der Anfield Road ist daher auch tatsächlich das Duell der deutschen Trainer: Kloppo muss zeigen, dass er weiterhin der geeignete Mann ist für den Posten in Liverpool, während Wagner Woche für Woche das Maximum aus seinem Team herausholen muss, um überhaupt konkurrenzfähig zu sein. Ob das wie zuletzt gegen Manchester funktionieren wird, darf bezweifelt werden: Auswärts gewann Huddersfield nur am ersten Spieltag, seither erzielte die Mannschaft in vier Spielen keinen einzigen Treffer und verlor drei Mal. So schön der Heimsieg gegen United auch gewesen sein mag: Diese Serie dürfte gegen Liverpool Bestand haben. Die Reds stehen unter Druck, sie werden konzentriert und fokussiert zu Werke gehen. Dementsprechend wird sich die individuelle Überlegenheit bemerkbar machen.

Daher die Prognose: Liverpool gewinnt zu Null – Quote 1,83 bei WilliamHill.com

 

Liveticker und Statistiken