FC Liverpool – Tottenham Hotspur Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unser Tipp: Sieg für den FC Liverpool – Quote 1,62 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
150€

Der FC Liverpool kämpft im Fernduell mit ManCity um die Tabellenführung – hat mit den Tottenham Hotspur jedoch den deutlich schwereren Gegner vor der Brust. Verteidigen die Reds den Platz an der Spitze? Hier unser Tipp!

Topspiel an der Anfield Road: Der FC Liverpool empfängt am 32. Spieltag der Premier League die Tottenham Hotspur. Somit trifft der Tabellenführer, Liverpool (76 Punkte, 70:18 Tore), auf den Tabellendritten aus London (61 Punkte, 57:32), was eine umkämpfte Partie verspricht. Können die Spurs den Reds die erste Heimniederlage der Saison einbringen?

Interessante Quoten & Tipp

Obwohl mit den Tottenham Hotspur ein absolutes Topteam anreist, gilt der FC Liverpool auf dem Wettmarkt als klarer Favorit: Interwetten.com etwa legte die Siegquote der Reds auf 1,60 fest, wohingegen die Gäste auf 5,40 kommen. Ist diese Verteilung gerechtfertigt?

Fakt ist: Der FC Liverpool geht mit dem Selbstvertrauen von zwölf ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie ins Spitzenspiel – und hat zuhause außerdem noch kein einziges Ligaspiel verloren (13 Siege, zwei Niederlagen). Das Offensivtrio um Salah, Mané und Firmino verbreitet den gewohnten Schrecken und knackte zuletzt auch den großen FC Bayern.

Tottenham hingegen musste zuletzt eine überraschende Pleite in Southampton hinnehmen (1:2) und zeigte sich auch in den Wochen zuvor schlagbar. Nur noch ein einziger Punkt trennt die Spurs nunmehr noch vom Tabellenvierten, dem FC Arsenal, der vor nicht allzu langer Zeit noch acht Zähler hinter dem Stadtrivalen lag.

Alles in allem kann man daher tatsächlich von einem dominanten FC Liverpool ausgehen, der das auf Verteidigung fokussierte Tottenham beharrlich bespielen wird. Am Ende dürfte dieses Unterfangen von Erfolg gekrönt sein – schlicht, weil Liverpool in Sachen Effizienz und Kaltschnäuzigkeit in dieser Saison bereits große Fähigkeiten bewies, etwa zuletzt in München.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool – Quote 1,62 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
150€

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. FC Fulham, 3:1 vs. FC Bayern München, 4:2 vs. FC Burnley

An den vergangenen drei Spielen des FC Liverpool lassen sich drei große Stärken des Teams von Jürgen Klopp ablesen: Herausragende Offensive, ein strapazierfähiges Nervenkostüm – und die Souveränität eines Champions.

Zunächst die Offensive: Ihre herausragenden Fähigkeiten im Angriffsspiel stellten die Reds in den vergangenen Wochen vor allem gegen Burnley unter Beweis. Im Duell mit den Clarets wirkte die Verteidigung nicht immer sattelfest, doch dank vier eigener Treffer fiel diese Schwäche nicht allzu schwer ins Gewicht – am Ende standen ein lockerer 4:2-Sieg sowie jeweils ein Doppelpack für Roberto Firmino und Sadio Mané.

Im darauffolgenden Champions-League-Viertelfinale bewies Liverpool schließlich stabile Nerven: Nach dem 0:0 im Hinspiel stand man in München gehörig unter Druck, doch der Mannschaft schien diese Konstellation eher zu helfen als zu schaden. Mit einer der stärksten Leistungen der Saison und bemerkenswerter Ruhe vor dem Tor zog die Klopp-Elf dem deutschen Meister den Zahn – 3:1.

Keine drei Tage später stand wieder trister Liga-Alltag auf dem Programm – und hier zeigten die Reds ihre Souveränität: Gegen Kellerkind Fulham spielte Liverpool keinen herausragenden Fußball, weder offensiv noch defensiv, doch das Team strahlte auch mit halber Kraft die nötige Klasse und Souveränität aus, um den wichtigen Arbeitssieg nach Hause zu holen (2:1). Da Manchester City am selben Wochenende im Pokal auflief, nutzte Liverpool so die Chance, zumindest zwischenzeitlich auf Platz 1 zu springen. Diese Position gilt es nun gegen Tottenham zu verteidigen.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Reds-Coach Klopp hat derzeit mit einigen Personalproblemen zu kämpfen und muss unter anderem Joe Gomez, Naby Keita, Trent Alexander-Arnold und Xherdan Shaqiri ersetzen. Sei’s drum: Dank eines hochklassig besetzten Kaders sind diese Verluste größtenteils verschmerzbar – wie schon in den Vorwochen. Folgende Formation scheint denkbar:

Alisson – Milner, van Dijk, Matip, Robertson – Henderson, Fabinho, Wijnaldum – M. Salah, Roberto Firmino, S. Mané

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
150€

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. FC Southampton, 1:0 vs. Borussia Dortmund, 1:1 vs. FC Arsenal

Es scheint, als würde den Tottenham Hotspur ausgerechnet zum Saisonendspurt die Puste ausgehen: Nur eines der letzten fünf Pflichtspiele konnten die Londoner für sich entscheiden – was das Team in der Liga wieder angreifbar gemacht hat.

Lange schien der dritte Platz den Spurs nicht zu nehmen, doch dank der aktuellen Schwächeperiode ist der FC Arsenal bis auf einen Zähler an den Stadtrivalen herangerückt – und er hätte sogar schon vorbeziehen können: Im direkten Duell vor drei Wochen nämlich stand Pierre-Emerick Aubameyang in den Schlusssekunden des Derbys am Elfmeterpunkt, vergab den Sieg jedoch kläglich. Es blieb beim aus Tottenham-Sicht schmeichelhaften 1:1.

Weniger Glück hatte die Mannschaft zuvor gegen einen anderen Lokalrivalen: Im Duell mit dem FC Chelsea, bei dem es zuvor heftig gekriselt hatte, zogen die Spurs klar den Kürzeren und verloren verdient mit 0:2.

Der negative Höhepunkt folgte jedoch erst am vergangenen Spieltag: Beim Abstiegskandidaten aus Southampton hatte sich Tottenham die günstige Gelegenheit geboten, gegen einen individuell deutlich unterlegenen Kontrahenten neues Selbstvertrauen zu sammeln, doch stattdessen fand sich die Mannschaft selbst in der Rolle des Aufbaugegners wieder: Trotz einer 1:0-Führung zur Halbzeit verloren die Spurs mit 1:2.

Spätestens seit der Niederlage gegen Southampton dürfte klar sein, dass Tottenham aktuell eine ernstzunehmende Schwächeperiode durchläuft, die sich nicht allein auf einen schwierigen Spielplan zurückführen lässt. Hoffnung stiftet in dieser Phase wohl vor allem die gelungene CL-Achtelfinalserie gegen Dortmund, in der die Spurs sowohl im Hin- als auch im Rückspiel eiskalte Nerven zeigte (3:0 und 1:0). Gegen Liverpool werden Tottenham-Fans vermutlich darauf hoffen, dass das Team eine ähnliche Kaltschnäuzigkeit an den Tag legt und dadurch auch aus der Anfield Road drei Punkte entführt.

Mögliche Aufstellung Tottenham Hotspur

Spurs-Coach Pocchettino hat neben Eric Dier (Muskelverletzung) und Heung-min Son (Länderspiel) keine Ausfälle zu beklagen. Seine personellen Freiheiten dürfte er für eine defensivorientierte Formation nutzen, in der Einsatzbereitschaft und Rückwärtsbewegung an vorderste Stelle stehen – etwa wie folgt:

Lloris – Trippier, D. Sanchez, Vertonghen, D. Rose – Wanyama, Sissoko – Eriksen, Alli, Lucas – H. Kane

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Liverpool – Tottenham Hotspur im TV oder Livestream

Wer die Partie zwischen dem FC Liverpool und den Tottenham Hotspur live verfolgen möchte, benötigt ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 31. März um 17.30 Uhr. Wer hier kein Abo hat und wessen Wohnsitz sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine günstige Alternative. Alle Spiele der Premier League werden hier im Live Stream gezeigt, alles was man dafür benötigt ist ein Konto bei dem Wettanbieter und Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken