FC Liverpool - FC Watford Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Der FC Liverpool muss in der Premier League zunehmend um die Tabellenführung bannen. Stürzt der FC Watford die Reds auf Platz zwei? Hier unser Tipp!

Am 28. Spieltag der Premier League trifft der FC Liverpool auf den FC Watford. Für den Tabellenführer in Rot (66 Punkte, 59:15 Tore) ist die Partie von immenser Bedeutung, da es Manchester City auf Distanz zu halten gilt. Watford (40 Punkte, 39:35 Tore) wiederum liefert sich mit den Wolverhampton Wanderers ein Fernduell um Platz sieben – und damit um das internationale Geschäft. Können die Hornets die Reds gefährden?

Interessante Quoten & Tipp

Die Buchmacher sind sich einig: Liverpool ist am Mittwochabend der klare Favorit im Duell mit dem FC Watford. Wie sollte es auch anders sein – die Reds sind Spitzenreiter der Premier League und CL-Achtelfinalist. Da sieht der Wettmarkt auch über die zuletzt wenig überzeugenden Auftritte der Reds hinweg.

Sind es also tatsächlich die Gastgeber, die am Ende siegreich sein werden? Die Mehrheit der Argumente spricht wohl dafür. Liverpool stellt individuell den um Längen besseren Kader, zeigte dem FC Watford bereits im Hinspiel die Grenzen auf (3:0) und ist obendrein immens heimstark (13 Spiele, elf Siege, zwei Unentschieden).

Watford wiederum hält zwar mit der aktuell besseren Form (drei Siege in Folge) und einer zuletzt herausragend operierenden Defensive dagegen (nur ein Gegentor aus fünf Spielen), doch so schön das auch klingen mag: Ein Blick auf die jüngsten Gegner (Cardiff, Queens Park, Brighton) entkräftet jegliche Fürsprache.

Betrachtet man hingegen Watfords Performance gegen Topteams, so zeichnet sich ein anderes, wohl vertrauenswürdigeres Bild: In den letzten fünf Partien gegen eine Mannschaft aus den Top 5 fielen stets drei Tore. Da mit Liverpool nun eine der stärksten Offensiven der Liga anrückt, dürfte sich diese Serie halten.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool und über 2,5 Tore – Quote 1,80 bei bet365 (Wetten-Konfigurator)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€
18+, AGBs gelten

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. Manchester United, 0:0 vs. FC Bayern München, 3:0 vs. AFC Bournemouth

„An einem Tag, an dem United schlagbar ist, sollte man es schlagen“, sagte Jürgen Klopp am Sonntagabend, nach der Nullnummer seines FC Liverpool gegen Manchester United. Sein Statement verrät: Wirklich zufrieden war Klopp nicht, wieder einmal – und er hatte reichlich Grund dazu.

Binnen der ersten 20 Minuten hatte sein Gegenüber Solskjaer bereits drei Mal verletzungsbedingt wechseln müssen. Körperliche Beschwerden schwächten die Red Devils also erheblich – und doch gelang es Liverpool nicht, daraus profitiert zu schlagen. Zu selten kombinierte sich der gefürchtete Reds-Angriff vors gegnerische Tor, zu selten durchbrach das Team die Verteidigungslinie Uniteds. Sicher, ein Punkt im Old Trafford ist keine schlechte Ausbeute, doch gemessen an Liverpools aktueller Erwartungshaltung reicht das nicht, um den Coach zufriedenzustellen. Es gilt schließlich, eine Tabellenführung zu verteidigen – und diese schmilzt nun zusehends dahin.

Nur noch ein einziges Pünktchen trennt Liverpool vom zweitplatzierten Meister ManCity, und die SkyBlues befinden sich in Topform. Die Reds hingegen spielten zuletzt vier Mal in fünf Spielen Remis – und ließen reichlich Punkte liegen.

Vor der Begegnung in Manchester hatte die Mannschaft den FC Bayern München empfangen. Im Hinspiel des CL-Achtelfinals genossen die Gastgeber leichte Vorteile, doch Sadio Mané vergab in einer umkämpften Partie die größte Chance zum Sieg. Das Erreichen des Viertelfinals bleibt damit noch ein großes Stück Arbeit.

Zuvor hatten die Reds das bislang einzige voll überzeugende Spiel des laufenden Jahres absolviert: 3:0 fegte das Team über den AFC Bournemouth hinweg und präsentierte endlich einmal wieder die Spielfreude und Dynamik, die der Mannschaft zwischenzeitlich sieben Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze verschafft hatten. Es sollte jedoch eine Ausnahme bleiben: Liverpool sucht offensiv nach seiner Form – hat nun gegen Watford jedoch die Chance, sie wiederzufinden.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Klopp musste im Spiel gegen United einen bitteren Ausfall verkraften: Roberto Firmino humpelte nach 30 Minuten verletzt vom Feld, was der Coach zurecht als „Katastrophe“ bezeichnete. Für den Brasilianer dürfte wohl Flügelspieler Xherdan Xhaqiri ins erste Aufgebot rücken:

Alisson – Alexander Arnold, van Dijk, Matip, Robertson – Wijnaldum, Henderson, Milner – Mané, M. Salah, Xhaqiri

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,26
100€

FC Watford

Die letzten drei Ergebnisse: 5:1 vs. Cardiff City, 1:0 vs. Queens Park Rangers, 1:0 vs. FC Everton

Besser kann eine Generalprobe nicht gelingen: Der FC Watford erledigte seine Hausaufgaben am Wochenende vorzüglich und präsentierte sich in Cardiff mehr als gewappnet für den Trip Liverpool. 5:1 gewannen die Hornets gegen völlig überforderte Waliser und feierten damit den dritten Erfolg in Serie.

Zuvor hatte das Team zunächst den FC Everton bezwungen und auf Distanz gehalten (1:0), ehe man im FA Cup die Queens Park Rangers hinter sich ließ (1:0). Neben dem siebten Tabellenplatz sicherte sich die Mannschaft somit auch das Viertelfinalticket im prestigeträchtigsten Pokalwettbewerb des Planeten. Zusammen sind die jüngsten Errungenschaften Ausdruck der starken Verfassung des FC Watford.

Nur eines der letzten elf Spiele haben die Hornets verloren, seit vier Spielen ist das Team von Javi Gracia ungeschlagen. Vor allem auf ihre Defensive konnte sich die Mannschaft im Laufe der Serie verlassen: In den letzten neun Spielen kassierten die Hornets gerade einmal drei Gegentore.

Man muss jedoch auch festhalten, dass die Qualität der Gegner ihren Teil zu Watfords famosem Lauf beigetragen hat. In den vergangenen Wochen trat die Mannschaft fast ausschließlich gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte an. Die einzige Ausnahme: die Tottenham Hotspur – und gegen den Tabellendritten verlor der FC Watford (1:2). Es war die achte Niederlage im achten Spiel gegen ein Team aus den Top Sechs der Liga.

Somit darf die Brust zwar durchaus breit, aber keinesfalls zu breit sein bei den Hornets, ehe sie an der Stamford Bridge um weitere Punkte kämpfen. Wichtige wäre Zählbares allemal, das Team hält den siebten Tabellenplatz aktuell nur aufgrund des besseren Torverhältnisses vor den Wolverhampton Wanderer. Während Watford jedoch beim zweitstärksten Heimteam der Liga um Zähler ringt, gastieren die Wolves beim Schlusslicht in Huddersfield. So gut Watfords jüngste Resultate auch gewesen sein mögen: Platz sieben ist in akuter Gefahr.

Mögliche Aufstellung FC Watford

Die Hornets spielten zuletzt am Freitagabend, wodurch sie trotz englischer Woche vergleichsweise viel Regenerationszeit hatten. Coach Gracia dürfte daher seine Topformation aufbieten:

Foster – Janmaat, Mariappa, Cathcart, Masina – Doucouré, Capoue – Hughes, Pereyra – Deulofeu, Deeney

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,50
100€

FC Liverpool – FC Watford im TV oder Livestream

Das Spiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Watford wird für Zuschauer aus deutschen Haushalten bei DAZN verfolgbar sein. Der Internetdienst streamt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 27. Februar um 21.00 Uhr. Wer hier kein Abo hat und wessen Wohnsitz sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine günstige Alternative. Alle Spiele der Premier League werden hier im Live Stream gezeigt, alles was man dafür benötigt ist ein Konto bei dem Wettanbieter und Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken