FC Liverpool – FC Everton Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Im Stadtderby zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton geht es um mehr als nur Prestige: In der dicht gestaffelten Tabellenspitze schmerzt jeder verlorene Punkt bitter.

Derbytime in Liverpool: Die Reds empfangen den FC Everton zum Stadtduell. Im Vorfeld scheint sich ein Sieg des FC Liverpool anzudeuten, der mit 30 Punkten den zweiten Tabellenplatz belegt und in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Nichtsdestotrotz rechnet man sich auch beim FC Everton Siegchancen aus, nachdem sich das Team in den vergangenen Wochen merklich gesteigert hat. Ist die Überraschung möglich?

Interessante Quoten & Tipp

Für die Buchmacher ist der FC Liverpool am Wochenende klarer Favorit. Bei Interwetten.com etwa liegt die Siegquote der Reds bei 1,40, während der FC Everton auf 7,50 kommt. Diese Quotenlage verdeutlicht, wie klar sich die Verhältnisse im Vorfeld der Partie darstellen.

An der heimischen Anfield sind die Reds eine absolute Macht. Sechs der bisher sieben Heimspiele, die das Team in der laufenden Premier-League-Saison bestritten, konnte es gewinnen – lediglich Meister ManCity luchste den heimstarken Liverpoolern einen Zähler ab (0:0). Zur dieser Heimstärke gesellt sich die individuelle Qualität, die im Kader des FC Liverpool zweifellos deutlich größer ausgeprägt ist als auf Seiten Evertons. Die Klasse eines Mané, Salah oder Firmino kann in engen Partien den Ausschlag geben – wenn sie nicht schon vorab dafür sorgen, dass es nicht sonderlich spannend wird.

Gegen die Toffees sollte man jedoch nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass die Gastgeber einen klaren Sieg landen. Everton befindet sich derzeit in starker Form, verlor nur eines der vergangenen sieben Spiele – wohingegen Liverpool unter der Woche in Paris eine empfindliche Pleite hinnehmen musste.

Zusammengenommen dürfte es zwar für einen Sieg des Favoriten reichen, doch in diesem Fall empfiehlt es sich nicht wirklich, die Wette durch etwaige Toroptionen aufzuwerten.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool – Quote 1,40 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Paris St. Germain, 3:0 vs. FC Watford, 2:0 vs. FC Fulham

Das tat weh: 1:2 unterlag der FC Liverpool am Mittwochabend dem französischen Topteam PSG – nun droht das frühe Champions-League-Aus. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreffen, wäre dies ein herber Rückschlag für den erfolgsversessenen Jürgen Klopp, dessen Mannschaft auf heimischem Boden kaum Schwächen zeigte.

Mit Ausnahme einer kurzen Sieglos-Serie (vier Spiele) hatte man sich bisher keine Sorgen machen müssen um die Reds – im Gegenteil: Sie waren vor allem zu Saisonbeginn in herausragend guter Verfassung und selbst in der Premier League das Maß der Dinge.

Im Zuge der besagten Sieglosserie fiel der Klub allerdings auf Rang zwei zurück, der seither immerhin sicher verteidigt wird – dank vier Siegen aus sechs Ligaspielen.

Durch die jüngste Pleite in Paris rücken die nationalen Erfolge jedoch in den Hintergrund – und Coach Klopp in die Kritik: Ein Verein der Größe Liverpools wird letztlich auch an seinem internationalen Abschneiden bemessen, und auf ebenjener Bühne droht der Supergau; eine unheilvolle Aussicht, die die Stimmung rund um den Verein in den kommenden Tagen maßgeblich beeinflussen wird.

Insofern bietet sich mit dem direkt an die Pleite anschließenden Derby eine einmalige Gelegenheit: Mit einem Sieg im emotionalen Stadtduell könnten die Reds nicht nur neue Schlagzeilen abseits der CL-Gefahren produzieren, sie könnten auch Selbstvertrauen und Euphorie für den finalen CL-Spieltag tanken.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Am Mittwochabend hatte Klopp seine nominell wohl beste Elf aufgeboten, die offensiv jedoch kaum in Erscheinung trat. Gegen Everton wird man zwar individuell weniger gefordert sein, doch trotzdem dürfte Liverpools Coach mit personellen Lösungen hantieren, um den Gegner zu bezwingen. Etwa wie folgt:

Alisson – Gomez, Lovren, van Dijk, Robertson – J. Henderson – Shaqiri, Keita – M. Salah, Sturridge, Mané

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Everton

Die letzten drei Ergebnisse: ­1:0 vs. Cardiff City, 0:0 vs. FC Chelsea, 3:1 vs. Brighton & Hove Albion

Beim FC Everton kann man zufrieden sein mit den vergangenen Saisonwochen. Nachdem der Motor zu Beginn der Spielzeit noch merklich gestottert und ordentlich Punkte gekostet hatte, hat sich das Team mittlerweile stabilisiert und bringt seine Pferdestärken nunmehr in deutlich höherer Frequenz gewinnbringend auf den Rasen.

Entsprechend dieser Kurzfassung ließt sich Evertons Bilanz: Nachdem das Team zu Saisonbeginn beinah in die Abstiegsregion abgedriftet wäre, stehen die Toffees mittlerweile auf Tabellenplatz sechs. Zum nächstoberen Tabellennachbarn, dem FC Arsenal klafft zwar aktuell eine Fünf-Punkte-Lücke, doch da es auch die Gunners am Wochenende nicht leicht haben (vs. Tottenham), ließe sich eventuell schon mit einem Remis Boden gut machen.

Das Erfolgsrezept der Mannschaft dürfte klar sein: Defensiv stabil stehen, kein allzu großes Risiko eingehen. Die Sicherheit in der Verteidigung brachte den Toffees bereits einige Punkte ein, unter anderem gegen den letzten Topgegner, den die Mannschaft vor der Brust hatte; den FC Chelsea (0:0). Dementsprechend wird man sich auch an der Anfield Road auf diese Devise versteifen.

Zu der soliden Verteidigungsarbeit des Teams gesellt sich überdies eine brauchbare Kreativabteilung mitsamt eines mehr als brauchbaren Angreifers in Person von Ünder, sodass auch der FC Liverpool die Toffees in der eigenen Hälfte ernst zu nehmen hat. Sollte es der Mannschaft gelingen, die wenigen sich bietenden Gelegenheiten in Tore umzumünzen, so schiene ein Überraschungscoup gut möglich.

Mögliche Aufstellung FC Everton

Evertons Coach Silva hat weite Teile seiner Startelf gefunden. Jene Akteure, die ihren Stammplatz sicher haben, dürften daher auch im Derby das Feld säumen. Welche zwei, drei, vier Ergänzungs- bzw. Rotationskräfte dazurücken, wird von der konkreten taktischen Ausrichtung abhängen, wobei sich das Szenario wie folgt abhandeln könnte:

Pickford – Coleman, M. Keane, Yerri Mina, Digne – André Gomes, I. Gueye – Walcott, G. Sigurdsson, Bernard – Richarlison

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Liverpool – FC Everton im TV oder Livestream

Wer sich das Liverpool Derby nicht entgehen lassen möchte, der benötigte ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am Sonntag, den 2. Dezember, um 17.15 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken