FC Liverpool – FC Everton, Premier League Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

Die Premier League ist für ihre zahlreichen Stadtderbys bekannt – und zu den traditionsreichsten unter ihnen zählt das Merseyside Derby. Zum 201. Mal treffen der FC Liverpool und der FC Everton aufeinander, wobei die Reds das Duell mit 20 Siegen Vorsprung (77) dominieren (Everton: 57). Neben der Historie spricht auch die aktuelle Bilanz klar für den FC Liverpool, der mit 40 von 42 möglichen Punkten an der Spitze der Liga steht (32:12 Tore). Was kann der abstiegsbedrohte FC Everton (Platz 17, 14 Punkte, 14:22 Tore) dem übermächtigen Stadtrivalen entgegensetzen? 

Interessante Quoten & Tipp

Selten in der Geschichte des Merseyside Derbys ging der FC Liverpool dermaßen favorisiert ins Duell mit dem Lokalrivalen. Satte 26 Punkte trennen die Teams – nach nur 14 Spieltagen. Das heißt allerdings nicht, dass Liverpool die Toffees im Vorbeigehen deklassiert.

Im Gegenteil. 2:1 gegen Brighton, 2:1 gegen Crystal, 2:1 gegen Aston Villa – die jüngsten Ligaauftritte des Tabellenführers waren zwar erfolgreich und effizient. Doch schön anzusehen waren sie nicht.

Ein ähnliches Fazit wird man auch nach dem kommenden Derby ziehen können: Liverpool dürfte das Geschehen bestimmen, sich gegen tiefstehende Toffees allerdings schwer tun – zumal die Beine nach zehn Spielen in den vergangenen Wochen (plus Länderspiele) schwer sind. Für einen Sieg dürfte es letztlich reichen, wie schon in den vergangenen Spielen, doch er wird wohl kaum höher ausfallen als zuletzt. Zu den Qualitäten eines Topteams gehört es eben auch, sich ohne allzu großen Kraftverbrauch von Sieg zu Sieg zu hangeln – und diese Methodik scheinen die Reds aktuell perfekt zu beherrschen. 

Die Annahme eines glanzlosen Liverpool-Sieges lässt sich entweder per Über/Unter-Option verwerten – oder aber man hält es mit dem schlichten Siegtipp. 

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool, die beste Quote 1,45 bei Bet3000. Hier finden Sie die besten Wettanbieter für Premier-League-Wetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

FC Liverpool 

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. Brighton & Hove Albion, 1:1 vs. SSC Neapel, 2:1 vs. Crystal Palace

Wer soll dieses Team noch aufhalten? Während sich die Premier-League-Topteams gegenseitig mit Patzern und Ausfällen überbieten, fährt der FC Liverpool Woche für Woche verlässlich Siege ein. 13 Stück aus 14 Ligaspielen. Dass der Klopp-Klub damit Platz 1 belegt, versteht sich von selbst. Dass er der Konkurrenz jedoch schon auf elf Punkte enteilt ist, überrascht.

Ein richtungsweisender Moment war in dieser Hinsicht das Duell gegen Manchester City, das Liverpool vor drei Wochen bestritt: Damals hatte der Vorsprung auf die damals zweitplatzierten SkyBlues noch sechs Punkte betragen – bei einem City-Sieg wäre wohl wie schon im Vorjahr die große Aufholjagd des englischen Meisters gestartet. Doch anders als damals (1:2) präsentierte sich Liverpool gegen City als das reifere, souveränere und schlicht bessere Team. Der 3:1-Sieg glich einer Machtdemonstration: Dieses Mal stoppt ihr uns nicht, schien der beste Vizemeister der Premier-League-Geschichte seinem Bezwinger mitteilen zu wollen. 

Von diesem Statement abgesehen arbeitete der Reds-Motor überwiegend im Energiesparmodus: Fünf der letzten sechs Siege holte Liverpool mit nur einem Tor Vorsprung, vier Mal lautete das Endergebnis 2:1. Dabei hatte man mit Brighton, Crystal Palace oder Aston Villa zuletzt Gegner, gegen die viele mit einem Schützenfest gerechnet hatten. Eine verständliche Erwartung – aber wie gesagt: Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss. 

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Jürgen Klopp rotiert aktuell regelmäßig – er hat das nötige Kaderpersonal dafür. Gegen Everton muss er allerdings einen Mann ersetzen, der eigentlich stets gesetzt ist: den rotgesperrten Keeper Alisson Becker. Folgende Formation scheint denkbar:

Adrian – Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson – N. Keita, J. Henderson, Wijnaldum – Salah, Firmino, Mané 

FC Everton 

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Leicester City, 0:2 vs. Norwich City, 1:2 vs. FC Southampton

Der FC Everton hat im Sommer eine Menge Geld ausgegeben, über 100 Millionen Euro. Eine immense Summe, die investiert wurde, um wieder um die internationalen Plätze mitzuspielen. 

Nach rund einem Saisondrittel muss man ernüchternd feststellen, dass sich diese Maßnahmen noch überhaupt nicht auszahlen. Im Gegenteil: Die Toffees stehen aktuell noch schlechter da als im vergangenen Jahr. Es hat doppelt so viele Spiele verloren (8) als gewonnen (4), mit 14 Toren eine der schlechtesten Offensiven der Liga – und mit 14 Punkten gerade einmal zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Zwar sind auch die internationalen Plätze nicht allzu weit entfernt (sechs Zähler Rückstand), doch angesichts von nur einem Sieg aus den vergangenen vier Spielen ist derzeit kein Aufwärtstrend zu erwarten.

Unterm Strich dürften die Toffees daher mit ordentlich Bammel ins Merseyside Derby gehen: In Anbetracht der aktuellen Verfassung kommt das Spiel gegen den Erzrivalen zur Unzeit.  

Mögliche Aufstellung FC Everton

Marco Silva könnte wie folgt spielen lassen:

Pickford – Holgate, Yerry Mina, M. Keane – Sidibé, Davies, G. Sigurdsson, Digne – Iwobi, Calvert-Lewin, Richarlison

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

FC Liverpool – FC Everton im TV oder Livestream 

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Begegnung zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton live im Fernsehen sowie online per Stream (SkyGo). Anpfiff ist am Mittwoch, den 4. Dezember, um 21.15 Uhr.

Statistik