FC Everton – FC Liverpool Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Der FC Liverpool lieferte unter der Woche seinen beeindruckendsten Auftritt des Jahres – doch auch der FC Everton konnte zuletzt überzeugen. Wer gewinnt das Derby?

Derby-Time in Liverpool! Der FC Everton empfängt am Sonntagabend den Erzrivalen aus der Nachbarschaft. Für den FC Liverpool geht es dabei um die Verteidigung der Tabellenführung (69 Punkte, 64:15 Tore), wohingegen die Toffees nur noch leise Hoffnungen auf das internationale Geschäft haben (Platz 9, 36 Punkte, 39:39 Tore). Doch selbst, wenn es für die Gastgeber um Nichts mehr ginge: Das Derby selbst dürfte Motivation genug bieten. Kann Everton dem Favoriten ein Bein stellen?

Interessante Quoten & Tipp

Auf dem Wettmarkt genießt der FC Liverpool den Status des klaren Favoriten – eine Rolle, die das Team als Tabellenführer in der Premier League gewohnt ist. Die Quoten eines haushohen Favoriten lobten die Buchmacher allerdings trotzdem nicht aus – mit 1,67 liegt Liverpool etwa bei Betway klar im Value-Bereich.

Sollte es angesichts dieser Quotierung also Zweifel an der Siegfähigkeit der Reds geben? Vielleicht ein wenig. Das Kalenderjahr 2019 verlief bislang durchwachsen für den FC Liverpool, lediglich drei von zehn Spielen konnten gewonnen werden. Unter der Woche jedoch lieferte die Mannschaft ihren bislang besten Auftritt des Jahres und fegte den FC Watford vom Platz – ein Team, das besser postiert ist als die Toffees.

Everton wiederum feierte in Cardiff eine gelungene Generalprobe (3:0), kann davon abgesehen jedoch kaum vielversprechende Argumente liefern: Vor dem Sieg beim Abstiegskandidaten in Wales hatte die Mannschaft bei fünf Niederlagen aus sechs Spielen gelegen, und auch im Hinspiel zog das Team gegen den Erzrivalen den Kürzeren (0:1).

Sofern die Reds also ungefähr da weitermachen, wo sie gegen Watford aufgehört haben, dürfte es nicht primär um die Frage gehen, ob der Favorit seiner Rolle gerecht wird – sondern darum, wie hoch das Ergebnis ausfällt.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Liverpool – Quote 1,67 bei Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
150€

FC Everton

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Cardiff City, 0:1 vs. FC Watford, 0:2 vs. Manchester City

Seinen Negativlauf konnte der FC Everton gerade noch rechtzeitig vor dem Liverpool Derby stoppen: Gegen Cardiff City feierte das Team einen überzeugenden 3:0-Sieg und sammelte dabei nicht nur Selbstvertrauen für den bevorstehenden Kracher, sondern auch wichtige Punkte in der Liga.

Mit nunmehr 36 Zählern belegt die Mannschaft von Coach Silva aktuell Platz neun in der Liga, mit vier Punkten Rückstand auf die siebtplatzierten Wolverhampton Wanderers ist das internationale Geschäft weiter in Reichweite. Dass es zwischenzeitlich anders aussah, ist der schwächsten Saisonphase Evertons zu verdanken – die das Team gegen Cardiff wohl beendete.

Fünf Niederlagen aus sechs Pflichtspielen hatte es zuvor für die Toffees gesetzt, wobei vor allem die Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz aus Wolverhampton (Platz 7) und Watford (Platz 8) geschmerzt haben dürften. Obwohl: Auch die FA-Blamage gegen den FC Millwall (2:3) hinterließ Spuren und gab das Team der Lächerlichkeit preis.

Die Problematik lag in den meisten Fällen am offensiven Ende, nur einmal erzielte Everton in den vergangenen sechs Spielen mehr als ein Tor. Als gegen Cardiff der Knoten platzte, kamen auch die Punkte nach. Treffsicher zeigte sich dabei vor allem Mittelfeldmann Gilfy Sigurdsson, der einen Doppelpack verzeichnete.

Das Selbstvertrauen des Teams dürfte also gestiegen sein im Laufe der Woche, doch noch immer trennen die Toffees satte 34 Punkte vom großen FC Liverpool, der in dieser Saison den klar besseren Fußball spielt. Aber wer weiß: Vielleicht gelingt es dem Team, die Verhältnisse zumindest für 90 Minuten umzukehren.

Mögliche Aufstellung FC Everton

Evertons Coach Silva wird keine größeren Veränderungen vornehmen, nachdem sein Team zuletzt die Negativspirale durchbrach. Folgende Formation dürfte daher auf dem Rasen stehen:

Pickford – Coleman, M. Keane, Jagielka, Digne – Schneiderlin, I. Gueye – Wlacott, G. Sigurdsson, Richarlison – Calvert-Lewin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
150€

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 5:0 vs. FC Watford, 0:0 vs. Manchester United, 0:0 vs. FC Bayern München

Langsam, aber sicher scheint sich der FC Liverpool wieder seiner Form aus der ersten Saisonhälfte anzunähern. Also der Form, die die Mannschaft an die Tabellenspitze befördert hatte – mit stellenweise sieben Punkten Vorsprung.

Zuletzt hatten die Reds dieses Polster fast vollständig eingebüßt: Begonnen hatte es zu Jahresbeginn, mit der Pleite gegen Manchester City (1:2), durch die der englische Meister sich überhaupt erst im Meisterschaftsrennen zurückmeldete. Es war die erste Liga-Niederlage der Saison für den FC Liverpool, und sie schien Spuren hinterlassen zu haben: Gegen Wolverhampton folgte umgehend die nächste Niederlage (1:2), gegen Leicester City und West Ham United (jeweis 1:1) setzte es weitere Enttäuschungen.

Erst Mitte Februar, gegen den AFC Bournemouth, zeigte die Mannschaft erstmals im laufenden Kalenderjahr ein überzeugendes Spiel: 3:0 gewann die Klopp-Elf gegen die Cherries, endlich versprühte die Offensive der Reds wieder die Gefahr, die ligaweit gefürchtet wie auch respektiert wird.

Der überzeugende Auftritt in der Liga schien gerade recht zu kommen, stand doch anschließend das CL-Achtelfinale auf dem Programm: Gegen den FC Bayern München präsentierten sich die favorisierten Reds in solider Verfassung, waren das optisch überlegene Team – doch am Ende reichte es für nicht mehr als ein 0:0.

Dasselbe Ergebnis erzielte Liverpool wenige Tage darauf im nächsten Spitzenspiel: Im Duell mit Manchester United reichte es für die Klopp-Elf erneut nicht zum Sieg, doch auch hier waren die Reds das aktivere und insgesamt stärkere Team. Und anders noch als zu Jahresbeginn hatte Liverpool seine Gegner defensiv im Griff.

Gegen Watford schließlich kam alles zusammen: Die Hintermannschaft um Abwehrchef van Dijk präsentierte sich voll auf der Höhe, im Angriff klickten die Glieder ineinander – und noch dazu ging das Team sorgsam mit den eigenen Chancen um. Heraus kam ein Schützenfest, wie es Liverpool-Fans länger nicht mehr gesehen hatten – 5:0.

Die Tabellenführung konnte das Team somit vorerst verteidigen, weiterhin liegt es einen Punkt vor Meister City. Damit es dabei jedoch auch bleibt, ist ein Sieg im Liverpool-Derby Pflicht. Die Chancen stehen in jedem Fall gut. Denn auch wenn sich die Statistik mit nur einem Sieg aus den vergangenen drei Spielen eher wenig überzeugend ließt, so ist klar: Die Formkurve zeigt nach oben im roten Teil Liverpools.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Coach Klopp wird gegen Everton seine Topelf aufbieten, schon alleine aus Respekt vor dem Derby – und weil anschließend eine Woche Zeit zur Erholung bleibt.

Alisson – Alexander-Arnold, van Dijk, Matip, Robertson – Wijnaldum, Keita, Henderson – M. Salah, Shaqiri, S. Mané

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
150€

FC Everton – FC Liverpool im TV oder Livestream

Beim Streaming-Anbieter DAZN können Zuschauer aus Deutschland die Partie zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool live verfolgen. Angepfiffen wird das Spiel am 3. März um 17:15 Uhr. Gestreamt wird die Begegnung auf dazn.de. Wer kein Abo besitzt und außerdem nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz seinen Wohnsitz hat, für den gibt es auch die Option, bei dem Wettanbieter bet365 alle Spiele der Premier League im Live Stream mitverfolgen zu können. Einzige Voraussetzung hierfür ist eine Anmeldung und Einzahlung bei bet365, oder bei vorhandenen Wettkonten vorhandenes Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken