FC Chelsea vs. Huddersfield Town Tipp, Vorbericht und beste Quoten

Die Blues setzten sich in einem spannenden Spitzenspiel gegen Liverpool durch und sind damit endgültig zurück im Rennen um die Champions League. Huddersfield hat derweil ganz andere Sorgen: Der Klub hat ein hammerhartes Restprogramm und nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Langsam wird’s spannend! Am Wochenende steht auf der Insel der finale Spieltag an, doch vorab holen einige Klubs noch Partien nach. Hierzu gehören auch der FC Chelsea, aktuell Tabellenvierter mit 69 Punkten und Aufsteiger Huddersfield Town, der derzeit mit 36 Punkten auf Rang 16 hofiert. Beide Mannschaften brauchen eine Sieg, um dem jeweiligen Saisonziel einen großen Schritt näher zu rücken. Holt sich Chelsea den Pflichtsieg oder gelingt Huddersfield eine Sensation?

Interessante Quoten & Tipp

Es versteht sich von selbst, dass der FC Chelsea im Duell mit Huddersfield Town haushoher Favorit ist. Dass die Siegquoten der Teams kilometerweit auseinanderliegen, liegt nicht nur daran, dass die Blues individuell um Welten besser aufgestellt sind und tabellarisch in ganz anderen Gefilden tagen. Es liegt auch daran, dass Huddersfield auswärts gerade einmal drei von 18 Partien von sich entscheiden konnte. Warum sollte sich das ausgerechnet in Chelseas Festung (Platz fünf zuhause), der Stamford Bridge, ändern?

Wahrscheinlicher wirkt da schon, dass der FC Chelsea die Partie gegen Huddersfield ohne Gegentreffer für sich entscheidet. Zuhause kassieren die Blues weniger als einen Treffer pro Partie, Huddersfield wiederum erzielt auswärts weniger als ein Tor pro Spiel. Sofern nicht beide Statistiken lügen, dürfte Chelsea am Wochenende eine weiße Weste behalten und obendrein siegreich vom Feld gehen.

Daher die Prognose: Chelsea gewinnt zu Null – Quote 1,67 bei Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,67
100€

 

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. FC Liverpool, 1:0 vs. Swansea City, 2:0 vs. FC Southampton

Antonio Conte darf sich ab dem kommenden Sommer wohl als Experte fürs „Hintern-Retten“ bezeichnen lassen. Noch vor wenigen Wochen hatte Medienberichten zufolge nicht viel gefehlt und der Italiener wäre auf der Straße gesessen. Doch stattdessen führte Conte seine Blues – noch immer die amtierenden englischen Meister – zurück auf die Erfolgsspur, und zurück in Richtung Spitze.

Der Aufschwung des Teams, das zwischenzeitlich nur zwei von acht Pflichtspielen gewinnen konnte, gipfelte am vergangenen Wochenende im immens wichtigen Dreier gegen den FC Liverpool. Im Duell mit den Reds gelang es Chelsea, die Lücke zu den Champins-League-Plätzen entscheidend zu verringern. Sollte man gegen Huddersfield gewinnen, läge man vor dem letzten Spieltag gleichauf mit Liverpool bei 72 Punkten und hätte unter Umständen sogar die Tottenham Hotspur überholt. Somit ist trotz einer verkorksten Rückrunde sogar noch Platz drei drin für die Blues. Vor zwei Monaten hätte das wohl noch keiner gedacht.

Hinzu kommt der Erfolg im FA-Cup. Dort steht die Mannschaft nach einer souveränen Pokalsaison im Endspiel und kann in eineinhalb Wochen gegen Manchester United doch noch einen Titel gewinnen, nachdem man im Meisterschafts- und Champions-Leaugue-Rennen bereits früh ausgeschieden war. Der Saisonendspurt verspricht also wider Erwarten doch noch reichlich Spannung im blaugefärbten Teil der englischen Hauptstadt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
150€

 

Huddersfield Town

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. Manchester City, 0:2 vs. FC Everton, 1.0 vs. FC Watford

Huddersfield hat es mal wieder geschafft: Die Mannschaft des deutschen Trainers David Wagner hat den David im Duell mit den Goliaths dieser Welt dermaßen verinnerlicht, dass sie regelmäßig für Aufsehen sorgt – und das in der stärksten Liga der Welt.

Am vergangenen Wochenende hatte es die Mannschaft mit keinem geringeren als dem frisch gekürten Meister Manchester City zu tun und dürfte vor dem Spiel wohl mit einem lachenden und einem weinenden Auge aufs Hinspiel zurückgeblickt haben: Dortmals unterlagen die Terriers denkbar knapp und – so hart muss man das sagen – im Stile eines Absteigers mit 1:2. Im Stile eines Absteigers nicht etwa, weil man schlecht gespielt hätte, sondern weil in den entscheidenden Momenten die Nerven versagten, sodass man eine durchaus verdiente 1:0-Führung nach dem Seitenwechsel noch abgab.

Vergangenes Wochenende machte das Team es besser. Zwar gelang der Wagner-Elf wie schon zuvor gegen Everton kein eigener Treffer, doch der Mannschaft gelang das seltene Kunststück, Manchester City vom Scoren abzuhalten und so trennte man sich mit einer schmeichelhaften, aber dennoch respektablen Nullnummer, danke der die Terriers nun 36 Punkte auf dem Konto haben.

Durchatmen kann man auf Seiten des Underdogs dennoch nicht. Die verbliebenen beiden Gegner heißen Arsenal und Chelsea, der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt lediglich drei Punkte. Man darf also davon ausgehen, dass Huddersfield auch an der Stamford Bridge Massivbeton anrühren wird, in der Hoffnung auf ein Pünktchen – oder gar mehr.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
21,00
100€

 

Liveticker und Statistiken