FC Chelsea – Manchester City Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Während der ersten Saisonwochen hatte der FC Chelsea noch mit Manchester City mithalten können – baut ist der Meister jedoch davongezogen. Baut er den Vorsprung am Samstag aus?

Hoher Besuch an der Stamford Bridge: Der FC Chelsea empfängt am Samstagabend Manchester City. Gegen den englischen Meister steht für die Bleus einiges auf dem Spiel: Im Falle einer Niederlage würde Stadtrivale Arsenal wohl an dem Viertplatzierten vorbeiziehen. Manchester City wiederum grüßt auch in dieser Saison von der Tabellenspitze – hat jedoch noch nicht alle Verfolger abgeschüttelt.

Interessante Quoten & Tipp

Dass der FC Chelsea im eigenen Haus klarer Außenseiter ist, kommt nicht allzu oft vor. Doch wenn Englands Überteam zu Gast ist, bleibt selbst den Blues nur die Rolle des Underdogs – und dementsprechend gestalten sich am Wochenende die Quoten: Während ManCitys Siegquoten um die 1,85 liegen, bewegt sich die Gewinnrendite im Falle Chelseas bei über 4,00.

Übertragen auf die Realität dürften sich die Verhältnisse nicht ganz klar darstellen – und doch schlagen die Quoten den richtigen Ton an. Denn sofern nichts Außergewönliches vorfällt, dürften es in der Tat die Gäste aus Manchester sein, die sich letztlich durchsetzen.

Warum? Weil City selbst in Spitzenspielen einen individuellen Vorteil genießt – vor allem offensiv. Weil das Team deutlich eingespielter ist als die Blues. Und nicht zuletzt natürlich, weil die Formkurve klar für die SkyBlues spricht: In der Liga ist ManCity noch ungeschlagen, die letzten sieben Partien konnte das Team allesamt gewinnen. Chelsea hingegen hat nach einem starken ersten Saisondrittel zuletzt Federn gelassen und konnte nur zwei der vergangenen vier Pflichtspiele für sich entscheiden.

Unterm Strich darf daher mit einer höchst niveauvollen Partie gerechnet werden, in der der FC Chelsea dem amtierenden Meister einiges abverlangen, aber am Ende dennoch den Kürzeren ziehen wird.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester City – Quote 1,93 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,93
150€

FC Chelsea

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. FC Watford, 2:0 vs. FC Fulham, 4:0 vs. PAOK Saloniki

Der FC Chelsea befindet sich in einer kritischen Phase. Nur eines der letzten vier Ligaspiele konnten die Blues für sich entscheiden, weshalb die Erträge des starken Saisonstarts in akuter Gefahr sind. Neucoach Maurizio Sarri ist nun erstmals als Krisenmanager gefragt.

Noch vor einem Monat war die Welt mehr als in Ordnung gewesen an der Stamford Bridge: Chelsea eilte von Sieg zu Sieg, gemeinsam mit dem FC Liverpool waren die Blues das einzige Team, das mit Meister ManCity schrittzuhalten wusste. Auch international und im heimischen Pokal trat die Mannschaft höchst überzeugend auf, weshalb von den ersten 18 Pflichtspielen kein einziges verloren wurde. Erst am 13. Spieltag setzte es die erste Niederlage – im London Derby gegen Tottenham. Eine verdiente Pleite, da es den Blues offensiv an Durchschlagskraft und defensiv an Stabilität mangelte.

Vorausgegangen war der Niederlage eine dröge Nullnummer gegen Everton, gefolgt ist ihr ein kurzes Zwischenhoch gegen Saloniki (4:0) und Fulham (2:0), ehe das Team am vergangenen Wochenende gegen die Wolverhampton Wanderers die nächste Pleite hinzukommen.

Die aus den Niederlagen resultierenden Punktverluste schmerzen die Blues sehr. Der FC Liverpool, mit dem man vormals noch im Gleichschritt gefolgt war, ist mittlerweile auf acht Zähler davongezogen. Am vergangenen Spieltag wurde das Team schließlich von den Spurs überholt, während der FC Arsenal nun punktgleich auf der Lauer liegt. Sollte sich Chelseas Abwärtstrend gegen ManCity fortsetzen, so würde das Team wohl aus den Top 4 fallen – und damit aus den Champions-League-Rängen.

Mögliche Aufstellung FC Chelsea

Chelseas Coach Sarri hat ausreichend Breite im Kader, um den aktuellen Drei-Tages-Rhythmus ohne größeren Aderlass durchzustehen. Nachdem gegen Wolverhampton einige Stammkräfte pausierten, dürften sie gegen City wieder zurückkehren.

Kepa – Azpilicueta, Rüdiger, A. Christensen, Marcos Alonso – Kanté, Jorginho, Loftus-Cheek – Pedro, Giroud, Hazard

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
100€

 

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. FC Watford, 3:1 vs. AFC Bournemouth, 2:2 vs. Olympique Lyon

Man kann es nur Woche für Woche wiederholen: Manchester City ist in England derzeit das Maß aller Dinge. Und das dürfte wohl noch eine ganz Weile bleiben.

Am vergangenen Wochenende traf das Team auf den FC Watford, der zu Beginn der Saison noch für Furore gesorgt hatte, mittlerweile aber spürbar abgekühlt ist. Gegen die kriselnden Hornets tat sich City etwas schwerer als gedacht, doch nach 90 Minuten stand ein verdienter 2:1-Sieg zu Buche und damit der siebte Ligaerfolg in Serie.

Den sechsten Dreier jenes Laufs hatten die Citizens wenige Tage zuvor gegen AFC Bournemouth eingefahren. Im Duell mit dem Überraschungsteam gab sich die Mannschaft von Pep Guardiola keine Blöße und dominierte von Start weg. Das Endresultat: 3:1. Ein Sieg, der auch höher hätte ausfallen können – wie etwa beim 4:0-Erfolg am vorangegangenen Spieltag gegen West Ham.

Citys bislang einzige Mäkel stammen aus internationalen Auftritten. Gegen Olympique Lyon verpasste die Mannschaft in der vergangenen Woche bereits zum zweiten Mal drei Punkte (2:2), doch trotz der nicht ganz perfekten Ausbeute (10 Punkte aus fünf Spielen) ist der Gruppensieg dem Team nur noch theoretisch zu nehmen.

Angesichts der sonstigen Leistungen, vor allem in der Premier League (13 Siege, 2 Unentschieden), fallen diese Misstöne jedoch kaum auf. City befindet sich in bemerkenswerter Verfassung, auch wenn dies gemäß den eigenen Verhältnissen „nur“ der Normalform entspricht.

Mehr als Normalform zeigte in den letzten Wochen allerdings Leroy Sané. Nachdem der deutsche Nationalspieler zu Saisonbeginn noch zahlreiche Bankminuten sammelte, hat sich der Linksaußen mittlerweile auf dem Flügel unverzichtbar gemacht. Vier Tore und vier Vorlagen aus den vergangenen fünf Pflichtspielen sprechen eine klare Sprache und gehören zu den Gründen, warum die Citizens (41 Punkte) mit dem FC Liverpool (39) nur noch einen verblieben Konkurrenten um den Meistertitel haben.

Mögliche Aufstellung Manchester City

Sané dürfte sich seines Stammplatzes sicher sein, ebenso die meisten weiteren etablierten Kräfte der letzten Wochen. Fragezeichen stehen vor allem hinter den Personalien de Bruyne und Agüero, die gegen Chelsea beide ihr Comeback feiern könnten – voraussichtlich aber nicht in der Startelf.

Ederson – Laporte, Stones, Kompany, Delph – B. Silva, Fernandinho, Silva – Sané, Jesus, Sterling

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,93
150€

FC Chelsea – Manchester City im TV oder Livestream

Das Premier-League-Topspiel zwischen dem FC Chelsea und Manchester City können deutsche Zuschauer live verfolgen. Hierzu ist ein Abonnement beim Streaming-Dienst DAZN erforderlich, der die Partie auf dazn.de überträgt. Spielbeginn ist am 8. Dezember um 18.30 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken