FC Burnley – Tottenham Hotspur Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unter der Woche verpassten die Tottenham Hotspur dem BVB eine ordentliche Abreibung – nun wartet der FC Burnley. Welche Gefahren birgt der triste Liga-Alltag?

Am 27. Spieltag der englischen Premier League geht es für die Tottenham Hotspur zum FC Burnley. Die besseren Karten haben zweifellos die Gäste aus der Hauptstadt, die aktuell Platz 3 belegen (60 Punkte, 54:25 Tore). Die Clarets dagegen kämpfen auf Rang 15 um den Klassenerhalt (27 Punkte, 29:47 Tore) und könnten schon durch eine Niederlage gegen die Spurs auf einen Abstiegsplatz rutschen. Kann die Mannschaft dieses Szenario verhindern?

Interessante Quoten & Tipp

Klare Sache: Die Buchmacher sehen die Tottenham Hotspur im Duell mit dem FC Burnley vorne – wie sollte es auch anders sein: Die Spurs stellen den klar besseren Kader, befinden sich nicht erst seit dem 3:0-Erfolg gegen Dortmund in starker Verfassung und haben seit neun (!) Jahren nicht mehr gegen die Clarets verloren.

Burnley wiederum gehört in dieser Saison zu den schwächsten Teams der Liga, vor allem defensiv, und rangiert aktuell nur drei Punkte über dem Strich. Zugutehalten kann man dem Team zwar seine aktuelle Form (seit drei Spielen ungeschlagen), doch Punkte gegen Southampton oder Brighton & Hove sollten gegen einen Gegner von Tottenhams Format keine allzu großen Hoffnungen auf ein Fortbestehen der Serie schüren.

Unter den genannten Voraussetzungen überrascht es letztlich, dass ein Erfolg der Spurs mit Siegquoten um die 1,70 verhältnismäßig hohe Renditen verspricht. Begründen lässt sich diese Festlegung wohl mit der Tatsache, dass die Spurs ihre letzten zwei Auswärtsspiele bitter verloren – jedoch beide im Pokal. Die Zweifach-Belastung hingegen sollte man der Leistungsfähigkeit der Mannschaft indes nicht entgegenhalten: Der jüngste 3:0-Erfolg gegen Dortmund dürfte die Spurs eher beflügeln als deren Beine lähmen.

Unterm Strich überwiegen somit die Argumente für einen Erfolg Tottenhams, doch wem diese Einschätzung nicht zusagt, der findet in der Torwette einen ebenfalls adäquaten Tipp. Die Spurs werden mit ihrem Weltklasse-Angriff etliche Lücken reißen, Burnley wiederum ebenfalls sein Heil in der Offensive suchen. Über 2,5 Tore scheinen daher plausibel.

Dennoch die Prognose: Sieg für die Tottenham Hotspur – Quote 1,73 bei Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
100€

FC Burnley

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Brighton & Hove Albion, 1:1 vs. FC Southampton, 2:2 vs. Manchester United

Respekt, wem Respekt gebührt: Der FC Burnley musste in den vergangenen Monaten reichlich Häme über sich ergehen lassen, doch während der jüngsten Auftritte verdiente sich die Mannschaft ordentlich Anerkennung – vor allem gegen Manchester United.

Ausgerechnet im Old Trafford sollte Burnley für eine positive Überraschung sorgen: Nachdem man zuvor wenige Kilometer entfernt im Etihad Stadium untergangen war (0:5 vs. ManCity), rechneten viele mit der nächsten Abreibung – schließlich gehört(e) United unter Solskjaer zu den heißesten Teams der Liga. Doch mit einer aufopferungsvollen Vorstellung stahlen die Gäste den Red Devils die Show – am Ende hieß es 2:2. Ein verdienter Punkt.

Anschließend trat das Team gegen den FC Southampton an, einen direkten Abstiegskonkurrenten. Trotz höherer Spielanteile gelang es der Mannschaft dabei nicht, das Sechs-Punkte-Spiel für sich zu entscheiden, weil man am Ende lediglich nur ein Tor erzielte – genauso viel wie der Gegner, 1:1.

Am 26. Spieltag platzte dann aber der Knoten: Nach zuvor vier Partien ohne Sieg holte das Team erstmals wieder einen Dreier und bestätigte dabei den spielerischen Aufwärtstrend. Beim 3:1 gegen Brighton & Hove Albion zeigte der FC Burnley eine seiner stärksten Saisonleistungen – und verschaffte sich im Abstiegskampf Luft und drei enorm wichtige Punkte.

Mit nunmehr 27 Zählern belegt das Team Platz 15, und es dürfte hoffen, den Abstiegsrängen noch weiter zu entrücken. Die Chancen stehen nicht schlecht: Von den letzten neun Pflichtspielen verloren die Clarets lediglich das bereits erwähnte gegen City. Eine starke Bilanz, die allerdings auch vom überschaubaren Spielplan her rührt. Gegen die Spurs muss Burnley nun zeigen, dass das Remis gegen ManUnited kein Positiv-Ausrutscher war und dass der aktuelle Aufwärtstrend nicht nur den jüngsten Gegnern zuzuschreiben ist.

Mögliche Aufstellung FC Burnley

Zwei Wochen liegt Burnleys Gastspiel in Brighton mittlerweile zurück. Coach Dyche dürfte die spielfreie Zeit genutzt haben, um am Zusammenwirken seiner Stammkräfte zu feilen – die nun mit frischen Beinen auf eine Überraschung hoffen.

Heaton – Bardsley, Tarkoski, Mee, Taylor – Hendrick, A. Westwood, Cork, McNeil – Barnes, Wood

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,65
100€

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Borussia Dortmund, 3:1 vs. Leicester City, 1:0 vs. Newcastle United

Man kann nicht zwingend behaupten, Tottenhams Sieg war in der Höhe verdient, doch nach dem 3:0-Erfolg der Spurs gegen Dortmund lässt sich definitiv festhalten: Die Londoner bezwangen den Bundesligisten im Stile eines Spitzenteams.

Zunächst hatte nicht viel auf einen klaren Erfolg der Pocchettino-Elf hingedeutet. Gegen gut organisierte Dortmunder hatten die Spurs große Probleme, ihr Spiel aufzuziehen und blieben immer wieder im dicht gestaffelten schwarz-gelben Mittelfeld hängen, wodurch der BVB wiederum zu guten Umschaltsituationen kam. Diese konnten die Spurs zwar erfolgreich verteidigen, doch nach 45 Minuten schienen die Deutschen dem Führungstreffer näher als die Gastgeber als London.

Mit dem Seitenwechsel wendete sich schließlich das Blatt: Son stellte den Spielverlauf quasi mit Wiederanpfiff auf den Kopf und sorgte für die Spurs-Führung, die dem Team spürbar Sicherheit verlieh. Als der BVB in der Schlussphase den Druck erhöhte, schraubte Tottenham das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe – und steht dadurch mit einem Fuß im CL-Viertelfinale.

Nachdem die Spurs in den vergangenen Jahren als international unfähig galten, scheint mit dem Sieg gegen Dortmund eine neue Evolutionsstufe erreicht. Fußballerisch bot das Team keinen Glanz, doch die Souveränität und Ruhe, mit der die Mannschaft die Führung verwaltete und ausbaute, zeugt von der Entwicklung, die die noch immer jungen Spurs genommen haben. Die Pocchettino-Elf ist über Jahre organisch zusammengewachsen und steht mittlerweile für konstant gut organisierten Fußball. Primär deshalb belegt das Team aktuell Platz 3 in der Premier League, in der man die letzten vier Spiele gewinnen konnte. Der FC Burnley dürfte da eigentlich kein Problem sein – sofern die Mannschaft ihre Auswärtsproblematik in den Griff bekommt: Zuletzt standen die Spurs viermal in Folge vor heimische Kulisse auf dem Rasen, nun steht erstmals wieder ein Auftritt in der Fremde an. Die vergangenen beiden Auswärtsspiele verlor Tottenham, gegen Crystal Palace (0:2) und Chelsea (2:4). Doch das Erfolgserlebnis gegen den BVB dürfte die Chance nochmals gesteigert haben, diese Serie am Wochenende zu beenden.

Mögliche Aufstellung Tottenham Hotspur

Pocchettino dürfte nach dem kräftezehrenden CL-Auftritt gegen Dortmund einige Leistungsträger schonen – und dennoch eine schlagkräftige Truppe aufbieten. Etwa wie folgt:

Lloris – Aurier, Vertonghen, Sanchez, D. Rose – Sissoko, Winks, Wanyama – Son, Llorente, Lamela

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
100€

FC Burnley – Tottenham Hotspur im TV oder Livestream

Wenn der FC Burnley und die Tottenham Hotspur am Wochenende aufeinandertreffen, können deutsche Zuschauer live dabei sein – mit einem Abo beim Streaming-Dienst DAZN. Der Internetdienst überträgt die Partie auf dazn.de, los geht’s am 23. Februar um 19.30 Uhr. Wer hier kein Abo hat und wessen Wohnsitz sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine günstige Alternative. Alle Spiele der Premier League werden hier im Live Stream gezeigt, alles was man dafür benötigt ist ein Konto bei dem Wettanbieter und Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken