FC Arsenal – Newcastle United Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unser Tipp: Sieg FC Arsenal – Quote 1,40 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

Mit ein wenig Schützenhilfe könnte der FC Arsenal am Wochenende Platz 3 erobern – er muss dafür aber erst einmal die eigenen Hausaufgaben erledigen. Stellt Newcastle United die Gunners vor Probleme? Hier unser Tipp!

Am 32. Spieltag der Premier League trifft der FC Arsenal auf Newcastle United. Während sich die Saints, aktuell Tabellendreizehnter (35 Punkte, 31:40 Tore), letzter Abstiegssorgen entledigen wollen, schielen die viertplatzierten Gunners auf Rang drei (60 Punkte, 63.39 Tore). Fährt Arsenal vor heimischer Kulisse den erwarteten Pflichtsieg ein oder kann Newcastle dem Favoriten ein Bein stellen?

Interessante Quoten & Tipp

Die Buchmacher sehen im FC Arsenal am Wochenende den klaren Favoriten. Bei WillaimHill etwa wurde die Siegquote der Gunners auf 1,36 taxiert, während ein Erfolg Newcastle Uniteds das Neunfache des eigenen Einsatzes verspräche (9,00). Aber ist der Sachverhalt tatsächlich so eindeutig?

Grundsätzlich ist an der Favoritenstellung Arsenals nichts auszusetzen, immerhin schlugen sich die Gunners zuletzt mit ganz anderen Gegnern herum und gaben dabei eine tolle Figur ab (2:0 vs. ManUnited, 1:1 vs. Tottenham). Außerdem stellen die Gunners auch in dieser Saison eine der besten Heimmannschaften der Liga (Platz 3, 13 Siege, ein Remis, eine Niederlage).

Newcastle wiederum hatte lange mit akuten Abstiegssorgen zu kämpfen, arbeitete sich in den vergangenen Wochen allerdings mit beständig guten Resultaten aus dem Keller. Mittlerweile hat das Team sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge und kann noch dazu auf starke zwölf Punkte aus den letzten sechs Ligaspielen zurückblicken.

Hierbei stellt sich allerdings die Frage, ob das aktuelle Leistungsniveau ausreicht, um Arsenal im heimischen Emirates zu gefährden. Nach einem kurzen Blick auf die jüngsten Gegner (Bournemouth, West Ham, Burnley,…) sowie die aktuelle Auswärtsbilanz (seit sechs Ligaspielen kein Sieg) findet sich hierauf eine klare Antwort, und zwar: Nein.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Arsenal – Quote 1,40 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Stade Rennes, 2:0 vs. Manchester United, 1:3 vs. Stade Rennes

Im Endeffekt ist es das gewohnte Lied: Vor heimischem Publikum ist der FC Arsenal kaum zu schlagen, in der Fremde dagegen ein Armutszeugnis. Die vergangenen Wochen bildeten diesbezüglich keine Ausnahme – und doch verliefen sie außergewöhnlich: Gegen Manchester United, Tottenham sowie Stade Rennes in der Europa League hatte Arsenal nämlich einige richtungsweisende Duelle zu bestreiten.

Den Auftakt der Wochen der Wahrheit bildete das Gastspiel in Tottenham: Für Arsenal-Verhältnisse traten die Gunners dabei durchaus beeindruckend auf, die Emery-Elf zeigte sich spielfreudig und mindestens ebenbürtig. In den Schlusssekunden kam jedoch das schusselige Auswärts-Arsenal wieder zum Vorschein: Pierre-Emerick Aubameyang vergab vom Elfmeterpunkt die Chance zum Last-Minute-Sieg.

Noch deutlich schlechter lief es beim nächsten Auswärtsspiel in Rennes. Im Achtelfinale der Europa League hatte man mit dem französischen Erstligisten eigentlich einen schlagbaren Kontrahenten erwischt, doch über weite Strecken agierte Arsenal schlicht nicht auf der Höhe des Geschehens. Die verdiente Folge: eine 1:3-Niederlage – und reichlich Druck vor dem Rückspiel.

Ehe man dieses bestreiten konnte, empfing die Mannschaft jedoch Manchester United. Die Red Devils hatten nur wenige Tage zuvor PSG aus der Champions League befördert und galten dementsprechend als leicht favorisiert, doch wie so oft erwies sich Arsenal im heimischen Emirates als unbezwingbar: Dank einer der taktisch stärksten Leistungen der Saison feierten die Gunners einen eminent wichtigen 2:0-Sieg. Nicht nur stärkte die Mannschaft so ihr Selbstvertrauen für das Europa-League-Rückspiel, sie zog obendrein auch noch an United vorbei auf Rang 4.

Gegen Rennes schließlich stand vor zwei Wochen die gesamte Europapokalsaison auf der Kippe, der Druck war immens. Augenscheinlich scheint diese Tatsache die Mannschaft jedoch eher beflügelt als gelähmt zu haben – im Vergleich zum Hinspiel präsentierte sich Arsenal in allen Belangen verbessert. Vor allem die Zielstrebigkeit und Abschlussstärke der Gunner bescherten dem Team letztlich das Weiterkommen – 3:0.

Aufgrund des FA Cups (in dem Arsenal bereits ausgeschieden ist) sowie der Länderspielpause vergingen inzwischen ganze zwei Wochen ohne ein Pflichtspiel für die Elf von Unai Emery. Gegen Newcastle wird sie nun beweisen müssen, dass ihr Formhoch bestand hat. Sollte dies gelingen, winkt am Ende des Wochenendes Platz 3.

Mögliche Aufstellung FC Arsenal

Emery kann mit der jüngsten Leistung gegen Rennes mehr als zufrieden sein, weshalb er in seiner Startelf keine größeren Änderungen vornehmen dürfte. Zu den wenigen Wackelkandidaten dürften indes Mesut Özil gehören, der sich zunehmend zurück in den Fokus spielt, dabei aber auch phasenweise blass bleibt.

Leno – Mustafi, Koscielny, Monreal – Maitland-Niles, Ramsey, G. Xhaka, Kolasinac – Özil, Aubameyang, Mkhitaryan

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

Newcastle United

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. AFC Bournemouth, 3:2 vs. FC Everton, 0:2 vs. West Ham United

In Newcastle dürfte man froh sein, einem voraussichtlich unspektakulären Saisonendspurt entgegen zu blicken. Mit 35 Punkten liegt man zwar neun Punkte hinter einem möglichen Europa-League-Platz, allerdings auch sieben Zähler vor den Abstiegsrängen, wodurch weder von oben noch von unten echte Spannung droht.

Coach Rafa Benitez kann die verbliebenen Spieltage daher durchaus nutzen, um sein Teamgefüge weiter zu festigen und bereits die Weichen für die Zukunft zu stellen: Mit Mittelfeldmann Hayden sieht aktuell nur ein Vereinsjuwel regelmäßig Minuten.

Dass der Trainer in den kommenden Wochen überhaupt derartige Gedankenspiele wagen darf, ist im Wesentlichen den guten Monaten Februar und März zu verdanken: Nur eines der letzten sechs Pflichtspiele haben die Magpies verloren, gegen Huddersfield Town (2:0), den FC Burnley (2:0) und den FC Everton (3:2) feierten sie wichtige Siege.

Weniger gut lief es gegen West Ham United, gegen das man die einzige Niederlage in den vergangenen 6 Wochen kassierte (0:2). Doch selbst gegen die Hammers präsentierte sich Newcastle über weite Strecken konkurrenzfähig und ebenbürtig – einzig vor dem Tor haperte es.

Die Chancenverwertung brachte die Mannschaft auch bei ihrem jüngsten Auftritt um den Sieg: Gegen den AFC Bournemouth entwickelte sich eine spannungsgeladene, abwechslungsreiche Partie, doch am Ende reichten Newcastles Chancen lediglich für zwei Tore. Immerhin: Außenverteidiger Ritchie sorgte mit seinem späten Ausgleichstreffer (94. Minute) für Glücksgefühle trotz der mäßigen Punkteausbeute.

Insgesamt aber kann man in Newcastle zufrieden sein mit den jüngsten Leistungen – auch wenn diese gegen Arsenal auf dem Prüfstein stehen: Ihre zuletzt guten Ergebnisse fuhren die Magpies allesamt gegen Teams aus dem Tabellenmittelfeld oder darunter ein. Gegen die Gunners muss das Team die aktuelle Form also noch auf höherem Niveau beweisen – was schwierig werden dürfte.

Mögliche Aufstellung Newcastle United

Benitez wird gegen Arsenal in Bestbesetzung aufstellen – nur so kann sich das Team Siegchancen ausrechnen. Zeit für Experimente bleibt auch danach noch.

Dubravka – Yedlin, Lejeune, F. Fernandez, Dummett, Ritchie – Ayoze Perez, Diamé, Hayden, Almiron – Rondon

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,50
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Arsenal – Newcastle United im TV oder Livestream

Will man das Duell zwischen dem FC Arsenal und Newcastle United live verfolgen, so empfiehlt sich ein Abonnement beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de. Spielbeginn ist am 31. März um 21.00 Uhr. Falls der eigene Wohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt, so bietet der Wettanbieter bet365 eine tolle Alternative, hier kann man die Spiele der Premier League im Live Stream anschauen, einzige Voraussetzung hier ist ein vorhandenes Nutzerkonto mit Guthaben oder eine abgeschlossene Wette innerhalb der letzten 48 Stunden.

 

Liveticker und Statistiken