FC Arsenal - FC Everton Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Der FC Arsenal findet langsam in die Spur – anders als der FC Everton. Gelingt den Gunners im direkten Duell der nächste Sieg?

Nominell ist es das Spitzenspiel des 6. Spieltags: Der FC Arsenal empfängt die Toffees auf Everton. Blickt man jedoch auf die Tabellensituation, so erscheint das bevorstehende „Topspiel“ weit weniger hochklassig. Die Gastgeber aus London belegen Rang sieben, die Repräsentanten des „blauen“ Liverpools Platz zehn. Was ist also zu erwarten – Spitzenfußball oder Mittelmaß?

Interessante Quoten & Tipp

Die Gunners gehen klar favorisiert ins Duell mit dem FC Everton, was sich auf mehrere Faktoren zurückführen lässt.

Zum einen hat Arsenal seit dem verkorsten Ligaauftakt mit zwei Niederlagen am Stück kein Spiel mehr verloren (vier Siege in Folge). Zum anderen sind die Gunners zuhause ein absolutes Topteam. Und nicht zuletzt hat die Mannschaft individuell deutlich größeres Potential als der Gegner. Nur auf den Platz muss es gebracht werden.

Für die Toffees, die schon in der vergangenen Woche erfolglos nach London gereists waren, spricht im Grunde genommen lediglich Arsenals ergebnistechnische Unberechenbarkeit und Inkonstanz. Sofern die Gunners nach vier überzeugenden Auftritten jedoch keinen Leistungsabfall erleiden sollten, dürfte ein Dreier vor heimischer Kulisse mehr oder minder sicher sein.

Wer sich nicht mit dem Siegtipp zufriedengibt, könnte auf den zuletzt typischen Spielverlauf von Begegnungen mit Londoner Beteiligung hoffen. Bei allen drei Ligasiegen, die die Gunners jüngst einfuhren, stand es zur Halbzeit noch Remis. Wer dieses Phänomen auch gegen Everton für realistisch hält, kann bei WilliamHill per Halbzeit/Endstand-Tipp absahnen (Unentschieden/Arsenal). Quote: 4,50. Da diese Option jedoch durchaus risikobehaftet daherkommt, raten wir zum verhältnismäßig sicheren Ergebnistipp, dessen dürftige Quoten mittels entsprechender Einsatzvolumina dennoch in ordentliche Gewinne umgemünzt werden können.

Daher die Prognose: Sieg für den FC Arsenal – Quote 1,48 bei bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
€100
18+, AGBs gelten

 

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. Newcastle United, 3:2 vs. Cardiff City, 3:1 vs. West Ham United

Für ein Team der Klasse Arsenals sollten Pflichtsiege gegen Newcastle, Cardiff oder West Ham eigentlich Normalität darstellen. Doch wer die Gunners kennt, der weiß: Im rot-weißen Teil London ticken die Uhren ein wenig anders. Vor allem im Herbst der Ära Wenger verkam der FC Arsenal zum Synonym des schlagbaren Favoriten, des anfälligen Über-Teams. In beeindruckender Regelmäßigkeit setzte das Team Pflichtauftritte gegen nominell unterlegene Teams in den Sand und verlor dadurch wichtige Punkte.

Insofern ist es durchaus gesonderte Aufmerksamkeit wert, wenn der FC Arsenal vier einigermaßen souveräne Pflichtsiege in Folge einfährt – und zwei davon auch noch auswärts. Denn nicht nur als schlagbarer Favorit galten und gelten die Gunners, sondern auch als Team mit eklatanten Schwächen in der Fremde.

Man könnte also sagen, dass Arsenal zuletzt den eigenen Stigmen den Kampf angesagt hat – und zwar mit Ergebnissen. West Ham United schlug man ungefährdet mit 3:1, wobei sich die Offensive flüssig und die Defensive solide zeigte. Weniger souverän verlief der Auftritt in Cardiff, wo die Gunners zwei Führungen herschenkten und deshalb bis in die Schlussminuten um die Punkte zittern mussten. Stoßstürmer Lacazette sorgte schließlich mit einem humorlosen Abschluss für die Erlösung.

Gegen Newcastle verliefen die letzten Minuten wieder entspannter. Dank einer konzentrierten Leistung verwalteten die Gunners über weite Strecken der zweiten Halbzeit einen 2:0-Vorsprung, den die Magpies auch mit ihrem späten Anschlusstreffer nicht mehr wirklich gefährden konnten.

Selbst in der ungeliebten Europa League wusste Arsenal jüngst zu überzeugen: Am ersten Gruppenspieltag empfingen die Gunners Worskla Poltawa und entschieden das Duell klar mit 4:2 für sich, wobei man zwischenzeitlich gar mit 4:0 in Front lag. Vor dem Duell gegen Everton scheint das Team also mehr als gewappnet.

Mögliche Aufstellung FC Arsenal

Im Europapokal hatte Unay Emery einigen Stammkräften eine Pause verordnet, darunter Mesut Özil. Der Deutsche dürfte ebenso wie andere Leistungsträger gegen Everton zurück ins erste Glied rücken.

Cech – Lichtsteiner, Sokratis, Holding, Monreal – Guendouzi, Elneny – Mkhitaryan, Özil, Aubameyang – Lacazette

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
€100
18+, AGBs gelten

 

FC Everton

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. West Ham United, 1:1 vs. Huddersfield Town, 3:1 vs. Rotherham United

Eigentlich haben die Toffees ja Ambitionen. Der „best of the rest“ wollen sie sein, mindestens. Rang eins hinter den enteilten Topteams der Liga ist seit Jahren der anvisierte Thron Evertons. Doch wer sich in derartige Gefilden begeben will, braucht aus Duellen gegen Huddersfield Town und West Ham United mehr als einen kümmerlichen Punkt.

So lange die Toffees ihr aktuelles Leistungsniveau nicht anheben können, sollten sie an ihre hehren also nicht allzu viele Gedanken verschwenden. Zunächst gilt die Devise: Schaden begrenzen. Denn nach nur einem Sieg aus den ersten fünf Ligaspielen sollte sich der FC Everton eher nach unten orientieren als nach oben – vor allem mit Blick auf die bisherigen Gegner: Nicht nur West Ham und Huddersfield waren für Everton unbezwingbar, auch gegen Wolverhampton (2:2) und Bournemouth (2:2) fiel die Bilanz bescheiden aus. Einzig gegen den FC Southampton fuhren die Toffees bislang einen Dreier ein – deutlich zu wenig.

Gegen Arsenal hilft wohl nur der Mut der Verzweiflung. Leistungstechnisch und individuell spricht wenig bis nichts für einen Erfolg Evertons, nur eine unerwartete Sahneleistung könnte die drohende Pleite im Emirates verhindern. Wer diese jedoch herbeiführen soll, erscheint schleierhaft: Gallionsfigur Rooney ist längst weg, eine klare Hierarchie im heterogenen Kader schwer erkennbar. Und das ist nur eine der Baustellen, die Coach Silva zu bearbeiten hat, sofern es mit dem Titel des „best of the rest“ noch klappen soll.

Mögliche Aufstellung FC Everton

Gegen West Ham empfahl sich kaum einer der Startelf-Akteure für eine erneute Nominierung. Dennoch dürften die meisten Stammspieler erneut von Beginn an auf dem Rasen stehen – schlicht aus Mangel an Alternativen.

Pickford – Kenny, Holgate, Zouma, Digne – I. Gueye, Schneiderling – Walcott, G. Sigurdsson, Calvert-Lewin – Tosun

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,50
100€
18+, AGBs gelten

FC Arsenal – FC Everton im TV oder Livestream

Wer die Partie zwischen dem FC Arsenal und dem FC Everton live verfolgen möchte, benötigt ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 23. September um 17.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken