Brighton & Hove Albion vs. West Ham United Tipp, Aufstellung & Vorbericht

West Ham United verschaffte sich zuletzt reichlich Respekt, nun trifft die Mannschaft auf die formschwache Truppe aus Brighton. Gelingt der nächste Sieg?

Der achte Premier-League-Spieltag steht vor der Tür, eröffnet wird er von West Ham United und Brighton & Hove Albion, die sich am Freitagabend gegenüberstehen. Während die Gäste aus London auf einer Welle der Euphorie reiten, machte sich bei den seit Wochen sieglosen Seagulls Ernüchterung breit. Bleiben die aktuellen Trends erhalten oder findet Brighton zurück in die Spur?

Interessante Quoten & Tipp

Dass uns zum Auftakt des 8. Spieltags auf der Insel eine ausgeglichene Begegnung erwartet, verraten schon die Siegquoten, die teils exakt identisch sind. Interwetten.com etwa vergibt auf die Erfolge beider Teams jeweils den Gewinnfaktor 2,65 aus.

In der Tat sind die Mannschaften auf einem ähnlichen Leistungsniveau anzusiedeln. In der Tabelle belegen sie die Plätze 14 (West Ham) und 15 (Brighton), die Torverhältnisse sind nahezu identisch (8:12 vs. 8:13) und auch punktetechnisch liegen die Teams sehr nah beieinander (7 vs. 5). Derzeit unterscheidet die Klubs hauptsächlich eines: Ihre Form.

Während sich West Ham United nach einem desolaten Start mit herausragenden Ergebnissen zurückmeldete, bekam es Brighton zuletzt mit hochklassigen Gegnern zu tun – was in entsprechenden Ergebnissen mündete. Nun steht die Mannschaft erstmals seit drei Wochen wieder vor einer machbaren Aufgabe, trifft allerdings auf überaus selbstbewusste Londoner. Wer in diesem Duell am Ende die Nase vorne hat, wird in erster Linie von der Tagesform abhängig sein, vom Siegtipp raten wir daher ab.

Deutlich belastbarere Aussagen lassen sich mit Blick auf die Torwette treffen. Denn was die Defensivabteilungen betrifft, haben bislang beide Teams Probleme. Brighton bestritt noch nicht ein Ligaspiel ohne Gegentreffer, West Ham lediglich ein einziges. Da vor allem die Hammers zuletzt offensiv beeindruckten, dürfte am Freitagabend das eine oder andere Tor allen.

Somit die Prognose: Über 2,5 Tore – Quote 2,10 bei BetVictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
150€

 

Brighton & Hove Albion

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. Manchester City, 1:2 vs. Tottenham Hotspur, 2:2 vs. FC Southampton

Nach zwei Wochen der Überforderung lautet die aktuelle Devise in Brighton: durchatmen. Zuletzt hatte es die Seagulls knüppeldick erwischt, hintereinander war das Team gegen die Tottenham Hotspur und Manchester City angetreten. Die Bilanz: Null Chance, null Punkte.

Im Wesentlichen ähnelten sich die Verläufe der beiden Partien. Brighton mühte sich nach Kräften, doch gegen die individuell haushoch überlegenen Kontrahenten blieb dem Team nicht mehr, als die eigenen Räume bestmöglich zu verdichten und dem Gegner den Ball zu überlassen. Das klappte einigermaßen ordentlich, dennoch lag man in beiden Spielen zur Pause 0:1 hinten.

Wer in Rückstand gerät, der ist früher oder später gezwungen, mehr für die Offensive zu tun. Von solchem Bemühen war im Fall der Seagulls jedoch nur wenig zu spüren, die Mannschaft hatte weiter alle Hände voll zu tun, die Spiele nicht vollends aus den eigenen Händen gleiten zu lassen. Nachdem sowohl die Spurs als auch City nach rund einer Stunde auf 2:0 erhöhten, war die Messe mehr oder minder gelesen – auch wenn Albion in der ersten Partie noch der späte Anschluss gelang.

Die beschriebenen Niederlagen waren erwartbar gewesen, und doch schmerzt der Blick auf die Tabelle. Durch die punktlosen Wochen ist die Mannschaft bis auf Rang 15 abgerutscht, schon am kommenden Spieltag könnte sie auf einem Abstiegsplatz stehen. Um das zu verhindern, gilt es, sich auf die Wochen vor der Pleiten-Serie zu konzentrieren. Als man Southampton auswärts ein 2:2 abtrotzte. Als man gegen den FC Fulham einen zweifachen Rückstand egalisierte (2:2). Und natürlich, als man am zweiten Spieltag Manchester United bezwingen konnte (3:2).

Sollte die mental angeschlagene Mannschaft das Leistungsniveau jener Partien reanimieren können, ist gegen West Ham ein Punkt drin – wenn nicht mehr.

Mögliche Aufstellung Brighton & Hove Albion

Brightons Coach Hughton plagen Verletzungssorgen. Vor allem der Ausfall von Spielmacher Pascal Groß schmerzt. Für offensiven Esprit sorgte zuletzt kaum einer, daher scheint es gut möglich, dass der Trainer im Angriff ordentlich rotiert.

Ryan – Montoya, Duffa, Dunk, Bong – Pröpper – Jahananbaksh, Kayal, Bissouma, Izquierdo – Murray

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
150€

West Ham United

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Manchester United, 8:0 vs. Macklesfield Town, 0:0 vs. FC Chelsea

Eines steht fest: West Ham United dürfte in den vergangenen Wochen etliche Wettscheine unbrauchbar gemacht haben. Nachdem das Team mit vier Niederlagen in Serie katastrophal in die Saison gestartet war, sahen sich viele bereits in der Annahme bestätigt, die Hammers würden zu den Hauptprotagonisten im Abstiegskampf zählen. Und wer sich in solch einer Rolle wiederfindet, hat gegen die großen Teams in der Regel nichts zu melden. Dementsprechend klar war der Wettmarkt gegenüber den Londonern eingeteilt.

Mittlerweile hat sich der Wind gedreht – und wie. West Ham feierte einen fulminanten Turnarround und bezwang zuletzt gleich mehrfach favorisierte Topteams. Begonnen hat der Lauf des Teams vor drei Wochen, mit dem 3:1-Erfolg gegen Everton. Im Duell mit den Toffees brachte die Mannschaft erstmals ihre zweifellos vorhandenen Pferdestärken auf den Platz und belohte sich dank effizienter Chancenverwertung für die bis dato klar beste Saisonleistung.

Anschließend wartet mit dem FC Chelsea das formstärkste Team der Liga. Doch anstatt wie gegen Liverpool (0:4) und Arsenal (1:3) chancenlos unterzugehen, hielten die Hammers eindrucksvoll dagegen und präsentierten sich defensiv so sattelfest wie selten zuvor in jüngerer Vergangenheit. Da man obendrein noch das nötige Quäntchen Glück hatte, durfte sich die Mannschaft am Ende über einen überraschenden Punktgewinn freuen – und es sollte noch besser kommen.

Nachdem sich das Team im Ligapokal mehr als standesgemäß warmgeschossen hatte – West Ham zerstörte Macclesfield Town 8:0 – wartete mit Manchester United der nächste Topgegner. Das die Hammers eine realistische Chance haben würden, hatte sich ob der eklatanten Formschwäche der Red Devils angekündigt. Aber das die Londoner als Außenseiter derart klar das Sagen haben würde, überraschte dann doch. Letztlich fuhr das Team einen nahezu ungefährdeten 3:1-Erfolg ein, was nicht zuletzt dem feinen Füßchen Marko Arnautovics zu verdanken ist, der mit einer Vorlage und seinem insgesamt vierten Saisontor maßgeblichen Anteil am Sieg hatte.

Mögliche Aufstellung West Ham United

Für Hammers-Coach Pellegrini besteht derzeit keinerlei Grund zur Rotation. Er dürfte mehr oder minder exakt dieselbe Startelf aufbieten wie zuletzt gegen United:

Fabianski – Zabaleta, Balbuena, Diop, Masuaku – Rice – Yarmolenko, Noble, Obiang, Felipe Anderson – Arnautovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€100
18+, AGBs gelten

 

Brighton & Hove Albion – West Ham United im TV oder Live Stream

Wer die Partie zwischen Brighton & Hove Albion und West Ham United live verfolgen möchte, benötigt ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 5. Oktober um 21.00 Uhr Uhr.

 

Liveticker und Statistiken