NFL Wetten Tipps, Woche 5, Saison 2020/21 mit Wettquoten

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Die NFL kommt nicht zur Ruhe: Auch vor Week 5 gab es mehrere positive Corona-Tests, gleich drei Teams sind betroffen. Besonders hart trifft es die Tennessee Titans, die aktuell noch ohne Punktverlust sind – aber nun schon den zwölften erkrankten Akteur beklagen müssen. Für die ebenfalls noch ungeschlagenen Buffalo Bills dürften Titans-Corona-Schock profitieren, ebenso die Kansas City Chiefs, die auf ersatzgeschwächte Raiders treffen. Die Seahawks erwartet derweil Business as usual – sprich: ein Blowout-Sieg – während die Ravens in ihrer Division aus dem Schatten treten wollen!

 

NFL Corona protection

 

Spiel 1: Tennessee Titans – Buffalo Bills, Sonntag 19.00 Uhr, Nissan Stadium

NFL Wetten – Zwölf positive Spieler. Zwölf! Kein Team wurde vom Corona-Virus derart hart erfasst wie die Tennesse Titans. Nimmt man Trainer und Betreuer hinzu, wurden seit dem 24. September sogar ganze 22 Teammitglieder positiv auf den Erreger getestet. Ein Desaster, zumal vermutet wird, dass der Ausbruch auf die Nicht-Einhaltung diverser Liga-Vorgaben zurückzuführen ist.

Das Titans-Spiel gegen die Pittsburgh Steelers musste in der vergangenen Woche bereits abgesagt werden, nun drohen die Erkrankungen erneut massiv Einfluss zu nehmen: Vor dem Duell mit den Buffalo Bills stehen zehn Titans-Spieler auf der Reserve/Covid-19-Liste, darunter essentielle Kräfte wie Jeffery Simmons, Corey Davis oder Isiah Wilson.

Nutznießer der Misere dürften die Buffalo Bills sein: Vier Spiele, vier Siege – so lautet die überzeugende Bilanz bislang. Allerdings muss man einschränken: Zwei der Spiele gewann das Team mit lediglich drei Punkten Vorsprung – und insgesamt kein einziges mit mehr als zehn Punkten Differenz. Knapp ging es immer zu – doch dass man alle Partien gewann, spricht für die Nervenstärke der Bills.

Gegen die ersatzgeschwächten Titans, bei denen immerhin die Topstars Henry und Tannehill weiterhin starten, sind die Bills klar im Corona-Vorteil, weshalb wir einen Sieg erwarten. Angeführt von Quarterback Josh Allen, der aktuell als legitimer MVP-Kandidat bezeichnet werden darf, dürfte Buffalo die angeschlagene Titans-Defense überrennen und erneut 30 Punkte oder mehr erzielen – wie in allen bisherigen Saisonspielen.

Die heutigen Wettquoten werden Ihnen präsentiert von Betvictor Deutschland.

Unser Tipp: Sieg für die Buffallo Bills

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,55
150€

 

 

Spiel 2: Kansas City Chiefs – Las Vegas Raiders, Sonntag 19.00 Uhr, Arrowhead Stadium

Der Super-Bowl-Champ gleitet bislang locker durch die Saison: Alle vier Spiele konnte das Team von Andy Reid gewinnen, wobei es erneut die variable Offensive ist, die die Kohlen für gewöhnlich aus dem Feuer holt. Patrick Mahomes zementierte seinen Ruf als kreativster Passer der Liga, zuletzt gegen die Patriots mit 236 Passing Yards und zwei geworfenen Touchdowns. Lang, kurz, Kelce, Hill, Watkins, links, rechts – Mahomes fand Lösungen für fast alle Situationen.  Am Ende stand ein lockerer 26:10-Sieg, wodurch die Chiefs alle bisherigen Saisonspiele mit 13 oder mehr Zählern Vorsprung gewinnen konnten.

Mit den Raiders wartet nun der einzige Konkurrent aus der AFC West, der dem Team an einem guten Tag schaden könnte: Zwei Siege und zwei Niederlagen fabrizierte das Team um Quarterback Derek Carr, das vor allem mit dem 34:24-Erfolg gegen die hochgehandelten New Orleants Saints von sich reden machten (Week 4).

Überbewerten sollte man den Sieg indes nicht: New Orleans war nicht in Form, anschließend verlor man deutlich gegen die Patriots (20:36) – und nun muss die Mannschaft auch noch einen Corona-Schock verdauen: Ein nicht näher genannter Spieler wurde unter der Woche positiv getestet. Nachdem sich mehrere Teammitglieder Ende September bei einem Charity-Event ohne Maske zeigten, ist dies die nächste schlechte Nachricht – und definitiv eine zu viel: Das Duell im Arrowhead Stadium wird klar an die in allen Belangen überlegenen Chiefs gehen, die ihre gewohnte Siegdifferenz aufrechterhalten dürften.

Unser Tipp: Sieg Chiefs bei Handicap -12,5

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,9
150€

 

Seattle Seahawks NFL

 

Spiel 3: Seattle Seahawks – Minnesota Vikings, Montag 2.20 Uhr, Century Link Field

Auch die Seahawks stehen bei vier Siegen aus vier Spielen – doch am vergangenen Wochenende tat sich das Team schwerer als gedacht: Gegen die Miami Dolhpins gewann die Truppe um MVP-Favorit Russel Wilson mit 31:23, bis in die Schlussminuten hinein blieb die Partie spannend.

Mir 360 Passing Yards und zwei geworfenen Touchdowns zeigte sich Wilson in seiner mittlerweile gewohnten Gala-Form – doch mit einer Interceptions unterlief ihm auch ein seltenes Missgeschick. Am Ende freuten sich die Seahawks vor allem über das Ergebnis, jedoch kaum über die eher mäßige Leistung. Vor allem von der Defense ist man Besseres gewohnt.

Vielleicht kommen daher die Vikings gerade recht: Minnesota ist ein launisches Team, nicht zu unterschätzen – aber vor allem am defensiven Ende unzulänglich. Mit 125 kassierten Punkten gehört man aktuell zum unteren Ligadrittel, was gegen einen Quarterback wie Wilson letztlich den Ausschlag geben dürfte.

Unser Tipp: Sieg für die Seattle Seahawks bei Handicap -6,5

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,8
150€

 

 

Spiel 4: Baltimore Ravens – Cincinnati Bengals, Sonntag 19.00 Uhr, M&T Bank Stadium

Die Ravens auf Platz 3? In einer überraschend starken AFC North muss Topfavorit Baltimore aktuell gleich zwei Franchises den Vorrang lassen: den Pittsburgh Steelers und den Cleveland Browns. Umso klarer ist, dass im Duell mit dem dritten Divisionskonkurrenten, den Bengals, nur ein Sieg zählt.

Favorisiert sind die Ravens definitiv, denn trotz des ritten Rangs steht die Mannschaft bei einer guten 3:1-Bilanz. Sorgen bereitete das Team eigentlich nur in Woche 3, als sie im Giganten-Duell mit den Kansas City Chiefs klar den Kürzeren zogen. 34:20 hieß es nach vier Vierteln, wobei Patrick Mahomes den Ravens-Quarterback und amtierenden MVP Lamar Jackson ganz, ganz alt aussehen ließ. Dessen Laufspiel funktionierte noch einigermaßen, doch in der Luft kam von Jackson eindeutig zu wenig.

Gegen das Washington Football Team zeigte der Superstar jedoch eine exzellente Reaktion und spielte sich den Frust mit einer Weltklasse-Leistung von der Seele: ein 50-Yards-Running-Touchdown  sowie drei Touchdown-Pässe gelangen Jackson, der auch sonst nicht zu Stoppen war beim 31:17-Erfolg seines Teams.

Auf Seiten der Bengals gibt es allerdings auch einen spannenden Quarterback zu beobachten: Nummer-1-Pick Joe Burrow findet sich nach seiner historisch guten College-Saison auch in der NFL hervorragend zurecht und bewies bislang vor allem eines: extrem gute Nerven. Obwohl seine Offensive Line die vielleicht schlechteste der Liga ist, obwohl er häufig getacklet wird und noch häufiger in Bedrängnis ist, fällt Burrow mit exzellenten Pässen und Entscheidungen auf. Dass sich in diesem Jahr auch neutrale Fans das eine oder andere Bengals-Spiel ansehen, liegt größtenteils am Rookie Burrow, der vor einer großen Zukunft stehen könnte.

In der unmittelbaren Gegenwart hingegen sollte vom Quarterback indes nicht zu viel erwartet werden: Baltimore hat nicht nur einen Jackson in MVP-Verfassung. Baltimore hat eine der besten, wenn nicht die beste Verteidigungsformationen der Liga.

Unser Tipp: Sieg für die Baltimore Ravens

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
150€