Warriors – Pacers Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Unser Warriors – Pacers Tipp am 23. März 2024 (3 Uhr):

Zum zweiten mal in dieser Saison, treffen in der Nacht von Freitag auf Samstag die Golden State Warriors und die Indiana Pacers aufeinander. Für beide Teams läuft die Saison ähnlich, doch während die Pacers davon profitieren, in der etwas schwächeren Eastern Conference mit einer Bilanz von 39-31 auf Rang 6 zu stehen, kämpfen die Warriors derzeit um ihre Platzierung in den Play-Ins. Mit 36 Siegen und 32 Niederlagen stehen sie aktuell nur auf Rang 10 im Westen.

Doch nicht nur die Bilanzen ähneln sich, auch die Form der beiden Teams, macht den Warriors-Pacers Tipp nicht besonders leicht. Jeweils fünf der letzten zehn Spielen gingen verloren und anstatt sich Richtung Saisonende in Form zu spielen, suchen beide Mannschaften noch ihren Rhythmus. Im ersten direkten Duell führte Steph Curry seine Warriors mit 42 Punkten zum Sieg, doch man kann sicher sein, dass die Pacers Revanche nehmen wollen, auch um ihre direkte Playoff-Qualifikation weiter zu sichern.

Warriors – Pacers Tipp Warriors – Pacers Wette
Sieg Warriors NBA-Quoten bei bet365
Gemeinsam mehr als 245,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365.
Warriors – Pacers Tipp

Unser Warriors – Pacers Tipp und die NBA Prognose // Bild: Jane Tyska/Bay Area News Group/TNS/Sipa USA

Warriors – Pacers Prognose: Warriors gewinnen Duell der Formsuchenden

Eigentlich hatten sich die Warriors im Februar einen kleinen Lauf erspielt und sogar Platz 6 schien phasenweise greifbar zu sein. Doch mit der heftigen Pleite gegen die Celtics, Anfang März und einer darauffolgenden Verletzung von Curry ging der Flow verloren. Fünf Niederlage in neun Spielen sorgten nicht nur für Stagnation, sondern auch dafür, dass die Rockets, die acht ihrer letzten zehn Spiele gewinnen konnten, auf Platz 11 noch einmal Boden gut machen konnten. Viele Ausrutscher sollte sich Golden State also nicht mehr erlauben, sonst könnte der sicher geglaubte Play-In-Platz doch noch in Gefahr geraten.

Für die Gäste aus Indiana ist die Situation etwas entspannter. Mit 12,5 Spielen Vorsprung auf Rang 11 werden sie sicher nicht mehr aus den Play-Ins rutschen, allerdings möchten die Pacers das Play-In trotzdem gerne verhindern. Aktuell stehen sie auf Rang 6, doch die Heat und 76ers haben auf den Plätzen 7 und 8 jeweils nur einen Sieg weniger als die Pacers. Für Indiana zählt also jedes Spiel, doch vor allem die derzeitige Formkrise ihres Top-Spielers, Tyrese Haliburton, macht die Situation nicht leichter.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

Mit 131-109 konnte Golden State das erste Spiel Anfang Februar für sich entscheiden. Steph Curry erzielte 29 seiner 42 Punkte in Halbzeit 1 und legte damit den Grundstein für den Warriors Erfolg. Am Ende traf der beste Dreierschütze aller Zeiten elf mal von jenseits der Dreierlinie, während die Pacers als Team gerade einmal 12 erfolgreiche Dreipunktewürfe versenken konnten.

Unser Warriors – Pacers Tipp: Viele Punkte garantiert

Indiana muss aus Detroit die Reise nach Golden State antreten, allerdings hatten sie, genau wie die Warriors, gestern frei. Beide Teams gehen also entsprechend ausgeruht in die Partie.

  • Die Pacers haben weiterhin die beste Offensive der Liga (122,8 Punkte). Verstecken müssen sich die Warriors aber auch nicht, gehören sie mit 118,6 Punkten pro Spiel zu den besten sieben Offensiven der Liga.
  • Während es offensiv super läuft, hapert es bei Indiana in der Verteidigung. Sie kassieren 120,7 Punkte pro Spiel – nur zwei Teams verteidigen schlechter. Die Warriors sind defensiv auch kein Top-Team (116,8), allerdings gibt es zehn Teams die noch mehr Punkte kassieren
  • Die Mischung aus guten Offensiven und schlechten Defensive lassen ein Punktefeuerwerk erwarten. Zwar ging im ligaweiten Vergleich das Scoring zuletzt etwas zurück, allerdings spricht heute alles für ein Spiel mit vielen Punkten.
Weltbet Casino

360% BIS ZU 3500€! Bonuscode: WETTBONUS

Unsere Warriors – Pacers Wette: Wichtiger Ausfall als Nachteil für die Pacers

Die Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) verrät, dass die Warriors komplett sind. Bei den Pacers fehlt allerdings Benedict Mathurin, der in dieser Saison nicht mehr spielen kann.

  • Nicht nur der Ausfall von Mathurin ist ein Nachteil für die Pacers. Tyrese Haliiburton ist zudem außer Form. Seine Werte im März: 15,2 Punkte, 39,8% aus dem Feld und nur 16,9% von der Dreierlinie. Er selbst sagte bereits, dass er noch nie so lange in einer so schlechten Phase war.
  • Auf Seiten der Warriors gibt es andererseits einen Spieler, für den es super läuft. Jonathan Kuminga überzeugt im März mit 20,3 Punkten und Quoten von 50,7% aus dem Feld und 40% Dreier. Er übernimmt für Klay Thompson, dem man sein Alter in diesem Jahr anmerkt.
  • Trotz der Formschwäche ihre Topstars ist die Bilanz der Pacers noch etwas besser als die der Warriors. Das erste direkte Duell sowie die Tatsache, dass das Spiel in Golden State stattfindet, spricht allerdings für Golden State.
  • Für einen weiteren Warriors – Pacers Tipp auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA Sportwetten

Für weitere NBA-Wetten, neben unserem Warriors – Pacers Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema Basketball, besucht unsere Info-Seite.

Cavaliers – Pacers Tipp
NBA
Heimvorteil Cavs – geht damit auch der Tipp auf die Cavs? Fraglos ist genug Qualität im Kader vorhanden, doch die Formkurven und die bisherigen Ergebn...
11 April, 2024
Suns – Pelicans Tipp
NBA
Für beide Mannschaften ist das heutige Spiel extrem wichtig und ein Sieg ist wegen des jeweils toughen Restprogramms und der engen Tabellensituation a...
05 April, 2024
Clippers – Cavaliers Tipp
NBA
Die Zeit der Experimente und Fehler ist vorbei. Den Cavs bleiben nach dieser Partie noch drei Spiele, die Clippers müssen noch vier mal ran. Da die Ko...
05 April, 2024
Magic – Kings Tipp
NBA
Die Erfahrung spricht vor dem Magic-Kings Tipp für die Gäste aus Sacramento. Allerdings sind die Magic gut drauf und stehen beim Blick auf die Bilanze...
22 März, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

229 Artikel