Warriors – Kings Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs 2022/23 Western Conference

Unser Warriors – Kings Tipp zum kommenden Freitag (21. April 2023 | 04.00 Uhr).

Die NBA-Playoffs sind unterwegs und enttäuschen bisher nicht. Ein Grund dafür ist die Serie des amtierenden Meisters, der Golden State Warriors. Sie treffen in der ersten Runde auf die Sacramento Kings und liegen nach zwei Spielen mit 0-2 in Rückstand. Der Warriors-Kings Tipp für Spiel 3 wird also durchaus knifflig, kann man auf der einen Seite erwarten, dass die Warriors eine Reaktion zeigen und auf der anderen Seite aber auch davon ausgehen, dass die Kings mit großem Selbstvertrauen eine Vorentscheidung herbeiführen wollen.

Ein Blick auf die Statistiken von Spiel 1 und Spiel 2 macht sofort klar, dass es zweimal sehr spannend war. Allerdings waren es die Kings, die aufgrund der insgesamt besseren Leistungen als Sieger vom Feld gingen. Den Warriors fehlten die letzte Zielstrebigkeit und Konzentration, während die Kings mit ihren lautstarken Fans unterstrichen, warum sie die Saison auf Platz 3 der Tabelle beenden konnten. Auf die Warriors wartet ein schweres Stück Arbeit, so dass der Warriors-Kings Tipp im Vorfeld gut überlegt sein sollte.

Warriors – Kings Tipp Warriors – Kings Wette
Sieg Warriors NBA-Quoten bei bet365
Individuelle Punkte Steph Curry Mehr als 30,5 – Quoten bei bet365
Warriors – Kings Tipp

Unser Warriors – Kings Tipp und die NBA Prognose // Bild: Jane Tyska/Bay Area News Group/TNS/Sipa USA)

Warriors – Kings Prognose: Heimvorteil hilft Golden State

Sacramentos Coach Mike Brown, der bereits einige Playoff-Schlachten hinter sich hat und in den Finals stand, sagte nach Spiel 2, dass er sich nicht dran erinnern kann, schonmal vor lauteren Fans gespielt zu haben. Golden States Spieler bestätigten dies und lobten die Kings-Fans ebenfalls für eine außergewöhnlich gute Atmosphäre. Auch deswegen scheint die gute Leistung von Sacramentos Team nur logisch, holten Fox, Sabonis, Monk und Co. bisher das bestmögliche aus sich heraus.

Dass eine solche Umgebung den Warriors bei ihrer Auswärtsschwäche in dieser Saison nicht wirklich entgegenkommt, ist daher auch klar, auch wenn sie kurz vor dem Ende beider Partien noch eine Siegchance hatten. Letztlich waren aber nicht nur Einsatz und Quoten zu schwach, die Warriors haderten auch mit einer Vielzahl von Ballverlusten (15 in Spiel 1 und 20 in Spiel 2) und vor allem in Spiel 2 mit Foulproblemen. Im Vorfeld von Spiel 3 muss sich also einiges verbessern, damit die Warriors die Serie interessant machen können.

So endeten die Aufeinandertreffen der regulären Saison!

Spiel 1 gewannen die Kings mit 126-123 und es wurde sehr spannend. Wiggins hatte knapp zehn Sekunden vor dem Ende, beim Stand von 123-124 noch die Chance auf den Sieg. Curry hatte mit der Schlusssirene danach noch einmal die Chance auf den Ausgleich. Beide Würfe verfehlten ihr Ziel und die Kings gewannen.

In Spiel 2 siegte Sacramento dann mit 114-106. Drei Minuten vor dem Ende war beim Stand von 102-101 für die Kings aber noch alles offen, doch die Warriors vergaben einerseits ein paar Chancen das Spiel spannend zu halten und andererseits glänzten die Kings durch starkes Shotmaking.

Unser Warriors – Kings Tipp: Warriors sind nun unter Druck

Es ist das erste mal in Steph Currys Karriere, dass er in einer Serie mit 0-2 zurückliegt. In den Interviews gaben sich die Warriors zwar recht entspannt, doch eine weitere Pleite wäre kaum mehr wieder gut zu machen.

  • Auf Seiten der Kings überzeugen nicht nur die Starter. Neben dem überragenden Fox und dem starken Sabonis, spielte vor allem Malik Monk groß auf. Außerdem konnten Trey Lyles in Spiel 1 und Davion Mitchell in Spiel 2 wichtige Rollen einnehmen.
  • Die Warriors straucheln und Draymond Green sorgte für ein Eklat. Er trat Sabonis in Spiel 2 auf den Brustkorb und wurde sofort disqualifiziert. Bei seiner Vorgeschichte ist eine Sperre in Spiel 3 nicht undenkbar.
  • Von den Warriors kommt zu wenig. Zwar ist Wiggins wieder da, doch auch mit ihm läuft es noch nicht gut. Während bei den Kings mehrere Spiele überdurchschnittlich gut spielen, sticht bei Golden State bisher kein Akteur besonders heraus.

Unsere Warriors – Kings Wette: Kings als auswärtsstärkstes Team mit guter Chance

Der Blick auf die Verletztenliste (hier) lohnt sich auf jeden Fall. Nicht unbedingt wegen neuer Verletzungen, sondern vor allem, weil eine eventuelle Sperre von Draymond Green hier hinterlegt sein wird.

  • Die Warriors bewiesen zwar im Laufe der regulären Saison, dass sie zu Hause sehr stark sind, die Kings sind im ligaweiten Vergleich aber das zweitbeste Auswärtsteam und spielten in fremder Halle sogar erfolgreicher als zu Hause.
  • Coach Mike Brown war früher selbst bei Golden State und kennt die Stärken und Schwächen der Warriors genau. Er wird alles dafür tun, seine Kings richtig auf die heutige Partie einzustimmen.
  • Für Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA Wett-Tipps zu den Playoffs

Für weitere NBA-Wetten abseits von unserem Warriors – Kings Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Mavs haben in Spiel 4 das abgerufen, was viele Experten vor Beginn der Serie erwartet hatten. Die Celtics lieferten andererseits das vielleicht sc...
16 Juni, 2024
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Es scheint klar, dass Boston die Finals gewinnen wird. Die große Frage vor dem Mavs-Celtics Tipp in Spiel 4 ist nur, ob die Celtics die Mavs sweepen, ...
14 Juni, 2024
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
13 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
13 Juni, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

248 Artikel