Warriors – Cavaliers Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Hast du Interesse an unserem Warriors – Cavaliers Tipp. Dann verfolge die kommende Analyse aufmerksam.

Die Golden State Warriors und Cleveland Cavaliers treffen in der Nacht von Samstag auf Sonntag bereits zum zweiten mal in dieser Saison aufeinander. War dieses Matchup vor einigen Jahren noch das absolute Top-Duell, ist es diesmal nicht mehr als ein fast ganz normales Spiel, bei dem es für beide Mannschaften darum geht, ihren Rhythmus zu finden. Aufgrund ihres deutlich besseren Saisonstarts geht das Heimteam aus San Francisco als Favorit ins Spiel, auch wenn sie das erste direkte Duell in dieser Saison verloren.

Weltbet Casino

150% bis zu 300 € EXKLUSIV mit Bonuscode

Durch die viermaligen Finals-Aufeinandertreffen in den Jahren 2015-2018 bringt die Begegnung zwischen den Warriors und Cavs natürlich eine gewisse Historie mit. Doch während der Kern der Warriors noch immer der Gleiche ist, haben sich die Cavs nach LeBron James total verändert. Spiel 1 dieser Saison, welches die Cavs mit 115-104 gewinnen konnte, legte jedoch offen, dass die Mannschaft aus Cleveland keinesfalls ohne Chance ist.

Warriors – Cavaliers Tipp Warriors – Cavaliers Wette
Sieg Warriors NBA-Quoten bei bet365
Steph Curry über 30,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Warriors – Wolves Tipp

Unser Warriors – Cavaliers Tipp und die NBA Prognose // Bild: © Phillip Kim/Prensa Internacional via ZUMA Press Wire)

Warriors – Cavaliers Prognose: Heiß umkämpftes Duell

Mit sechs Siegen aus neun Spielen startete die Saison für die Mannschaft aus Golden State gut, obwohl Draymond Green zu Beginn fehlte. Neuzugang Chris Paul startete zunächst und wich nach Greens Rückkehr auf die Bank aus. Ein Gewinn für die Warriors, die dank Paul mit der zweiten Fünf einen viel besseren Eindruck hinterlassen, im Vergleich zum Vorjahr. Auch Steph Curry erwischte einen überragenden Start. 30 Punkte, bei 51,4% aus dem Feld und und 47,3% Dreierquote sprechen für sich.

Bei den Gästen aus Cleveland verlief der Saisonstart nicht ganz so gut. Nur drei Siege aus den ersten acht Spielen werfen bereits früh in der Saison erste Fragen auf, auch weil man bei den Niederlagen gegen die Knicks, Thunder (2x) und Pacers (2x) gegen Teams verlor, die man eigentlich als etwas schwächer ansah. Es ist jedoch Besserung in Sicht. Garland und Mitchell sind wieder fit und die Offensive war bisher schwach. Mit den beiden Guards ist zu erwarten, dass man das eigene Level schnell steigern kann.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

Die Cavs besiegten die Warriors vor gut einer Woche mit 115-104 und beendeten damit eine Niederlagenserie in der regulären Saison von mehreren Jahren. Weihnachten 2016 war das letzte mal, dass die Cavs ein reguläres Saisonspiel gegen die Warriors gewinnen konnten. Donovan Mitchell war mit 31 Punkten der gefährlichste Spieler der Cavs. Die Warriors trafen nur 36,2% aus dem Feld und außer Curry und Kuminga erreichte kein Warrior Normalform. Der Bann ist für die Cavs also gebrochen und heute soll der nächste Sieg her.

Unser Warriors – Cavaliers Tipp: Warriors trotz der Cavs Größe

Golden State hat ein Problem mit großen Gegnern. Draymond Green, der vielleicht beste Big der Warriors wird heute wahrscheinlich fehlen, so dass es Kevon Looney allein mit Jarrett Allen und Evan Mobley aufnehmen muss.

  • Die Warriors haben Probleme in der Zone zu finishen. Zwar treffen sie hier recht ordentlich, allerdings nehmen sie pro Spiel nur 23,4 Würfe pro Spiel am Ring – kein Team versucht es seltener als Golden State aus dieser Entfernung.
  • Umso besser läuft es andererseits aus der Mid-Range. Kein Team trifft hier besser und mit 8,4 Würfen pro Spiel nehmen die Warriors die drittmeisten Würfe.
  • Die Cavs-Ergebnisse und Stats lassen erahnen, dass sie bisher allenfalls mittelmäßig auftreten, allerdings haben sie sechs Spieler, die im Schnitt zweistellig scoren. Diese Vielseitigkeit verhalf ihnen auch beim ersten Spiel zum Erfolg.

Unsere Warriors – Cavaliers Wette: Steph Curry dreht auf

Die Verletztenliste (hier) zeigt, dass Draymond Green und Gary Payton II wahrscheinlich fehlen werden. Die Cavs müssen auf Okoro und Rubio verzichten. Klarer Nachteil also für die Hausherren.

  • Steph Curry ist in MVP-Form. Neben den durchschnittlich 30 Punkten pro Spiel und überragenden Quoten, erzielte der Guard bereits einen Game-Winner und lässt sich sein Alter nicht anmerken. Schnell, quirlig und kaum zu stoppen ist und bleibt er der Motor seines Teams.
  • Donovan Mitchell steht Curry mit 30,7 Punkten pro Partie in Nichts nach. Bei ähnlich starken Quoten fehlt den Cavs allerdings noch der Erfolg, doch es ist zu erwarten, dass die Cavs mit fortlaufender Saisondauer stärker werden.
  • Letztlich sprechen die Historie, der Heimvorteil und die Form für die Warriors. Verletzungsbedingt sind sie jedoch nicht die Bestform, was die Außenseiter-Chance der Cavs dann doch wieder ein wenig erhöht.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Unsere NBA Wett-Tipps

Für weitere NBA-Wetten neben unserem Warriors – Cavaliers Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Es scheint klar, dass Boston die Finals gewinnen wird. Die große Frage vor dem Mavs-Celtics Tipp in Spiel 4 ist nur, ob die Celtics die Mavs sweepen, ...
14 Juni, 2024
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
11 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
08 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Celtics sind der klare Favorit auf den Gewinn der Serie. Da der Finals-MVP in der Regel aus dem Gewinner-Team ist, ist der MVP-Tipp auf Tatum zu e...
07 Juni, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

247 Artikel