Toronto Raptors – Philadelphia 76ers NBA Playoffs Tipp 2019 Spiel 5

Unser Tipp: Sieg Toronto Raptors

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€100

Die Toronto Raptors haben sich den Heimvorteil zurück erkämpft. Dank des 101-96 Auswärtssieges in Spiel Nummer 4 glichen sie die Serie aus, so dass aus der Best of Seven-Serie nun eine Best of Three-Serie geworden ist. Grund für den Raptors Erfolg war einmal mehr Kawhi Leonard, der mit 39 Punkten und 14 Rebounds erneut der beste Spieler auf dem Feld war.

Im Vergleich zu Spiel Nummer 3 bekam er in der letzten Partie aber gute Unterstützung von seinen Teamkollegen. Zwar war Siakam angeschlagen und erzielte nur neun Punkte, doch Lowry (14), Gasol (16), Green (11) und Ibaka (12) waren zur Stelle und gab den Raptors den offensiven Schub, den sie neben Leonard dringend benötigten. So steht es nun 2-2 und alles ist offen.

Toronto Raptors – Philadelphia 76ers Spiel 5 Tipp

War der Vorteil nach dem zweiten bzw. dritten Spiel noch klar bei den Sixers, ist er nun wieder bei Toronto. Sie konnten sich den wichtigen Auswärtssieg sichern und damit nicht nur die Serie ausgleichen, sondern sich auch den Heimvorteil zurückerkämpfen. Zudem ist das Selbstbewusstsein wieder größer geworden, nachdem sie nach zwei Pleiten zurückschlagen konnten.

Nun gilt es in Spiel 5 natürlich an die Leistung anzuknüpfen, dazu werden die Raptors darauf hoffen, dass Siakam wieder fitter ist. Er kam in Spiel 4 kaum in Fahrt und traf nur 2-10 Würfen. Interessant wird auch die Frage nach der Regeneration sein. Nick Nurse hielt die Rotation eng und nur sechs Spieler spielten mehr als 7 Minuten. Hier könnte sich eine Chance für die Sixers ergeben, die bereits auswärts gewinnen konnten und auch in Spiel 4 mit ein wenig Glück als Sieger den Platz hätten verlassen können.

Leider zeigten sich aber weder Embiid noch Simmons in Bestform und erzielten gemeinsam nur 21 Punkte. Zu wenig für das Führungsduo. Immerhin trafen Butler (29), Redick (19) und Harris (16) gut, doch trotzdem muss vor allem von Embiid mehr kommen. Er war allerdings auch nicht ganz fit, so dass er den Tag Pause gut nutzen muss. Am Ende haben die Raptors mit dem Heimvorteil nun die besseren Karten und da sie defensiv ganz gut standen, auch die besseren Chancen auf den Sieg. Daher sollte der Tipp in Spiel 5 auf Toronto gehen.

Tipp: Sieg Toronto Raptors

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€100

 

Philadelphia 76ers – Toronto Raptors Spiel Rückblick Spiel 4

Spiel 1: TOR – PHI 108-95

Spiel 2: TOR – PHI 89-94

Spiel 3: PHI – TOR 116-95

Spiel 4: PHI – TOR 96-101

Stand: 2-2

Mit viel Selbstvertrauen konnten die Sixers in Spiel 4 gehen. Nachdem sie in Partie Nummer 1 dominiert wurden, schlugen sie in beeindruckender Manier in den Spielen 2 und 3 zurück. Zwar fanden sie in der Serie bisher keine Antwort auf Kawhi Leonard, trotzdem zeigten sie sich mit Butler, Embiid und Co. vielseitig und konnten zumindest die anderen Raptors-Spieler (mit Ausnahme von Siakam) kontrollieren.

Das sollte auch in Spiel 4 geschehen, das zunächst ausgeglichen startete und in den ersten viereinhalb Minuten konnte sich keines der Teams absetzen. Anschließend geriet das Heimteam aus Philly aber für knapp fünf Minuten ein wenig aus dem Rhythmus. Die Sixers scorten in dieser Zeit nicht mehr und die Gäste nutzten die Chance um sich einen ersten Vorsprung zu erspielen (22-11). Anschließend blieben aber die Raptors eine Zeit ohne Punkte, so dass die Sixers schnell zurück ins Spiel fanden. Trotzdem führte Toronto zum Ende des ersten Viertels mit 24-21.

In Viertel 2 wussten die Raptors ihren Vorsprung dann zu verwalten. Lowry, Gasol und Ibaka machten hier einen guten Job und erzielten alleine in der ersten Halbzeit bereits 25 Punkte – ein wichtiger Faktor für Toronto. Siakam, der angeschlagen ins Spiel ging, traf andererseits keinen seiner sieben Würfe, so dass es letztlich die 17 Punkte von Leonard waren, die Torontos Offensive antrieben. Die Sixers kämpften im zweiten Viertel stark und Butler hielt sein Team mit 14 Punkten im Spiel. Trotzdem ging Philly mit einem Rückstand von 45-47 in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel sah es dann zunächst so aus, als könnten sich die Sixers etwas absetzen. Sie starteten besser in Halbzeit 2, mussten aber immer wieder mit ansehen, wie Kawhi Leonard Korb um Korb erzielte. Daher schafften sie auch nicht sich entscheidend abzusetzen, so dass Toronto die ganze Zeit in Schlagdistanz blieb. Beim ausgeglichenen Stand von 75-75 ging es dann ins letzte Viertel.

Die Spannung stieg mit jeder Spielminute weiter an und es reihten sich einige Big-Plays aneinander. Letztlich betrag die Trefferquote der Sixers in Viertel Nummer 4 aber nur knapp 20%, so dass die Raptors klar im Vorteil schienen. Trotzdem blieb es lange spannend und es war erst ein Dreier von Kawhi Leonard, eine Minute vor dem Ende, der den Vorsprung von Toronto auf 94-90 hochschraubte. Dies war die Entscheidung, fand Philly keine Antwort mehr auf Leonards Dreier.

Aussicht Spiel 5:

Die Serie bietet alles was sich Fans in den Playoffs wünschen können. Überragende Spiele von verschiedenen Akteuren, einen Top-Star mit Kawhi Leonard, der kaum zu stoppen ist und jede Menge Intensität. Auch die Defensive kann sich phasenweise sehen lassen und spektakuläre Blocks belegen, dass es niemandem einfach gemacht wird. Zudem gab es bereits zwei Auswärtssiege, was die Spannung weiter ansteigen lässt.

Die nächsten zwei bzw. maximal drei Spiele werden nun die Entscheidung bringen, wer die Serie für sich entscheidet. Die etwas besseren Aussichten haben die Raptors, da sie sich durch den Sieg in Spiel 4 wieder den Heimvorteil zurückholten und mit einem Sieg im Rücken nach Hause reichen. Zudem ist mittlerweile klar, dass sie mit Leonard den besten Spieler der Serie in den Reihen haben, erzielte er in den ersten vier Spielen bisher 38 Punkte, 9 Rebounds und 4 Assists pro Partie.

Die Sixers bekamen unregelmäßige Leistungen ihrer Top-Stars. Zwar scort die gesamte Starting Five im Schnitt mehr als 14 Punkte, doch mal ist es Embiid, mal Butler oder vielleicht sogar mal Simmons, der den Ton angibt. Trotzdem gewannen sie so das zweite und dritte Spiel und hatten auch in Spiel 4 gute Siegchancen. Am Ende sind sie aber noch nicht so erfahren und da sie heute auswärts ranmüssen, sollte der Tipp auf die Raptors gehen, die nach Spiel 4 wieder selbstbewusster ins Spiel gehen können.

 

Liveticker und Statistiken