Timberwolves – Mavericks Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs Spiel 5 – Western Conference Finals 2023/24

Unser Timberwolves – Mavericks Tipp zum 31. Mai 2024 (02.30 Uhr):

Auch wenn nicht mehr viele damit gerechnet haben, haben die Minnesota Timberwolves ein fünftes Spiel gegen die Dallas Mavericks erzwingen können. Dank einer guten Leistung und aufgrund des 105-100 Erfolgs in Spiel 4 treffen die beiden Mannschaften nun ein weiteres mal aufeinander, diesmal wieder in Minnesota. Vor dem Wolves-Mavs Tipp lohnt sich der Blick zurück auf die bisherigen Spiele, waren die Spiele knapper, als der zwischenzeitliche 3-0 Vorsprung der Mavs erahnen lässt.

Die Mavs erwischten den besseren Start in die Serie und konnten beide Partien in Minnesota für sich entscheiden. Unvergessen dabei sicherlich der Game-Winner von Luka Doncic in Spiel 2. Im dritten Spiel machten die Mavs dann ihre Hausaufgaben, konnten den Heimvorteil verteidigen und sich eine 3-0 Führung erkämpfen. Dass die Mavs damit so gut wie durch sind, zeigt die Vergangenheit, konnte noch nie eine Mannschaft einen 0-3 Rückstand aufholen. Immerhin machten sich die Wolves mit dem Erfolg in Spiel 4 einen ersten Schritt in die richtige Richtung.

Timberwolves – Mavericks Tipp Spiel 5 Timberwolves – Mavericks Wette
Sieg Mavericks NBA-Quoten bei bet365
Luka Doncic, 30 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Timberwolves – Mavericks Tipp

Unser Timberwolves – Mavericks Tipp und die NBA Prognose // Bild: Carlos Gonzalez/Minneapolis Star Tribune/TNS/Sipa USA)

Timberwolves – Mavericks Prognose: Dallas verwandelt zweiten Matchball

Karl-Anthony Towns stand nach den ersten Spielen besonders in der Kritik, da er nur 3 seiner 22 Dreier traf und insgesamt aus dem Feld auch nur 15 von 54 Würfen versenken konnte. Dazu war auch Anthony Edwards nicht in der allerbesten Form, so dass den Wolves vor allem offensiv die nötige Durchschlagskraft fehlte. Mit 4-5 Dreiern und 25 Punkten zeigte Towns in Spiel 4 sein bisher bestes Spiel dieser Serie und sorgte mit der guten Leistung dafür, dass die Wolves verkürzen konnten. Auch in Spiel 5 wird er gefordert sein.

Die Mavs mussten in Spiel 4 auf Derrick Lively verzichten, konnten sich aber andererseits über die Rückkehr von Maxi Kleber freuen. Allerdings waren es Doncic und Irving, die nach Spiel 4 die Schuld auf sich nahmen, da Beide keinen besonders guten Tag erwischten. Doncics Statistiken lesen sich zwar zunächst gut (28 Punkte, 15 Rebounds, 10 Assists), doch sowohl er (7-21 aus dem Feld), als auch Irving (6-18) ließen offensiv einige gute Chancen liegen.

So endeten die letzten Aufeinandertreffen!

Die Timberwolves erwischten in Spiel 4 den deutlich besseren Start und erspielten sich bereits im ersten Viertel eine erste zweistellig Führung. Angetrieben von ihren Fans kämpften sich die Mavs zurück in die Partie, konnten sich aber nie entscheidend absetzen. Eine offensive Flaute der Mavs verhalf den Wolves zum Ende des Spiels dann zur entscheidenden Führung und vergebene Freiwürfe sowie Ballverluste der Mavs verhinderten, dass das Spiel noch einmal richtig spannend wurde.

Unser Timberwolves – Mavericks Tipp: Individuelle Klasse der Mavs zu groß

Minnesota Coach Finch sitzt nach seiner Knie-OP weiter in der zweiten Reihe und sein Assistant Micah Nori coacht an der Seitenlinie. Trotzdem sammelte Finch ein technisches Foul und versuchte so seiner Mannschaft zu helfen.

  • Offensiv bleibt das Niveau der Serie bescheiden. Zwar gibt es einige Highlight-Alley Oop Plays (vor allem von Dallas) und beide Teams erzielten bisher immer über 100 Punkte, doch das Teamspiel ist auf beiden Seiten phasenweise behäbig und viel läuft über individuelle Klasse.
  • Defensiv überragt auch keines der Teams. Allerdings stellten die Wolves in Spiel 4 um, so dass sich nicht mehr Edwards um Irving kümmern musste. Er schien etwas fitter und lieferte offensiv prompt sein bestes Spiel ab.
  • Insgesamt ist die Serie sehr ausgeglichen und spannend. Drei Spielen wurden mit 5 oder weniger Punkten entschieden. Die Tagesform und Kleinigkeiten entschieden bisher immer über Sieg oder Niederlage.
BetBeast

Exklusives Angebot: 10€ Gratiswette + 200% bis zu 500€

Unsere Timberwolves – Mavericks Wette: Doncic führt Mavs in die Finales

Erfreulicherweise sind fast alle Spieler dabei. Nur Livelys Einsatz ist ungewiss. Der Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) wird kurzfristig Aufschluss geben ob der Mavs-Big Man spielen kann. Hier weitere Hinweise zu unserem Timberwolves – Mavericks Tipp.

  • Anthony Edwards Formkurve zeigt in dieser Serie nach oben. 19, 21, 26 und nun 29 Punkte waren seine Ausbeute in den ersten vier Spielen. Auch Towns steigerte sich (16, 15, 14, 25). Nur mit guten Leistungen ihrer Topscorer haben die Wolves eine Chance.
  • Doncic spielt bisher stark und solide (31,5 Punkte, 9,5 Rebounds und 9 Assists) und lieferte mit dem Game-Winner in Spiel 2 das bisher größte Highlight. Allerdings hat er noch etwas Luft nach oben und wer ihn kennt weiß, dass er in wichtigen Spielen zulegen kann. Nachdem er nun auch noch die Schuld für die Pleite in Spiel 4 auf sich nahm, darf man mit einer Reaktion in Spiel 5 rechnen.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA-Wetten zum Saisonende

Für weitere NBA-Sportwetten neben unserem Timberwolves – Mavericks Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
11 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
08 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Celtics sind der klare Favorit auf den Gewinn der Serie. Da der Finals-MVP in der Regel aus dem Gewinner-Team ist, ist der MVP-Tipp auf Tatum zu e...
06 Juni, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

246 Artikel