Spurs – Mavericks Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Start frei für den Spurs – Mavericks Tipp: Für vier Teams startete bereits gestern die NBA-Saison 2023-24. Für alle anderen Mannschaft geht es heute los, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. So auch für die San Antonio Spurs und die Dallas Mavericks, die in ihren ersten Spielen der Saison aufeinandertreffen. Es ist ein Spiel mit zwei ganz besonderen Spielern, gehen die Spurs mit einem Jahrhunderttalent an den Start, Victor Wembanyama. Dallas hat mit Luka Doncic aber ebenfalls einen überragenden, jungen Spieler in den eigenen Reihen, der in diesem Jahr als einer der Top-Favoriten auf den MVP-Award gilt.

Die Zeiten von Tim Duncan und Dirk Nowitzki, die knapp zwei Jahrzehnte das Duell dieser beiden Teams dominierten, sind also vergessen und es drängen neue Spieler in den Vordergrund. Luka Doncic hat dabei mit seinen Mavs die etwas besseren Karten, einerseits weil er mit Kyrie Irving einen überragenden Partner an seiner hat, andererseits weil das gesamte Team der Mavs tiefer und besser ist. Zu unterschätzen sind Wembanyama und seine Spurs aber keinesfalls. Das Spurs-Mavs Spiel verspricht damit ein guter Start in die NBA-Saison 2023/24 zu werden.

Spurs – Mavericks Tipp Spurs – Mavericks Wette
Sieg Mavs NBA-Quoten bei bet365
Punktezahl Wembanyama Mehr als 20,5 – Quoten bei bet365
Spurs – Mavericks Tipp

Unser Spurs – Mavericks Tipp und die NBA Prognose // Bild: Marty Jean-Louis

Spurs – Mavericks Prognose: Dallas startet mit Sieg in die Saison

Die Dallas Mavericks machten in der Off-Season ihre Hausaufgaben und konnten sich durch die Verpflichtungen von Grant Williams und Seth Curry verstärken. Mindestens genauso wichtig, wie das Funktionieren der neuen Rollenspieler, wird jedoch auch die Harmonie zwischen Doncic und Irving sein, die in der letzten Saison nicht unbedingt überzeugen konnten. Während es offensiv zwar ganz gut lief, bietet das Duo Angriffsflächen in der Verteidigung und es bleibt abzuwarten, wie die Mavs dieses Problem angehen werden.

Während die Mavs mit großen Ambitionen und durchaus ein wenig Druck in die Saison gehen, ist die Situation bei den Spurs entspannter. Die letzte Saison beendeten sie als zweitschwächstes Team der Liga und dank etwas Glück in der NBA-Draft-Lottery sicherten sie sich den Nummer 1 Pick, Victor Wembanyama. Coach Popovich bekommt auf seine alten Tage also nochmal ein Jahrhunderttalent in seine Mannschaft und der Franzose wusste in der Pre-Season bereits zu überzeugen. San Antonio kann also vorerst ganz befreit aufspielen und Verbesserung zur Vorsaison scheint mit Wembanyama garantiert.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

In der vergangenen Saison trafen die Teams vier mal aufeinander. Dalls gewann die ersten drei Spiele (126-125, 142-116, 137-128 OT) und erst im letzten Duell profitierten die Spurs davon, dass Doncic und Irving nicht mehr spielten (138-117 für die Spurs). Doch gerade die Spurs sind mit ihrem Top-Rookie eine ganze andere Mannschaft im Vergleich zur letzten Saison, so dass die Ergebnisse kaum etwas wert sind.

Unser Spurs – Mavericks Tipp: Doncic und Irving überzeugen bei Mavs-Sieg

Dallas hat die größeren Namen im Kader und startet mit Playoff- wenn nicht sogar Titel-Ambitionen in die Saison. Dementsprechend werden sie sich zu Beginn gegen die Spurs keine Blöße geben wollen.

  • Mit 38 Siegen und 44 Niederlagen landeten die Mavs in der letzten Saison nur auf Rang 11 und die Playoffs wurden verpasst.
  • San Antonio gewann sogar nur 22 Spiele in der Vorsaison und war mit den Rockets das schwächste Team der Western Conference.
  • Luka Doncic war im Vorjahr mit 32,4 Punkten pro Spiel der zweitbeste Scorer der Liga. Kyrie Irving landete mit 27,1 Punkten im Schnitt auf Platz 12 – offensiv brauch sich Dallas also keine Sorgen machen.
  • Keldon Johnson (22 Punkte – Platz 35) und Devin Vassell (18,5 Punkt – Platz 67) waren für die Spurs deutlich schwächer und werden teamintern mit Wembanyama große Konkurrenz bekommen.
1300 && window.scrollY > 300) ? 'yes' : 'no'" id="cta-module-mousemove" class="cta-module sticky-cta flex align-center bg-blue-25 shadow bottom-0 left-0 min-h-72-m-h md:min-h-106-m-h jutsify-between md:p-0 md:!bottom-0 p-4 w-full bottom-0 left-1/2 sticky">
Logo image for Weltbet Casino

150% bis zu 300 € EXKLUSIV mit Bonuscode

Unsere Spurs – Mavericks Wette: Individuelle Klasse macht den Unterschied.

Kein Spiel ohne Blick auf die Verletztenliste (hier). Doncic war in der Preseason noch fraglich, doch er wird sich den Saisonstart nicht nehmen lassen – seine Beinverletzung ist nicht so schlimm, als dass er jetzt schon pausieren muss. Bei den Spurs gibt es keine wichtigen Verletzten.

  • Die große Frage ist, wie Wembanyama spielen wird. In seinen vier Preseason-Spielen spielen überzeugte er mit 19,3 Punkten, einer Quote von 50,9%, 2,8 Blocks, 4,8 Rebounds und 1,5 Assists. Dafür brauchte er nur knapp 21 Minuten pro Spiel.
  • Während man beim Spurs-Rookie also noch nicht weiß, was man erwarten darf, werden Doncic und Irving von Beginn an voll da sein. Sie wollen die Mavs zum Erfolg führen und werden direkt zu überzeugen wissen.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA Wett-Tipps

Für weitere NBA-Tipps und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite. Damit endet unser Spurs – Mavericks Tipp.

Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Mavs haben in Spiel 4 das abgerufen, was viele Experten vor Beginn der Serie erwartet hatten. Die Celtics lieferten andererseits das vielleicht sc...
25 Juni, 2024 |
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Es scheint klar, dass Boston die Finals gewinnen wird. Die große Frage vor dem Mavs-Celtics Tipp in Spiel 4 ist nur, ob die Celtics die Mavs sweepen, ...
25 Juni, 2024 |
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
25 Juni, 2024 |
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
25 Juni, 2024 |

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

247 Artikel