San Antonio Spurs – Minnesota Timberwolves – 19.10.2016 – 3.30 Uhr

Für die San Antonio Spurs und die Minnesota Timberwolves startet die Saison, wie für viele andere Mannschaften, erst zweiten Spieltag. Trotzdem werden beide natürlich hoch motiviert in diese Saison gehen, sind die eigenen Ansprüche auf beiden Seiten hoch. Vor allem auf Grund der neuen Kader-Zusammenstellung der Wolves erhofft sich das Team mehr Erfolg als noch in der vergangenen Saison.

Zum einen bewiesen Karl-Anthony Towns und Andrew Wiggins in der vergangenen Saison den Wert für ihre Mannschaft und das Beide in der Entwicklung einen Schritt machen. Vor allem Towns machte dabei den etwas größeren Schritt, steigerte er sein Scoring um 7 Punkte im Vergleich zu seiner Rookie-Saison und lieferte mit 21 Jahren 25,1 Punkte und 12,3 Rebounds pro Spiel ab. Leider verhalfen die guten Leistungen aber noch nicht zum Teamerfolg und das zum Teil sehr junge Team, konnte die Erwartungen noch nicht erfüllen.

So entschied sich das Management zu einschneidenden Veränderungen und mit Jimmy Butler, Jamal Crawford oder auch Taj Gibson, konnte sich die Mannschaft mit erfahrenen und starken Spielern vertiefen. Dementsprechend stiegen aber auch die Ansprüche und das erste Spiel der Saison wird gleich als erster Gradmesser gesehen.

So gingen in der letzten Saison alle vier Spiele gegen die Spurs verloren und auch die Platzierung am Ende der Saison machte klar, dass beide Mannschaften weit voneinander entfernt sind. In diesem Jahr soll es anders werden und Butler, Towns und Co. erhoffen sich eine deutliche Leistungssteigerung und natürlich auch Siege gegen Top-Teams wie die Spurs.

Die Spurs wiederum kennen das Gefühl als Favorit in ein Spiel zu gehen und das Team zu sein, an dem sich Andere orientieren. Diesem alljährlichen Druck trotzten die Spurs aber in den vergangenen Jahrzenten immer wieder und schafften es dabei auch einen neuen Superstar zu entwickeln.

So ist die Ära Duncan, Parker und Ginobili eigentlich vorbei und Kawhi Leonard hält die Zügel nun in der Hand. Dazu sollte sich LaMarcus Aldridge als zweiter Star-Spieler etablieren, doch leider klappte dies in der letzten Saison noch nicht ganz und es wurde bereits darüber gesprochen, dass Aldridge nicht der richtige Mann wäre.  Wohlbemerkt schafften es die Spurs trotz dieser „Probleme“ in die Conference-Finals, was ein Beleg für die hohen Ansprüche und die Qualität des Kaders ist.

Eine Aussprache Aldridges mit Coach Popovich und eine dreijährige Vertragsverlängerung ließen die Kritiker jedoch verstummen und so wird Aldridge mit mehr Verantwortung und voller Motivation in die neue Saison gehen.

Dies wird auch wichtig sein, da Kawhi Leonard das erste Spiel mit großer Wahrscheinlichkeit verpassen wird. Auch Tony Parker ist noch in der Reha und wird frühestens im November wieder zum Team dazu stoßen. Dejounte Murray und Kyle Anderson waren zuletzt auch fraglich und da die Wolves gesund sind, stellt sich hier für die Spurs bereits eine erste Schwierigkeit.

Tipp:  Minnesota Timberwolves

Die hochmotivierten Wolves wollen einen guten Saisonstart hinlegen und mit Butler früh die ersten Erfolge feiern. Die Spurs werden mit ihrer Erfahrung und Abgeklärtheit jedoch versuchen dagegen zu halten, doch die Matchups gegen Wiggins, Butler und Towns sind für die Spurs allesamt schwer zu gewinnen. Ohne Leonard schienen Spurs zudem auch angreifbar und daher denke ich, dass es gleich zu Beginn zu einer Überraschung kommt. Die Wolves wollen sich beweisen und auch wenn sie noch Zeit brauchen um sich einzuspielen, ist ein Sieg im ersten Saisonspiel gegen angeschlagene Spurs machbar.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
150€

 

Player to watch: Karl-Anthony Towns

Gegen LaMarcus Aldridge wird es Towns gleich im ersten Spiel schwer haben, doch der junge Spieler scheint Aldridge athletisch, als auch vom Skill her, durchaus überlegen. Zudem darf man von Towns einen weiteren Schritt in der Entwicklung erwarten, selbst wenn mit Butler ein weiterer Top-Spieler das Team verstärkt. Ein Double Double zum Saisonstart ist jedoch für Towns ein solider und zu erwartender Start in die Saison.

 

Liveticker und Statistiken