Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp | Playoffs 8.7.2021

Prognose zum Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp beim 1. Spiel in den NBA Finals, am 08.07.2021, 03:00 Uhr.

Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp

©Alamy News

Willkommen zu den NBA Finals 2021, in denen die Phoenix Suns auf die Milwaukee Bucks treffen. Chris Paul und Devin Booker hoffen auf ihren jeweils ersten Titel und empfangen mit den Phoenix Suns die Milwaukee Bucks, die angeführt von Giannis Antetokounmpo, Khris Middleton und Jrue Holiday ebenfalls hoffen, das erste mal die Trophäe in die Höhe strecken zu können. Phoenix beendete die reguläre Saison auf Platz 2 in der Western Conference, die Bucks landeten im Osten auf Platz 3. In den Playoffs konnten sie sich aber Beide behaupten und spielten einige hochkarätige Gegner aus.

Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp

Obwohl die Suns in der regulären Saison überzeugten, wurden sie vor den Playoffs in Frage gestellt. Und auch jetzt, nachdem sie den Finals-Einzug perfekt machten, müssen sie sich eher rechtfertigen, als dass man ihre Erfolge anerkennt. So fehlten in jeder gewonnenen Serie Topspieler bei den jeweiligen Gegnern (Davis bei den Lakers (4-2), Murray bei den Nuggets (4-0), Leonard bei den Clippers (4-2)), doch auch die Suns hatten an einigen Stellen mit Problemen zu kämpfen (Paul fehlte phasenweise aufgrund von Schulterproblemen und Covid, Booker hatte die Nase gebrochen, Payne knickte um). Trotzdem überzeugte das Team von Coach Monty Williams und verlor nie mehr als zwei Spiele.

Erstaunlich ist auch die Entwicklung des Teams, überragten nicht nur Paul und Booker als Führungsspieler, sondern zeichneten sich auch Ayton oder Akteure wie Payne und Crowder immer wieder aus. Voller Selbstvertrauen und Zuversicht und glücklicherweise immer noch gesund, gehen die Suns damit in ihre ersten Finals seit 1993.

Situation Bucks

Auch die Bucks überzeugten in den Playoffs und konnten dem anspruchsvollen Programm trotzen. Gegen die Heat gelang in Runde 1 die Revanche für das Vorjahr (4-0), in Runde 2 kam es dann zum Gigantenduell gegen wohlbemerkt angeschlagene Nets. Die Bucks setzten sich mit 4-3 durch und konnten in den Conference Finals dann mit 4-2 gegen die Hawks gewinnen. Giannis Antetokounmpo verletzte sich aber in Spiel 4 gegen Atlanta und drohte längerfristig auszufallen. Er überdehnte sein Knie bei einer Landung extrem und war für den Rest der Serie raus. Seine Teamkollegen machten zwar den Finals-Einzug klar, allerdings bleiben die großen Fragen, ob und wann Giannis in den Finals wieder angreifen kann.

Suns vs. Bucks Tipp – Übersicht

Ort Phoenix Suns Arena, Phoenix, AZ
Start 08.07.2021, 03:00 Uhr
Beste Quote 1,42 – Sieg Suns
Livestream DAZN, NBA-League Pass
Live-Übertragung abc
Buchmacher bwin
Stand der Quoten 6.07.2021, 12:00 Uhr

Das Matchup Head-to-Head

Wenn es eine Serie gibt, die bereits in der regulären Saison an Spannung und guten individuellen Leistungen kaum zu überbieten war, dann ist es die zwischen den Suns und Bucks. Mitte Februar gewannen die Suns mit 125-124 und Antetokounmpo vergab in der letzten Sekunde den Game-Winner. Mitte April kam es zum zweiten und letzten Duell und wieder gingen die Suns knapp als Sieger vom Feld (128-127). Diesmal ging es sogar in die Overtime, in der Booker 0,3 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Freiwurf zum Sieg traf. Während in Spiel 1 die Top-Stars überragten (Giannis 47 Punkte – Booker 30 und Paul 28 Punkte), waren es in der zweiten Partie, die Team-Stats, die ins Auge fielen. Bei den Suns erzielten Bridges, Ayton, Paul und Booker alle über 20 Punkte, bei den Bucks gaben Giannis (33), Middleton (26) und Holiday (25) den Ton an.

Das Superstar-Matchup:

Als zweimaliger MVP ist Giannis der auf den ersten Blick größte Top-Star dieser Serie. Doch Chris Paul, der Aufbau der Suns, gilt nicht umsonst als „Point-God“ (in Anlehnung an Point-Guard), weil er seit 16 Jahren in der Liga ist und immer zu den besten Aufbauspielern gehörte und noch immer gehört. Paul hat mit Devin Booker zudem einen unfassbaren Scorer und All-Star an seiner Seite, der oft sogar bessere Werte auflegt. Giannis hat mit Middleton und Holiday aber ebenfalls Unterstützung auf All-Star Niveau und vor allem die Duelle der Guards (Paul vs. Holiday und Booker vs. Middleton) werden wohl die meiste Aufmerksamkeit bei den direkten Matchups auf sich ziehen.

Unser Tipp:

Aufgrund der Giannis-Verletzung und der Unsicherheit, ob er spielen wird, sind die Suns natürlich im Vorteil. Sein Einsatz wird eine Game-Time-Decision und es bleibt eben auch fraglich, in welcher Form der Grieche antreten können wird, wenn er spielen sollte. Die Bucks bewiesen zwar, dass sie auch ohne Giannis bestehen können, doch die Suns sind noch etwas stärker und fitter als die bisherigen Gegner, so dass sie in Spiel 1 die klar besseren Karten haben. Daher ist der sichere Tipp in Spiel 1, der auf das Heimteam aus Phoenix.

Unser NBA Wetten Tipp: Phoenix Suns. Beste Quote von 1,42 bei bwin!

3x Bonus + EZ , keine Mindestquote

Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp | Quotenvergleich

Phoenix Suns – Milwaukee Bucks Tipp – Quotenvergleich
Wettanbieter Sieg Suns Sieg Bucks
bet365 1,40 3,10
bwin 1,42 2,95
bet-at-home 1,36 2,90
betway 1,39 3,00

Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp | Twitter-Check

 


vs.

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.