Pelicans – Clippers Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Unser Pelicans – Clippers Tipp am 16. März 2024 (1 Uhr):

In der Nacht von Freitag auf Samstag kommt es in der Western Conference zu einem Duell zweier Playoff-Aspiranten. Die New Orleans Pelicans empfangen die LA Clippers, was gleichbedeutend mit dem Duell zwischen Platz 5 und Platz 4 ist. Favorisiert sind beim Pelicans-Clippers Tipp die Hausherren aus New Orleans, obwohl sie in der Tabelle 2,5 Spiele Rückstand auf die Clippers haben. Doch mal wieder sind es Verletzungssorgen, die den Clippers zu schaffen machen, zudem haben sie heute das zweite Spiel eines back-to-back Sets zu absolvieren.

Die Formkurve sieht bei beiden Mannschaften ähnlich aus. Zwar ist das Ergebnis des gestrigen Clippers-Spiels gegen die Bulls noch nicht berücksichtigt, doch zuvor gewannen beide Mannschaften sechs ihrer letzten zehn Spiele. Den Kontakt zu den drei vor ihnen stehenden Teams ist allerdings ein wenig abgerissen und eine große Schwächephase dürfen sie sich nicht erlauben. Die Kings, Suns und Mavs sind in Lauerstellung und werden alles versuchen, den Pelicans und Clippers die direkte Playoff-Qualifikation streitig zu machen. Vor dem Pelicans-Clippers Tipp ist also schnell klar, dass die Partie nicht unwichtig ist.

Pelicans – Clippers Tipp Pelicans – Clippers Wette
Sieg Pelicans NBA-Quoten bei bet365
Zion Williamson, 22,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Pelicans – Clippers Tipp

Pelicans – Clippers Tipp

Pelicans – Clippers Prognose: Clippers ohne Leonard mit Schwierigkeiten

Der aktuell 5. Platz in der Tabelle ist für die New Orleans Pelicans alles andere als Zufall. Die Mannschaft um Zion Williamson ließ bereits in den letzten Jahren immer wieder erkennen, dass sie gut zusammengesetzt ist und die richtigen Teile für eine direkte Playoff-Qualifikation mitbringt. Da dieses Jahr auch die Gesundheit mitspielt und das Trio um Zion, Ingram und McCollum gesund und zuverlässig ist, stimmen auch die Ergebnisse, so dass die Pelicans nicht nur unangenehme Gegner sind, sondern in vielen Spielen auch als Favorit gelten.

Während der letzten Wochen ließ sich laut unseren Pelicans – Clippers Tipp eine ähnliche Aussage über die Clippers treffen. Da Leonard und George gesund waren, Harden sich immer besser bei den Clips zurechtfand und auch Russell Westbrook von der Bank überzeugte, etablierten sich die Clippers im erweiterten Titelfavoritenkreis, doch leider brach sich Westbrook die Hand und auch Leonard musste zuletzt raus wegen Rückenproblemen. Beide werden heute fehlen, ein klarer Nachteil für die Gäste aus LA.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

Es ist das vierte und letzte Duell in dieser Saison und die Pelicans haben gute Chancen den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Die erste Partie gewannen sie mit 116-106, bevor sie in der zweiten Begegnung mit 95-111 unter die Räder kamen. Im dritten und bisher letzten Aufeinandertreffen waren die Pelicans dann aber wieder voll da und erspielten sich durch den 117-106 Erfolg die 2-1 Führung in der saisoninternen Serie. Gute Voraussetzungen also vor der heutigen Partie.

Unser Pelicans – Clippers Tipp: Pelicans verkürzen Rückstand auf Clippers

Nach vier Siegen in Folge verloren die Pels zuletzt gegen die Cavs. Die Clippers verloren zuletzt zweimal in Folge und spielten gestern noch in Chicago (Ergebnis fehlt). Nachteil Clippers!

  • Von der Spielanlage sind beide Teams ähnlich. Mit 116,1 Punkten (Pels) und 116,9 Punkten (Clips) ist die offensive Produktivität bei beiden Mannschaften vergleichbar.
  • Auch defensiv unterscheiden sie sich kaum. Die Pelicans (111,2 kassierte Punkte) sind hier etwas stabiler als die Gäste (112,7 kassierte Punkte).
  • Auch beim individuellen Vergleich gibt es Parallelen. Ingram und Zion erzielen als Topscorer zusammen 43 Punkte, George und Leonard kommen in LA auf 45 Punkte pro Spiel. McCollum (18,5) und Harden (17,4) spielen jeweils die dritte Geige. Zudem haben beide Teams jeweils drei weitere Spieler, die zwischen 11 und 14 Punkten erzielen und damit die Breite der Kader unterstreichen.
Weltbet Casino

360% BIS ZU 3500€! Bonuscode: WETTBONUS

Unsere Pelicans – Clippers Wette: LA mit zu vielen Ausfällen

Während die Pelicans komplett zu sein scheinen, zeigt der Blick auf die Verletztenliste (siehe hier), dass bei den Clippers neben Leonard und Westbrook auch Harden auszufallen droht.

  • Der Clippers-Kader ist tief und mit Paul George ist immer noch ein All-Star und All-NBA Spieler fit. Auch die Rollenspieler sind stark, doch die Pelicans sind fitter und heute nicht nur besser besetzt, sondern auch besser in Form. Für die Clippers wird es schwer in dieser Partie die Ausfälle zu kompensieren.
  • Gerade die letzten Wochen liefen hervorragend für New Orelans. Seit Ende Januar hatten sie nicht nur eine der besten Bilanzen der Liga, vor allem defensiv schalteten sie einige Gänge höher und legten damit die Grundlage für die jüngsten Erfolge.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA Wetten

Für weitere NBA-Wetten, neben dem Pelicans – Clippers Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Cavaliers – Pacers Tipp
NBA
Heimvorteil Cavs – geht damit auch der Tipp auf die Cavs? Fraglos ist genug Qualität im Kader vorhanden, doch die Formkurven und die bisherigen Ergebn...
11 April, 2024
Suns – Pelicans Tipp
NBA
Für beide Mannschaften ist das heutige Spiel extrem wichtig und ein Sieg ist wegen des jeweils toughen Restprogramms und der engen Tabellensituation a...
05 April, 2024
Clippers – Cavaliers Tipp
NBA
Die Zeit der Experimente und Fehler ist vorbei. Den Cavs bleiben nach dieser Partie noch drei Spiele, die Clippers müssen noch vier mal ran. Da die Ko...
05 April, 2024
Magic – Kings Tipp
NBA
Die Erfahrung spricht vor dem Magic-Kings Tipp für die Gäste aus Sacramento. Allerdings sind die Magic gut drauf und stehen beim Blick auf die Bilanze...
22 März, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

229 Artikel