Oklahoma City Thunder - LA Clippers - NBA Tipp - 11.11.2017 - 03.00 Uhr

Auch wenn beim heutigen Duell zwischen den Oklahoma City Thunder und den Los Angeles Clippers eine Menge Stars auf dem Parkett stehen, verraten die Bilanzen beider Teams, dass der Start in die Saisons nicht ganz so reibungslos ablief, wie es sich beide Teams gewünscht hätten. Die Thunder verloren nämlich sechs der ersten zehn Spiele, während die Clippers fünf ihrer ersten zehn Spiele verloren.

Vor allem in den letzten Spielen hatte OKC Probleme, verloren sie die Letzten drei in Folge. Gegen die Celtics, Blazers und Kings fanden Westbrook, Melo und Co. einfach nicht ins Spiel und hatten zudem einiges an den Schiedsrichtern auszusetzen. Melo bekam gegen die Blazers eine fragwürdiges Offensivfoul beim Drive zum Korb angehängt und wurde daher aus dem Spiel geworfen. Westbrook erging es beim letzten Spiel gegen die Kings ähnlich, bekam er ebenfalls ein Offensivfoul gepfiffen. Unsportlich war es laut der Schiedsrichter erneut, disqualifiziert wurde er allerdings nicht.

Die Aufregung war anschließend natürlich groß, so dass sich Paul George, Russell Westbrook und Coach Billy Donovan alle eine Geldstrafe für ihre Kritik an den Schiedsrichtern abholten.
Die Stimmung könnte derzeit also definitiv besser sein, hatten sich Melo und George ihren Start in OKC sicher anders vorgestellt.

So erzielen derzeit alle drei 20,1 Punkte pro Spiel und nehmen fast identisch viele Würfe (17.1, 17.4 und 17.5 Würfe pro Spiel). Leider ist jedoch auch bei allen die Quote ähnlich schlecht (41,5%, 42,3% und 43,1%). Dazu kommen als Trio 9,3 Ballverluste pro Spiel. Zudem gibt es außer Steven Adams (12,6 Punkte pro Spiel) keinen anderen Spieler der zweistellig scort oder besondere Konstanz aufweist. Ob der Kader zu schlecht ist oder das Zusammenspiel einfach besser werden muss, wird sich erst in den kommenden Wochen herausstellen. Fakt ist jedoch, dass die Auftritte derzeit nicht zufriedenstellend sind.

Eine ähnliche Aussage könnte man derzeit über die Clippers treffen, obwohl es zu Saisonbeginn anders aussah. Die Mannschaft von Blake Griffin startete furios und gewann die ersten vier Spiele in Folge. Anschließend folgten jedoch zwei Niederlagen, ein Sieg über die Mavs und zuletzt drei weitere Pleiten.

Konnte man zu Beginn defensiv noch überzeugen, ließ die Verteidigung in den letzten Spielen zu wünschen übrig. 113 Punkte kassierten die Clippers gegen die Grizzlies, 104 gegen die Heat und 120 gegen die Spurs (ohne Leonard und Parker). Offensiv kam man zwar stets über 100 Punkte und gegen Miami drehte man einen 25-Punkte-Rückstand, doch all dies reichte nicht und aus Platz 1 ist aktuell Platz 9 geworden.

Die Clippers hatten dabei allerdings auch zwei Verletzungen zu verkraften. Milos Teodosic fehlt weiterhin mit Problemen im Fuß, außerdem musste Gallinari im letzten Spiel aussetzen, so dass den Clippers zwei wichtige Optionen fehlten. Auch heute fehlen Beide. OKC hat keine Verletzungen zu beklagen, spielte aber bereits gestern in Denver (Ergebnis fehlt), sodass sie als Team die Doppelbelastung zu verkraften haben. serkraften. MIlollbei allerdings auch eine Verletzungd aus PLatz 20 gegen die Spurs (ohne Leonard und Parker). hen herausste

Tipp: Los Angeles Clippers

Die Thunder spielen zwar zu Hause, haben jedoch im Vorfeld mehr Reisestress als die Gäste aus LA zu bewältigen. Zudem liegen gerade einmal 22,5 Stunden zwischen ihrem Spiel in Denver und der heutigen Partie. Hieraus ergibt sich ein klarer Vorteil, für die ein wenig angeschlagenen Clippers. Gallinari fehlt zwar, trotzdem sollten die Clippers diesen Vorteil zu nutzen wissen und daher das Spiel für sich entscheiden.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
200% bis 50€

 

Player to watch: Blake Griffin

Blake Griffin beweist sich derzeit mit 22,8 Punkten und 8,5 Rebounds pro Spiel. Damit ist er der unangefochtene Leader des Teams – eine Entwicklung die die Mannschaft zu begrüßen scheint, nachdem Austin Rivers verriet, dass die gemeinsame Führung von Paul und Griffin in den vergangenen Saisons „komisch“ war. Doch nun ist Griffin der Go-To-Guy und man darf sich auch heute darauf einstellen, dass er mit 23 Punkten seinen Schnitt erreicht.

 

Liveticker und Statistiken