NBA Wett-Tipps Finalserie 2020 LA Lakers Miami Heat Spiel 2

Los Angeles Lakers – Miami Heat 1:0

NBA Wett-Tipps – Die Los Angeles Lakers haben das erste Spiel der NBA Finals 2020 gegen die Miami Heat gewonnen. Das deutliche Ergebnis von 116-98 ist ein Beleg für die Dominanz, die die Los Angeles Lakers nach einem schwachen Start ins Spiel ausstrahlten. Miami startete nämlich etwas besser, brach dann aber ein, hatte mit Verletzungen zu kämpfen um dem starken Shooting der Lakers, sowie den dominanten Auftritten von James und Davis nicht genug entgegen zu setzen.

Game 1: LAL – MIA 116–98

 

LA Lakers

 

Die Heat erzielten nicht nur die ersten Punkte der Finals, sondern kamen in den ersten Minuten viel besser in die Partie. Während die Lakers Probleme hatten und sich zunächst auf die taktische Ausrichtung der Heat einzustellen versuchten, lief es bei Butler, Adebayo und Co. und nach acht Minuten führte Miami bereits mit 25-12. Anschließend erlag die Miami-Offensive aber und die Lakers drehten das Spiel innerhalb von vier Minuten. So war es die Mannschaft der Lakers, die zum Ende des Viertels plötzlich doch mit 31-28 in Führung lag.

Immerhin für ein paar Minuten entwickelte sich nun ein recht offenes Spiel. Fünf Minuten lang waren die Teams etwa gleich auf und Miami ging sogar nochmal mit 43-41 in Führung. Nun übernahmen die Lakers aber das Kommando, trafen vor allem von der Dreierlinie extrem gut (11 Dreier in der ersten Halbzeit) und nach und nach bauten sie ihre Führung aus, so dass sie zur Halbzeit mit 65-48 führten.

 

Player to watch Lakers: Anthony Davis – mehr als 29 Punkte (Playoff-Schnitt)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
tbd
100€
18+, AGBs gelten

 

Player to watch Lakers: LeBron James – Summe aus Punkten, Rebounds und Assists mehr als 46 (Playoff-Schnitt)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
tbd
100€
18+, AGBs gelten

 

Die Heat waren angeschlagen, zumal Goran Dragic im zweiten Viertel verletzt vom Feld musste und auch Jimmy Butler am Ende des zweiten Viertels umknickte. Die Lakers nutzten diese Phase der Heat eiskalt aus und brauchten nur sechs Minuten im dritten Viertel, um ihren Vorsprung auf 32 Punkte (87-55) auszubauen. Die Dominanz war erdrückend und Miami machte einen komplett überforderten Eindruck.

Im weiteren Verlauf des Spiels verletzte sich dann auch noch Heat-Big Man Adebayo an Schulter und Handgelenk und da LA weiter konzentriert spielte war klar, dass ein Wunder ausbleiben sollte. Tatsächlich kam Miami zwar doch nochmal auf 13 Punkte ran, zwei Minuten vor dem Ende, doch die Lakers ließen sich nicht mehr beirren und gewannen das Spiel am Ende klar mit 116-98.

Die Lakers freuten sich über den klaren Sieg, auch wenn James das Spiel am Ende gerne deutlicher gewonnen hätte. So kritisierte er die Leistung zum Ende des Spiels, zeigte sich aber insgesamt trotzdem zufrieden. Er war mit 25 Punkten, 13 Rebounds und 9 Assists gewohnt vielseitig und neben Davis, der 34 Punkte, 9 Rebounds und 5 Assists erzielte, der Matchwinner. Zudem trafen die Lakers insgesamt 15-38 Dreier und gewannen den Kampf um die Rebounds klar (54-36).

NBA Wett-Tipp: Over /Under

Quote
Anbieter
Bonus
Link
tbd
100€
18+, AGBs gelten

 

Lakers HEat

 

Los Angeles Lakers – Miami Heat Spiel 2

Miami steht vor Spiel 2 vor einigen Problemen. Goran Dragics Verletzung stellte sich als Riss der Plantar-Sehne unter dem Fuß heraus und auch wenn er weitere Einsätze in den Finals nicht ausschließen wollte, scheint es sehr unwahrscheinlich, dass er nochmal spielen kann. Adebayo ist ebenfalls angeschlagen, verletzte er sich die Schulter, die er sich bereits in den Conference Finals beschädigt hatte. Dazu kam nun das Handgelenk, doch da die Röntgen-Aufnahmen keine schwerwiegenden Verletzungen offenbarten wird er wohl spielen. Auch Butler brachte das Spiel nach seinem Umknicken zu Ende und man darf au Einsätze der Beiden hoffen.

 

Vor Spiel 2 sind die Heat also angeschlagen und die starke Leistung der Lakers stellte noch einmal unter Beweis, warum LA als Favorit in die Finals ging. Die Zonenverteidigung könnte ein Mittel für Miami werden, gegen das die Lakers Probleme bekommen könnten, doch LA bewies in der regulären Saison immer wieder, dass eine Zone mit Davis leicht zu knacken ist.

Logischerweise änderte sich die Favoritenstellung vor Spiel 2 also nicht, im Gegenteil sogar, ist ein Lakers-Sieg noch wahrscheinlicher. Die Quote auf Lakers-Sieg steht bei 1,31, die für die Heat bei 3,6. Wer auf die Lakers setzen will, sollte sich auf die Handicap-Wette (Quote 1,95) und den Spread von -7,5 stürzen.

Individuell sollte der Blick weiter auf Anthony Davis gehen, haben auch die Heat keine Möglichkeit Davis zu stoppen (+29 Punkte). James diktiert das Spiel ebenfalls nach Belieben und treibt seine Statistiken in die Höhe, ohne dabei zu überragen. Tipp-Empfehlung: Summe aus Punkten, Rebounds und Assists (+46).
Die Lakers dominieren, die Offensive läuft auf Hochtouren und ein OVER von +211,5 ist nach Spiel 1 ebenfalls eine interessante Wette.

 

NBA Wett-Tipp Sieger Spiel 2: LA Lakers (Quote 1,31) – Handicap -7,5 (Quote 1,95)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
€100
18+, AGBs gelten

 

NBA Live Stream

Die NBA-Finalserie wird nur im Bezahlfernsehen live übertragen. Live-Wetten können sie aber auch bei bet365 Deutschland.