NBA Tipps - Playoffs: Milwaukee Bucks – Miami Heat, Houston Rockets – Oklahoma City Thunder

 

Playoffs – Eastern Conference – Runde 2, Spiel 2


NBA Wetten: Milwaukee Bucks – Miami Heat, 3.09.2020, 03:00 Uhr

 

Während die Top-Teams in der Western Conference noch auf ihre Gegner in der 2. Runde warten, hat die 2. Runde in der Eastern Conference bereits Fahrt aufgenommen. Auch die Top-Platzierten Milwaukee Bucks sind nach ihrem Erstrundensieg über die Orlando Magic wieder aktiv, spielen sie gegen die Miami Heat, die in Runde 1 kurzen Prozess mit den Indiana Pacers machten.

Spiel 1: MIL – MIA 104-115

Ähnlich wie in Runde 1 taten sich die Bucks auch im ersten Spiel der zweiten Runde schwer und sie starteten mit einer Niederlage. Mit 104-115 verloren sie die erste Partie gegen Miami. Auch das Duell der Topspieler ging heute an Miami, spielte Jimmy Butler deutlich besser als der Top-Favorit auf den MVP-Titel, Giannis Antetokounmpo.

Der Grieche enttäuschte und zeigte mit 18 Punkten, 10 Rebounds und 9 Assists zwar ein gutes Allround-Spiel, doch er traf nur 4-12 Freiwürfen (darunter auch ein Airball) und war im vierten Viertel kaum zu sehen. Seine Teamkollegen konnten sein schwaches Auftreten nicht kompensieren. Middleton erzielte zwar 28 Punkte und scorte phasenweise nach Belieben, doch am Ende reichte es nicht für den Sieg, obwohl sie im vierten Viertel sogar in Führung lagen.

 

NBA Tipps

Am Ende machte Jimmy Butler von den Heat den Unterschied. Der Forward erzielte starke 40 Punkte und war im letzten Viertel kaum aufzuhalten. Insgesamt traf er 13 von 20 Würfen und führte damit Miami zum nicht ganz so überraschenden Erfolg in Spiel 1. Goran Dragic unterstütze Butler mit 27 Punkten und das defensive Konzept von Coach Spoelstra schien aufzugehen.

Die Bucks hatten den Nachteil, dass Eric Bledsoe kurzfristig mit Oberschenkelproblemen ausfiel. George Hill nahm seinen Platz in der Starting Five und enttäuschte. Er reihte sich aber nur in die schwache Teamleistung der Bucks ein, die insgesamt 19 Ballverluste verkraften mussten.

Coach Budenholzer wird die Leistung genau analysieren und Giannis und Co. die richtigen Schlüsse für Spiel 2 mitgeben. Eine derart schwache Leistung ist in Partie Nummer 2 nicht zu erwarten, selbst wenn die Heat an ihre starke Leistung anknüpfen können. Vor allem der amtierende MVP, der gerade zum Defensivspieler des Jahres gewählt wurde und in Runde 1 30,6 Punkte und 16 Rebounds auflegte, wird anders auftreten und seine Bucks zum Sieg führen wollen. Miami wird versuchen zu reagieren, doch die Saison zeigte bereits, dass die Bucks fast immer die richtige Antwort auf eine Pleite hatten. Daher sollte der Tipp auf Milwaukee gehen.

 

NBA WETTEN: Sieg Milwaukie Bucks. Beste Quote von 1,90 bei Bet365 Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
100€
18+, AGBs gelten

 

 

Playoffs – Western Conference – Runde 1, Spiel 7


NBA TIpps: Houston Rockets – Oklahoma City Thunder, 3.09.2020, 03:00 Uhr

 

In Anbetracht der personellen Besetzung der Teams von Houston und Oklahoma City war nicht unbedingt zu erwarten, dass es in dieser Serie zu einem siebten Spiel kommt. Doch die Thunder boten den Rockets bisher einen großen Kampf und verdienten sich ein alles entscheidendes, siebtes Spiel. Vor allem Chris Paul steigerte seine Leistungen nach den Niederlagen in den ersten beiden Spielen und führte sein Team zu drei Siegen in den letzten vier Spielen.

Spiel 1: HOU – OKC 123-108
Spiel 2: HOU – OKC 111-98
Spiel 3: HOU – OKC 107-119 OT
Spiel 4: HOU – OKC 114-117
Spiel 5: HOU – OKC 114-80
Spiel 6: HOU – OKC 104-100

Der Blick auf die Ergebnisse verrät, dass Houston die Serie schon längst für sich hätte entscheiden können. Vor allem in Spiel 3 hatten sie eine gute Siegchance und auch die anderen beiden Niederlagen der Rockets waren mit nur drei und vier Punkten Unterschied knapp. Hätte Houston vor allem in Spiel 6 etwas besser auf den Ball aufgepasst (22 Ballverluste), wäre die Serie wahrscheinlich schon vorbei.

NBA Tipps Houston Rockets

Dabei waren Houstons Chancen vor Spiel 6 größer denn je. Nachdem sie nach den beiden Niederlagen in den Spielen 3 und 4, die fünfte Partie klar gewinnen konnten und sich dabei über die Rückkehr von Russell Westbrook freuen konnten, sah es so aus, als wäre Westbrooks Rückkehr eine kleine Vorentscheidung.

In Spiel 6 zeigte sich Westbrook aber nicht von seiner besten Seite und lieferte in 27 Minuten für ihn unterdurchschnittliche 17 Punkte, 4 Rebounds und 3 Assists ab und leistete sich sieben von Houstons 22 Ballverlusten, darunter auch den entscheidenden im letzten Angriff, als die Rockets bei nur zwei Punkten Rückstand und wenigen Sekunden auf der Uhr die Siegchance hatten.

OKC spielte auf der anderen Seite stark, hatte Harden so gut es eben ging im Griff und konnte sich offensiv, neben Paul auch auf Gallinari, Schröder oder Defensiv-Ass Dort verlassen.
Chris Paul betonte nach dem Erfolg, dass in Spiel 7 nun alles möglich sei, doch es macht den Eindruck, als spiele Houston noch nicht am Leistungslimit und als hätte vor allem Westbrook noch jede Menge Luft nach oben. Daher sollte der Tipp im alles entscheidenden siebten Spiel auf die Rockets gehen.

 

NBA WETTEN: Sieg Housten Rockets. Beste Quote von 1,90 bei Bet365 Deutschland.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
100€
18+, AGBs gelten