NBA Prognose zum 63. Spieltag 2021

Das All-Star Game steht vor der Tür und die Starter wurden gewählt. Bis zum großen Spiel dauert es aber noch gut zwei Wochen, so dass der Fokus vorerst auf der regulären Saison bleibt – heute u.a. mit folgenden, interessanten Spielen. Hier ist unsere NBA Prognose zum 63. Spieltag 2021 (24.02.)- Toronto Raptors vs. Philadelphia 76ers und Denver Nuggets vs. Portland Trail Blazers!

NBA Prognose: Toronto Raptors – Philadelphia 76ers (01:30 Uhr)

Der Blick auf die Tabelle verrät, dass das Spiel zwischen den Toronto Raptors und den Philadelphia 76ers ein absolutes Top-Spiel ist. Die Raptors kämpften sich nach schwachem Saisonstart wieder unter die Top Teams, stehen aktuell auf Rang 5 und gewannen die letzten vier Spiele in Folge. Philly ist der Primus der Eastern Conference, aktuell aber nicht ganz so gut drauf, wie die Raptors.

NBA Prognose / Celtic Raptors

Vorgestern kam es zum bereits zweiten Duell in dieser Saison. Ende Dezember setzten sich die Sixers noch mit 100-93 durch und Joel Embiid dominierte mit 29 Punkten und 16 Rebounds. Vorgestern hatten die Raptors Embiid dann unter Kontrolle und mit 25 Punkten (6-20) hatte er vor allem offensiv einige Probleme. Embiid spielt in diesem Jahr auf MVP-Niveau und wird die schwache Leistung nicht auf sich sitzen lassen. Da die Raptors niemanden haben, der Embiid auch nur ansatzweise stoppen kann, ist also auf jeden Fall davon auszugehen, dass Embiid überzeugen wird und gute Statistiken abliefern kann.

Raptors Coach Nurse entwickelte in den letzten Duellen (auch in den Playoffs) aber immer wieder interessante Ideen, um die Sixers aus ihrem Konzept zu bringen. Dazu kommt, dass die Raptors aktuell besser drauf sind als die Sixers und damit gute Chancen haben zu gewinnen. Zwar ist Philly individuell sicher besser besetzt und auch als Favorit anzusehen, doch ein Tipp auf die Raptors hat Berechtigung, da Toronto die Tools mitbringt, das Spiel für sich zu entscheiden und sich gegen Philly zu behaupten. Zudem ist ihre Form (4 Siege in Folge) besser.

Unser NBA Wetten-Tipp: Toronto Raptors. Beste Quoten (werden aktualisiert)

Individueller Tipp: Joel Embiid, mehr als 30 Punkte. Beste Quoten (werden aktualisiert)

1x EZ - min. Quote 1,20

NBA Prognose: Denver Nuggets – Portland Trail Blazers (04:00 Uhr)

Der Western Conference-Finalist des letzten Jahres, die Denver Nuggets, steht aktuell nur auf Rang 7 und hat mit einer Bilanz von 16-14 definitiv eine ausbaubare Siegquote, die man so nicht erwartet hatte. Der heutige Gegner steht etwas besser da als erwartet, konnten sich die Portland Trail Blazers eine 18-11 Bilanz und Rang 5 erkämpfen, obwohl sie mit einigen Verletzungen zu kämpfen hatten.

Denver Nuggets

Im ersten Aufeinandertreffen in diesem Jahr sind aber trotzdem die Nuggets als Favorit zu sehen. Nikola Jokic wurde zum All-Star Starter gewählt und mit Statistiken von im Schnitt 26,6 Punkten, 11,1 Rebounds und 8,5 Assists liefert er gute Argumente für seine Wahl. Auch wegen ihm haben die Nuggets heute gute Siegchancen, da die Big-Man Defensive der Blazers nicht zu den Besten gehört.

Auf Seiten der Blazers spielt Damian Lillard eine überragende Saison. Auch in den letzten vier Spielen überragte er mit 35, 43, 31 und 34 Punkten, leider wurde er jedoch nicht als All-Star Starter nominiert. Zwar sorgt dies für ein wenig Extra Motivation und auch der Blick auf die letzten Spiele verrät, dass die Blazers eigentlich besser drauf sind – sie gewannen acht der letzten zehn Spiele, während die Nuggets sechs von zehn verloren.

Trotzdem sollte der Tipp auf Denver gehen. Portland musste gestern bereits ran (Ergebnis fehlt) und hat Doppelbelastung zu verkraften. Zudem werden sie keine Antwort auf Jokic haben. Daher sollte sich Denver den Sieg sichern können.

Unser NBA Wetten-Tipp: Denver Nuggets. Beste Quoten (werden aktualisiert)

Individueller Tipp: Damian Lillard, mehr als 30 Punkte. Beste Quoten (werden aktualisiert)

1x EZ - min. Quote 1,20