NBA Tipps 14. Spieltag, Toronto - Philadelphia, Oklahoma - Miami, Denver - LA Clippers

Anbieter
Bonus
Link
€100

 

Während in der Eastern Conference bereits die ersten Playoff-Matchups feststehen, geht es in der Western Conference noch immer hoch her. So haben sogar die Phoenix Suns plötzlich noch Chancen auf die Playoffs und stehen mit den Grizzlies, Spurs und Blazers in einem harten Kampf. Heute können aber alle noch einmal durchschnaufen, stehen sich in dieser Nacht nur die bereits qualifizierten Playoff-Teams gegenüber.

 

NBA Tipps 1: Toronto Raptors – Philadelphia 76ers, 13.08.2020, 00:30 Uhr

 

Auch wenn noch ein paar Spiele zu spielen sind, könnte es in der zweiten Runde zu einem Rematch der Toronto Raptors und der Philadelphia 76ers kommen. Personell gesehen, wird die Serie aber deutlich anders aussehen als noch in der vergangenen Saison. Denn während die Raptors sich bekanntermaßen von Leonard und Green trennten, wird auf Seiten der Sixers Ben Simmons verletzt fehlen. Simmons verdrehte sich im letzten Spiel die Kniescheibe, musste die Partie verlassen und nun sogar operiert werden. Die Folge: Simmons wird wohl den Rest der Saison 2019-20 verpassen.

NBA Tipps

Besonders bitter war für die Sixers aber, dass auch Joel Embiid zuletzt umknickte und auch er bereits im gestrigen Spiel gegen die Suns fehlte (Ergebnis fehlte noch). Eine sowieso schon nicht besonders gut laufende Sixers-Saison könnte also in einer großen Enttäuschung enden, selbst wenn die Mannschaft mit Harris, Horford und Co. noch immer gut aufgestellt ist. Die Raptors haben auf der anderen Seite etwas mehr Glück was Verletzungen angeht und bewiesen zudem, dass sie mit vereinzelten Ausfällen gut umgehen können. Zudem zeigten sie in der Bubble viele ansprechende Leistungen und sind auf Grund der bisher sehr guten Ergebnisse sogar einer der Top-Favoriten in der Eastern Conference.

 

 

Angeschlagene, nicht besonders gut aufgelegte Sixers, treffen also auf fitte, sich in guter Form befindenden Raptors. Die Rollenverteilung ist damit klar und es gibt aktuell keine Gründe auf Philly zu setzen. Die Raptors sind defensiv voll auf der Höhe und zeigen auch offensiv gute Ansätze. Fünf Siege aus sechs Spielen sprechen für sich, so dass der Tipp klar auf Toronto gehen sollte.

NBA Wetten: Sieg Toronto Raptors, beste Wettquote von 1,43 bei Interwetten Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,43
100€

 

Interwetten

 

NBA Tipps 2: Oklahoma City Thunder – Miami Heat, 13.08.2020, 02:00 Uhr

 

Beim Duell zwischen den Oklahoma City Thunder kommt es zum Matchup von zwei Mannschaften, die zwar nicht zu den Favoriten gehören, aber sicher sehr unangenehm zu spielen sein werden. Die Thunder überzeugen in der Bubble bisher und werden von einem sehr gut aufgelegten Chris Paul angeführt, der dafür sorgt, dass die auftretenden Ausfälle kaum zu spüren sind. Auf Seiten der Heat sind es neben Jimmy Butler, vor allem die Vielseitigkeit und Einsatzbereitschaft, die es allen Gegner schwer machen.

 

Die Thunder hatten zuletzt einige Ausfälle zu verkraften. So fehlten im letzten Spiel mit Dennis Schröder, Steven Adams, Danilo Gallinari und Shai Gilgeous-Alexander nicht nur vier Starter, sondern auch vier der fünf besten Scorer. Trotzdem führten die Thunder in Halbzeit 1 mit 16 Punkten, bevor sie sich aber doch mit 101-128 gegen die Suns geschlagen geben mussten. Die Heat mussten auch einige Spiele ohne Butler bestreiten, der im letzten Spiel gegen die Pacers aber zurückkehrte und dabei half, die Partie mit 114-92 zu gewinnen. Damit konnten die Heat das dritte von sechs Spielen in der Bubble gewinnen und sich beim insgesamt sehr schweren Spielplan behaupten.

 

 

Da es bei OKC einige verletzungsbedingte Ausfälle gab, ist davon auszugehen, dass das Risiko geringgehalten wird und weiterhin einige Spieler fehlen werden. Schröder fehlt dabei auf jeden Fall, da er die Bubble verlassen hat. Miami will sich zudem nicht den Rhythmus nehmen lassen, so dass man sie konzentriert und vollzähliger erwarten darf. Der Tipp sollte also auf Miami gehen.

NBA Wetten: Sieg Miami Heat, beste Wettquote von 2,30 bei Interwetten Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€

 

NBA Tipps 3: Denver Nuggets – Los Angeles Clippers, 13.08.2020, 03:00 Uhr

 

Sowohl die Denver Nuggets, als auch die LA Clippers haben mit jeweils drei Siegen und drei Niederlagen nicht die allerbeste Bilanz in der Bubble. Trotzdem stehen sie auf den Plätzen 3 und 2 im Westen und gehören zu den größten Favoriten. Beide Teams warten jedoch auch darauf, dass ihre Verletzten bzw. ausfallenden Spieler wiederkommen. So freuten sich die Clippers zwar über Montrezl Harrells Anknuft in der Bubble, er wird aber noch nicht spielen können. Zudem fehlten zuletzt auch Paul George und Patrick Beverley. Die Folge war im letzten Spiel ein etwas überraschende 120-129 Pleite, obwohl Kawhi Leonard 39 Punkte auflegte.

 

Lakers nuggets

 

 

Denver ist auch nicht besser dran, fehlen mit Harris und Barton noch immer zwei Starter. Jokic, Porter Jr. und der wieder genesene Murray machen ihre Sache zwar gut und Denver zu einem gefährlichen Team, aber es fehlt noch an Eingespieltheit um das Leistungslimit zu erreichen.

 

 

In einem Spiel zweier, sich nicht zu 100% auf der Höhe befindenden Teams, haben die Nuggets leichte Vorteile. Zudem wäre ein Sieg wichtig, um nicht noch von den Rockets abgefangen zu werden. Der Tipp sollte also auf die Nuggets, die mit etwas mehr Motivation ins Spiel gehen und damit den zweiten Sieg im dritten Duell einfahren.

NBA Wetten: Sieg Denver Nuggets, beste Wettquote von 2,80 bei Interwetten Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
100€