Mavericks – Bucks Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Unser Mavericks – Bucks Tipp zum 04. Februar 2024:

Wenn die Dallas Mavericks und die Milwaukee Bucks in der Nacht von Samstag auf Sonntag aufeinandertreffen, kommt es zu einem besonderen Duell, da sich mit Luka Doncic und Giannis Antetokouonmpo zwei der besten und aufregendsten Spieler der Liga duellieren. Doch damit nicht genug, Kyrie Irving und Damian Lillard stehen sich ebenfalls gegenüber und gehören zu den besten Point Guards der Liga. Das Matchup verspricht also jede Menge Spannung und die individuelle Klasse der Spieler macht eine Vorhersage für den Mavs-Bucks Tipp gar nicht so einfach.

Beim Blick auf die besten Scorer der bisherigen Saison fallen Doncic und Antetonkounmpo direkt auf. Doncic lieferte vor Kurzem das beste Scoring-Game seit 18 Jahren ab und erzielte beim Mavs-Sieg über die Hawks 73 Punkte. Antetokounmpo muss sich aber nicht verstecken, konnte er in diesem Jahr bereits mit 64 Punkten bei einem Sieg über die Pacers brillieren. Auch im durchschnittlichen Scoring stehen Beide gut dar, Doncic auf Platz 2 und Giannis auf Platz 4. Dass auch Irving und Lillard in diesem Jahr schon mehr als 40 Punkte auflegten, zeigt welch große Klasse die Spieler heute mitbringen.

Mavericks – Bucks Tipp Mavericks – Bucks Wette
Sieg Bucks NBA-Quoten bei bet365
Giannis Antetokounmpo, mehr als 30,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Mavericks – Bucks Tipp

Unser Mavericks – Bucks Tipp // Bild: Armando L. Sanchez/Chicago Tribune/TNS/Sipa USA) Credit: Sipa USA/Alamy Live News

Mavericks – Bucks Prognose: Beide Teams zuletzt mit Problemen

Dallas Bilanz von 26-22 zeigt, dass es bei den Mavs noch nicht 100% rund läuft. Derzeit reicht es nur für Platz 8 was gleichbedeutend mit der Teilnahme am Play-In Turnier ist. Obwohl das Team von Headcoach Jason Kidd mit Luka Doncic einen der besten Spieler der Liga in seinen Reihen hat, lässt sich Kontinuität vermissen. Defensiv haben die Mavs immer wieder Probleme und auch das Thema Verletzungen begleitet die Mannschaft. Auch aufgrund einiger Ausfälle gewannen sie nur zwei der letzten sieben Spiele.

Mit drei Pleiten in den letzten vier Spielen ist die Form der Bucks allerdings nicht viel besser. Insgesamt reicht es für Giannis und Co. mit einer Bilanz von 32-16 aber für Rang 2 in der Eastern Conference. Trotzdem entschied sich das Front-Office zu einer drastischen Maßnahme. Coach Adrian Griffin wurde entlassen und Doc Rivers als neuer Headcoach vorgestellt. Bisher blieb der Wechsel an der Seitenlinie aber ohne Erfolg. Die Bucks verloren die ersten beiden Spiele mit ihrem neuen Headcoach.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

Mitte November kam es zum ersten Spiel der Mavs und Bucks. In Milwaukee behielten die Hausherren die Oberhand und gewannen mit 132-125. Obwohl Doncic mit 39 Punkten überzeugte und Irving mit 35 Punkten ebenfalls stark auftrat, blieb den Mavs nur das Nachsehen. Giannis übertrumpfte Beide und erzielte 40 Punkte, 15 Rebounds und 7 Assists. Lillard zeigte sich mit 27 Punkten ebenfalls gut aufgelegt, war es aber die insgesamt etwas stärkere Bank, die den Bucks zum Sieg verhalf.

Unser Mavericks – Bucks Tipp: Statistiken lassen viele Punkte erwarten

Erfreulicherweise gibt es vor dieser Partie keine Doppelbelastung für eines der Teams. Da beide Mannschaften nicht so gut drauf sind, werden sie sich dementsprechend gut auf die Partie vorbereiten.

  • Die Bucks erzielen 123,9 Punkte pro Spiel und sind damit die zweitbeste Offensive der Liga. Auch unter Rivers sollte dieser Trend fortgesetzt werden können.
  • Dallas erzielt zwar „nur“ 118,3 Punkte pro Spiel, gehört damit aber auch unter die besten acht Offensiven. Wie schon im ersten Spiel darf man heute also viele Punkte erwarten.
  • Die Defensiven tun ihr Übriges. Die Mavs haben die viertschwächste Verteidigung in der Western Conference (118,6 kassierte Punkte), im Osten sind auch nur fünf Teams schlechter als die Bucks (119,9).
  • Dallas Heimbilanz ist allenfalls Mittelmaß (14-12). Milwaukee kassierte aber 11 ihrer 16 Niederlagen auswärts und gewann in fremder Halle nur 11 mal. Ein Angstgegner sind sie heute also nicht.
Weltbet Casino

150% bis zu 300 € EXKLUSIV mit Bonuscode

Unsere Mavericks – Bucks Wette: Milwaukee nutzt Dallas Unbeständigkeit aus

Heute ist der Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) unerlässlich. Bereits vor dem letzten Spiel waren bei den Mavs mit Doncic, Irving, Lively, Jones Jr und Exum einige wichtige Spieler fraglich. Auch heute entscheidet sich ein Einsatz kurzfristig. Milwaukee hat keine Verletzungen zu beklagen.

  • Die Mavs-Fans müssen hoffen, dass Doncic spielen kann. Ohne Doncic verloren sie fünf von acht Spielen. Sind Beide dabei kommen die Mavs immerhin auf eine Bilanz von 12-10.
  • Die Bucks brauchen sicherlich etwas Zeit, um sich an Coach Rivers zu gewöhnen. Da sie zudem in den letzten beiden Spielen Rivers Debüt und Lillards Rückkehr nach Portland durchleben mussten, hoffen sie mit dem heutigen Spiel zur Normalität zu finden und mal wieder zu siegen.
  • Auch wenn beide Teams nicht gut drauf sind, sind die Bucks insgesamt gefestigter. Daher gehen sie als Favorit in das Spiel
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA-Wetten

Für weitere NBA-Wetten, neben unserem Mavericks – Bucks Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema Basketball, besucht unsere Info-Seite.

Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Es scheint klar, dass Boston die Finals gewinnen wird. Die große Frage vor dem Mavs-Celtics Tipp in Spiel 4 ist nur, ob die Celtics die Mavs sweepen, ...
14 Juni, 2024
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
11 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
08 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Celtics sind der klare Favorit auf den Gewinn der Serie. Da der Finals-MVP in der Regel aus dem Gewinner-Team ist, ist der MVP-Tipp auf Tatum zu e...
07 Juni, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

247 Artikel