Los Angeles Lakers (11-26) – Charlotte Hornets (14-23), NBA Tipp 06.01.2018

Tipp: Charlotte Hornets

Man kann nichtmal sagen, dass die Lakers zu Hause wesentlich gefährlicher sind als in fremder Halle. Den letzten Heimsieg gab es Mitte November und die Heimbolanz (6-13) gleicht der Auswärtsbilanz (6-13). Charlotte gewann zuletzt zwei von drei Auswärtsspielen und sie bringen außerdem die bessere Form mit, sodas der Tipp heute auf die Gäste aus Charlotte gehen sollte. Die Lakers gaben zuletzt einfach keinen Anlass, der einen Tipp auf sie rechtfertigen würde.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,67
200€

 

NBA – Los Angeles Lakers (11-26) vs Charlotte Hornets (14-23)

Die Los Angeles Lakers und die Charlotte Hornets treffen in der heutigen Nacht zum zweiten mal aufeinander. Anfang Dezember waren die Lakers in Charlotte zu Gast und konnten das Spiel mit 110-99 für sich entscheiden. Für die Lakers war es einer der wenigen Siege, während die Hornets mit dieser Niederlage mal wieder belegten, dass sie in dieser Saison ihren Ansprüchen nicht gerecht werden können.

Trotz des Sieges im ersten Spiel gehen die Lakers aber nicht als Favorit ins die heutige Partie, waren die Leistungen in den letzten Wochen einfach zu schlecht. Zudem scheint es insgesamt ein paar Probleme zu geben, die sich auf die Stimmung und Leistungen niederschlagen. So verloren die Lakers nicht nur ihre letzten acht Spiele in Serie, sondern insgesamt sogar elf der letzten zwölf.

Rookie Kyle Kuzma, der für die Lakers einer der Lichtblicke ist, zeigte sich nach dem letzten Spiel sehr kritisch. Eigentlich spielte man zunächst gut mit und nahm zu Beginn den Test an, doch nachdem sich OKC ein wenig absetzen konnte, gab man auf. Coach Waltons Analyse ging in die gleiche Richtung und so ging das Spiel am Ende mit 96-133 verloren.

Die Krise der Lakers erinnert an die letzte Saison, in die die Lakers auch gut starteten und anschließend einbrachen. In diesem Jahr standen die Lakers bei 8 Siegen und 10 Niederlagen, verloren zuletzt aber 16 von 19 Spielen. Zwar fehlt Rookie Lonzo Ball, doch eigentlich dachte man, dass die Mannschaft weit genug wäre, um den Ausfall zu kompensieren, doch aktuell sieht es anders aus. Trade-Spekulationen, Probleme zwischen Spielern und Management und die schwachen Leistungen lassen das Umfeld unruhiger werden, denn auch wenn die Mannschaft jung ist, werden die Fans in LA langsam ungeduldig.

Zufrieden ist man beim heutigen Gegner aus Charlotte allerdings auch nicht, wird eine teure Mannschaft um Howard, Batum, Kidd-Gilchrist und Walker ihren Ansprüchen weiterhin nicht gerecht. Zuletzte konnten sie zwar vier von acht Spielen gewinnen und sogar drei der letzten fünf Partien, doch die BIlanz von 14-23 und der schwache 12. Platz belegen, weshalb die Situation nicht zufriedenstellend ist.

Immerhin sorgten die Siege in den letzten Spielen gegen die Bucks (111-106), Warriors (111-100) und zuletzt gegen die Kings (131-111) für ein wenig Freude, doch nun gilt es diese Leistungen zu wiederholen und vor allem gegen Teams wie Lakers Siege einzufahren.

Keine einfache Aufgabe für das Team der Hornets, die seit Anfang Dezember auf Coach Steve Clifford verzichten müssen, der mit gesundheitlichen Problemen ausfällt. Die durchwachsenen Ergebnisse sind aber nicht auf Interims-Trainer Stephen Silas zurück zu führen, sind es seine Spieler, die gute Leistungen vermissen lassen. So sind die Hornets beispielsweise eines der am schlechtesten Dreier werfenden Teams.

Immerhin fehlt auf Seiten der Spieler nur Cody Zeller, sodas der Interims-Coach fast aus dem Vollen schöpfen kann. Die Lakers warten auf die Rückkehr von Lonzo Ball.

Player to watch: Dwight Howard

Howard darf sich auf keinen besonders herzlichen Empfang in LA einstellen, ist seine Zeit in LA als klarer Fehlschlag anzusehen. Für ihn selbst läuft es in dieser Saison allerdings ganz gut, zeigt er seine beste Saison seit drei Jahren und ist er wieder mal eine zuverlässige Double Double Maschine. Leider kann sein Team seine Leistungen nicht immer in Siege ummünzen, trotzdem enttäuscht der 32-jährige nicht. So kann man auch heute wieder mit einem Double Double von ihm rechnen.

 

Liveticker und Statistiken