Knicks – Pacers Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs Spiel 1 – Runde 2 2023/24

Unser Knicks – Pacers Tipp am 07. Mai 2024 (01.30 Uhr):

Die New York Knicks und die Indiana Pacers treffen in der zweiten Runde der Eastern Conference Playoffs aufeinander. Zu erwarten war diese Partie nicht unbedingt, da die jeweiligen Erstrundengegner eigentlich als Favoriten galten. Doch die Knicks setzten sich in einer hart umkämpften und sehr spannenden Serien gegen Joel Embiid und die Philadelphia 76ers durch. Indiana hatte es mit den Milwaukee Bucks zu tun, die allerdings ohne Giannis Antetokounmpo antreten mussten. Beide Teams machten ihren Job gut und gewannen ihre Serie mit 4-2.

Vor dem Knicks-Pacers Tipp lohnt sich die Frage nach der Rollenverteilung. Zwar standen die Knicks am Ende auf Rang 2 der Tabelle und die Pacers nur auf Rang 6, allerdings gewannen die Knicks nur drei Spiele mehr, so dass sie nicht der klare Favorit sind. In den direkten Duellen präsentierten sich sogar die Pacers etwas besser und gewannen zwei der drei Partien. Chancenlos sind die Pacers also keinesfalls, doch der Auftritt in Runde 1 der Playoffs lässt die Knicks letztlich als Favorit da stehen, auch weil sie die Serie mit dem ersten Spiel im Madison Square Garden beginnen werden.

Knicks – Pacers Tipp Knicks – Pacers – Wette
Sieg Knicks NBA-Quoten bei bet365
Jalen Brunson, 30 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Knicks – Pacers Tipp

Unser Knicks – Pacers Tipp und die NBA Prognose

Knicks – Pacers Prognose: New York startet konzentriert

Die New York Knicks machten ihren Job in der ersten Runde sehr gut. Ihr Einsatz war überragend und auch wenn die Quoten nicht immer gut waren, überzeugten sie dank ihrer Hustle-Plays und ihrem unbändigen Willen. Sicher profitierten sie auch ein wenig davon, dass die Sixers mit Verletzungsprobleme zu kämpfen hatten, doch Brunson, Anunoby und Co. gingen am Ende als verdienter Sieger aus dieser Serie. Ärgerlich für New York. Bojan Bogdanovic verletzte sich und wird den Rest der Playoffs fehlen, doch auch diesen Ausfall steckten die Knicks weg.

Die Pacers profitierten ebenfalls davon, dass die Bucks nicht ganz fit waren. Antetokounmpo machte gar kein Spiel und auch Lillard fehlte phasenweise. Letztlich nutzte Indiana das Fehlen der Top-Stars zwar aus und sie kamen in Runde 2, allerdings verloren sie auch ein Spiel, in dem die Top-Stars fehlten und zeigten damit einmal mehr, dass sie angreifbar sind und phasenweise die Konstanz fehlt. Letztlich werden die Karten vor dem ersten Spiel in Runde 2 aber neu gemischt und die Ergebnisse der regulären Saison lassen die Pacers-Fans hoffen.

So endeten die letzten Aufeinandertreffen!

Ende Dezember kam es zum ersten Duell der beiden Teams und die Pacers siegten dank eines überragenden Haliburton (22 Punkte, 23 Assists) mit 140-126. Das zweite Spiel entschieden dann die Knicks für sich (109-105), weil Brunson mit 40 Punkten einen Sahne-Tag erwischte und Hartenstein und Achiuwa ein Double Double auflegten. Im dritten und letzten Duell siegte dann wieder Indiana mit 125-111. Wichtig: Anunoby machte bisher kein Spiel gegen die Pacers und wird den Knicks eine wichtige Waffe sein.

Unser Knicks – Pacers Tipp: Knicks gewinnen Spiel 1

Nicht nur auf dem Platz, sondern auch an der Seitenlinie wird es hoch her gehen. Mit Tom Thibodeau (Knicks) und Rick Carlisle (Pacers) stehen sich zwei sehr erfahrene Coaches gegenüber.

  • So treffen auch zwei Spielphilosophien aufeinander. Die Pacers hatten in der Saison die beste Offensive der Liga. Auch in Runde 1 erzielten sie bei jedem Sieg mindestens 120 Punkte. New York gewann andererseits zwei Spiele in denen sie nur 98 bzw. 104 Punkte erzielten.
  • Defensiv gab es in der gesamten Saison nur ein Team, das besser war als die Knicks. Auch in Runde 1 kassierten sie nur einmal mehr als 120 Punkte. Sie werden es den Pacers also deutlich schwerer machen als die Bucks.
  • Es wird ein Duell der Point Guards. Während Haliburton aber in Runde 1 mit 16 Punkten und 9,3 Assists relativ blass blieb, überstrahlte Jalen Brunson alle. 35,5 Punkte und 9 Assists pro Spiel lesen sich besser, als die Stats von Haliburton.
Weltbet Casino

360% BIS ZU 3500€! Bonuscode: WETTBONUS

Unsere Knicks – Pacers Wette: Viele Punkte und ein überragender Brunson

Die Verletztenliste (siehe hier) zeigt: Bei den Knicks fehlen Randle und Bogdanovic. Bei den Pacers fehlt Mathurin. Welche Auswirkungen hat dies auf den Knicks – Pacers Tipp?

  • Jalen Brunsons Quote ist sicherlich ausbaufähig (42,9%), doch die Aggressivität stimmt. Zudem lief es in den letzten Spielen immer besser. Er wird diese Serie von Beginn an dominieren und den Pacers das Leben schwer machen.
  • Die Rollenspieler werden diese Serie entscheiden. Die Knicks haben mit Di Vincenzo, Hart, Anunoby oder auch Hartenstein, Robinson und Achiuwa eine recht kleine Rotation, da insgesamt nur 9 Leute zum Einsatz kamen (nun fehlt davon auch noch Bogdanovic). Die Pacers ließen in Runde 1 dreizehn Spieler regelmäßig ran.
  • Für Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA-Wetten

Für weitere NBA-Empfehlungen abseits von unserem Knicks – Pacers Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Nuggets – Timberwolves Tipp
NBA
Game 7 in den Western Conference Finals zwischen Platz 2 und 3. Die Wolves sind mit Gobert, Towns und Reid perfekt besetzt, um es dem MVP Jokic so sch...
22 Mai, 2024
Mavericks – Thunder Tipp
NBA
Unterschätzen sollte man die Thunder nicht, standen sie nicht umsonst auf Platz 1 am Ende der regulären Saison. Allerdings haben sich die Mavs durch d...
22 Mai, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

242 Artikel