Houston Rockets (47-28) – Denver Nuggets (50-23), 29.03.2019

Unser Tipp: Sieg Houston Rockets

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
€100
18+, AGBs gelten

Gut zwei Wochen vor dem Ende der regulären Saison geben sich die Houston Rockets und die Denver Nuggets noch einmal die Ehre und treffen in einem absoluten Topspiel zum letzten mal in der regulären Saison aufeinander. Die Rockets, die aktuell auf Platz 4 in der Western Conference stehen, hoffen mit einem Sieg die Portland Trail Blazers (Platz 3) wieder hinter sich zu lassen. Denver wird andererseits versuchen die Warriors vom Thron zu stoßen, haben sie derzeit die gleiche Bilanz, doch der direkte Vergleich spricht noch für Golden State.

Tipp: Houston Rockets

Da es für beide Teams noch um etwas geht, darf man also davon ausgehen, dass Beide versuchen werden das Spiel zu gewinnen. In den bisherigen Duellen hatte Houston in zwei der drei Spiele die Nase vorn. Mitte November gewannen sie Spiel Nummer 1 mit 109-99, Anfang Januar entschieden sie auch das zweite Spiel mit 125-113 für sich und nur in der dritten Begegnung konnten sich die Nuggets mit 136-122 in Denver behaupten. Da das Spiel heute aber in Houston stattfindet und die Rockets in den letzten Wochen wirklich gut drauf waren, sollte auch das vierte Spiel zu Gunsten der Texaner ausgehen, auf die auch der Tipp heute gehen sollte.

Unser Tipp: Sieg Houston Rockets

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
€100
18+, AGBs gelten

 

NBA – Houston Rockets (47-28) – Denver Nuggets (50-23)

Direkt nach Houstons Topspiel gegen die Milwaukee Bucks, folgt heute ein weiterer Härtetest. Mit den Denver Nuggets ist das aktuell zweitbeste Team der Western Conference zu Gast, gegen die die Rockets aber immerhin schon gute Erfahrungen machen konnten. So werden sich die Rockets ihre bisherigen Spiele gegen Denver sicherlich noch einmal anschauen und versuchen die guten Leistungen aus den ersten beiden Spielen zu wiederholen.

Dabei könnte das Selbstvertrauen sicher noch etwas größer sein, verpassten die Rockets im letzten Spiel einen durchaus wichtigen Sieg. Gegen die Milwaukee Bucks mussten sie sich mit 94-108 geschlagen geben und kassierten damit die zweite Pleite in den letzten vier Spielen. Sicher war die Overtime-Niederlage gegen die Grizzlies, bei der Harden 57 Punkte erzielte, nur ein Ausrutscher, trotzdem ist die Ausgangslage vor dem Spiel nicht so gut, wie man es sich erhofft hatte.

Doch die Rockets sind erfahren und vor allem gut genug, um mit der derzeitigen Situation umzugehen. Vor allem die Tatsache, dass Harden in den letzten beiden Spielen „nur“ 28 und 23 Punkte erzielte, lässt erahnen, dass er sich heute wieder deutlich aggressiver zeigt und damit natürlich auch mehr Gefahr für seine Mannschaft ausstrahlt. Dazu werden sich auch seine Teamkollegen an der Ehre gepackt fühlen, konnten sie in den letzten Spielen nur teilweise überzeugen. Houston hat nur noch sieben Spiele und will eine gute Form bis zu den Playoffs aufbauen. Ein Sieg im heutigen Spiel würde gut tun und ist in Anbetracht der bisherigen Ergebnisse absolut vorstellbar.

Denver hofft natürlich die Serie gegen Houston heute ausgleichen zu können und damit den Druck auf die gleichauf stehenden Warriors zu erhöhen. Doch selbst wenn es heute nicht klappen sollte, treffen die Nuggets nochmal auf Golden State. Da dies aber noch etwas dauert und zudem noch andere schwere Spiel auf Denver warten, wie gegen OKC, San Antonio, 2x Portland oder Utah, wäre ein Sieg umso wichtiger, um den Warriors nicht jetzt schon einen kleinen aber entscheidenden Vorsprung zu ermöglichen.

Zudem könnte es auch gut sein, dass Denver und Houston in Runde 2 der Playoffs aufeinander und auch in Bezug auf ein solches Duell, wäre ein Ausgleich in der Serie während der regulären Saison sicher von Vorteil. Glücklicherweise kommen die Nuggets mit recht guter Form in die Partie. Sie gewannen sieben der letzten acht Spiele und erlaubten sich nur gegen die Pacers einen Ausrutscher, nachdem sie zuvor sechs Spiele in Folge gewinnen konnten. Mit einem Erfolg im letzten Spiel über die Pistons, kamen sich aber schnell zurück auf die Siegerstraße und machten das Spiel gegen Indiana schnell vergessen.

Während die Rockets nur noch sieben Spiele haben, müssen die Nuggets noch neunmal ran, mit einigen schweren Gegnern. Für Jokic und Co. wird die Phase kurz vor den Playoffs wichtig, da sich das insgesamt junge Team hier bereits beweisen kann und weiteres Selbstvertrauen in Hinblick auf die Playoffs aufbauen kann. Doch es wird sehr schwer, scheinen die Rockets insgesamt etwas stärker zu sein, so dass die Nuggets Gefahr laufen, ein wenig von ihrer guten Form bis zu den Playoffs einzubüßen. Coach Malone wird seine Mannschaft entsprechend einstellen, so dass man eine interessante Partie erwarten darf, bei der Denver aber auswärts heute nur der Underdog ist.

Immerhin gibt es mit Beasley und Porter Jr. keine neuen oder wichtigen Verletzten. Bei Houston sind Gordon, Faried und Green fraglich.

Player to watch: Clint Capela

Im Schatten von James Harden und Chris Paul spielt der 24-jährige Center der Rockets, Clint Capela, eine tolle Saison. Er steht aktuell bei 16,5 Punkten und 12,5 Rebounds pro Spiel und ist damit wichtiger Bestandteil, des insgesamt gut und breit aufgestellten Kaders hinter Harden und Paul. Zudem griff er in den letzten zehn Spielen zweistellige Rebounds ab und erzielte dabei insgesamt acht Double Doubles. Er muss aggressiv bleiben und sich weiter reinhängen, damit Houston erfolgreich bleibt. Dies sollte ihm gegen die Nuggets gelingen, so dass man das nächste Double Double von ihm erwarten darf.

 

Liveticker und Statistiken