Denver Nuggets (42-21) – Milwaukee Bucks (53-10), NBA-Tipps

Anbieter
Bonus
Link
€150

Die Denver Nuggets und die Milwaukee Bucks treffen in der heutigen Nacht zum zweiten mal aufeinander. Beim ersten Spiel, Anfang Februar, konnten sich die Nuggets bereits behaupten und gewannen das Spiel mit 127-115. Neun Spieler der Nuggets scorten zweistellig, Jokic fehlte nur ein Assist zum Triple Double und dank eines sehr starken dritten Viertels, konnten sich die Nuggets in Milwaukee behaupten und ihnen eine von erst drei Heimniederlagen zufügen. Mit dem Selbstvertrauen aus dem ersten Sieg werden die Nuggets also auch heute ins Spiel gehen und wieder gegen Milwaukee gewinnen wollen.

Tipp: Denver Nuggets; beste Wettquote 1,60 bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150

Die Vorteile liegen in der heutigen Nacht auch bei den Nuggets. Zunächst einmal ist natürlich der Heimvorteil zu nennen, auch wenn die Heimbilanz von 24-8 nicht mehr als solide ist. Wenn die Bucks aber Probleme hatten, dann auswärts, zudem verlor das Team aus Milwaukee drei der letzten zehn Spiele. Außerdem mussten sie gestern bereits in Phoenix ran, was Doppelbelastung und Reisestress bedeutet. Zu Guter Letzt musste sich Antetokounmpo einer Knieuntersuchung unterziehen, was auf einen möglichen Ausfall hindeuten könnte. Daher sollte der Tipp heute erneut auf die Nuggets gehen.

NBA – Denver Nuggets – Milwaukee Bucks

Fraglos haben die Denver Nuggets das Potenzial alle Top-Teams zu besiegen. Der Erfolg über Milwaukee ist nur ein Beispiel, behauptete sich die Mannschaft von Coach Malone außerdem gegen Teams wie Houston, Utah, Toronto, die Clippers, Lakers, Dallas, OKC, Philly oder Boston. Dementsprechend verdient steht Denver auf Platz 3 der Western Conference und hat nur 1,5 Spiele Rückstand auf die Clippers auf Platz 2.

Allerdings verloren die Nuggets auch schon 21 Spiele und erlaubten sich dabei auch einige vermeidbare Pleiten. Es reicht ein Blick auf die letzten drei Spiele, verloren die Nuggets hier unter anderem gegen die Warriors und Cavaliers. Zudem mussten sie sich den Sieg über die Hornets hart erkämpfen, siegten sie nur mit 114-112. Geht man etwas weiter zurück fällt auf, dass die aktuelle Form insgesamt nicht besonders gut ist. So verloren die Nuggets zuletzt Spiele gegen die Lakers, Thunder und Clippers.

 

Mit fünf Niederlagen aus den letzten zehn Spielen ist also eine klar ausbaubare Form zu erkennen. Leider zur Unzeit, warten in den kommenden zwei Wochen einige Top-Duelle auf Denver. Nach dem heutigen Spiel gegen Milwaukee, müssen die dreimal auswärts in Dallas, San Antonio und LA (Lakers) ran. Weiter geht es denn mit Spielen gegen die Clippers und in OKC und Toronto. Für die Nuggets also eine enorm wichtige Phase, in der sie sich weiteres Selbstvertrauen für die Playoffs holen können. Ein angeschlagenes Team der Bucks, könnte dabei zum Start genau der richtige Gegner sein.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150

Allerdings sind die Bucks bei einem eventuellen Ausfall Antetokounmpos nicht zu unterschätzen. Zwar ist das Spiel voll und ganz auf die Stärken des amtierenden MVPs ausgelegt, doch auch Middleton und Co. konnten in den letzten Wochen immer wieder starke Leistungen zeigen und damit belegen, dass die Unterstützung von Giannis besser ist, als man es auf den ersten Moment glauben würde. Nichtsdestotrotz hoffen die Bucks natürlich, dass Giannis heute spielen kann.

Als bestes Team der Liga ist der Druck natürlich auf Seiten der Bucks, die heute Doppelbelastung zu verkraften haben. Zudem sind sie in der schwächsten Phase seit Saisonbeginn, ist es erst das zweite mal, dass sie zwei Niederlagen innerhalb von drei Spielen hinnehmen mussten. Zunächst verloren sie mit 89-105 gegen Miami, bevor sie im vorletzten Spiel gegen die Pacers gewinnen konnten. Dann, im letzten Spiel gegen die Lakers, mussten sie sich erneut geschlagen und verloren zum zweiten mal in kurzem Abstand.

 

Gestern ging es dann noch in Phoenix ran (Ergebnis fehlte), wo sie eigentlich keine Probleme haben sollten. Doch die MRI-Untersuchung von Antetokounmpos Knie könnte ihn zu einer Pause zwingen und die Bucks natürlich schwächen. Am Ende muss man jedoch sagen, das Milwaukee bisher alle Spiele ohne Giannis gewinnen konnte und somit selbstbewusst in die Partie gehen kann, wenn Giannis fehlt. Die Nuggets bereiteten ihnen allerdings schon Probleme, so dass es sicherlich nicht einfach wird.

Neben dem MVP war zuletzt auch George Hill fraglich, zudem fehlt Kyle Korver auf jeden Fall. Bei Denver ist nur Bates-Diop fraglich.

Player to watch: Nikola Jokic

Dass der 25-jährige Serbe unfassbares Potenzial hat ist mittlerweile bekannt. Auch die nicht immer überragende körperliche Verfassung ist kein Geheimnis, trotz allem gehört er zu den besten und dominantesten Spielern der Liga. Seine Allrounder-Fähigkeiten lässt er mit im Schnitt 20,5 Punkten, 10,2 Rebounds und 6,8 Assists immer wieder erkennen. Allerdings stellt er sich auch immer wieder in den Dienst der Mannschaft und nimmt sich offensiv zurück. Im letzten Spiel war es zu viel des Guten, scorte er nur acht Punkte und verbuchte nur acht Rebounds. Dass er anders kann, bewies er mit 30 Punkte Triple Doubles und vielen besseren Auftritten. Auch heute wird er aggressiver sein und sollte die 20 Punkte wieder erreichen können.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150