Dallas Mavericks (11-5) – Los Angeles Clippers (12-5), NBA-Tipps

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

Ein absolutes Topspiel findet in der heutigen Nacht in Dallas statt, wenn die Mavericks die Los Angeles Clippers empfangen. Beide Mannschaften gehen mit hervorragender Form in die Partie, gewannen sowohl die Mavs als auch die Clippers ihre letzten fünf Spiele in Folge. Zudem darf man sich auch individuell auf sehr interessante Matchups freuen, werden die Clippers es mit Luka Doncic und Kristaps Porzingis und die Mavs mit Kawhi Leonard und Paul George zu tun haben werden. Defensiv gibt es für beide Teams also sehr anspruchsvolle Aufgaben.

Tipp: Sieg Dallas Mavericks

Beste Wettquote 2,2 bei 10bet. Die besten NBA-Wettanbieter.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

Favorisiert sind heute die Dallas Mavericks, da sie durch den Heimvorteil den entscheidenden Vorteil auf ihrer Seite haben. Vor den eigenen Fans gewannen sie zwar nur sechs von neun Spielen, doch die Clippers zeigten sich auswärts bisher alles andere als gut, konnten sie hier erst eines von fünf Spielen gewinnen (bei den Warriors). Da zudem Luka Doncic auf Seiten der Mavs in einer unfassbaren Form ist und das Zusammenspiel bei den Clippers noch lange nicht auf Top-Niveau ist, sollte der Tipp heute auf die Mavs gehen.

NBA – Dallas Mavericks – Los Angeles Clippers

Luka Doncic bricht aktuell jede Menge Rekorde und konnte sich zudem auch in die Liste der jüngsten Spieler, die 2.000 Punkte erreicht haben, eintragen. Im Alter von 20 Jahren und 269 Tagen steht er auf Rang 7 in der Liste, hinter NBA-Größen wie James, Durant, Booker, Howard, Bryant und Anthony. Interessanter Side-Fact: er brauchte dafür nur 88 Spiele, weniger als alle vor ihm genannten. Dazu führt er auch die Triple Double Liste an und wurde nach James der zweitjüngste Spieler mit einem 40-Punkte Triple Double.NBA

Die Mavs profitieren vom überragenden Auftreten ihres Sophomores. Mit elf Siegen und nur fünf Niederlagen stehen die Mavs derzeit auf Rang 4 der Western Conference, hinter den Lakers, Nuggets und den Clippers. Dazu besiegten auf dem Weg zu ihrer Top-Bilanz bereits einige Top-Mannschaften, wie Denver, Toronto oder im letzten Spiel die Rockets. Vor allem defensiv machten sich im Vergleich zum Vorjahr einen Schritt nach vorne, zudem ist die Offensive eine der besten der Liga.

Der Grund ist natürlich in den Auftritten von Doncic zu sehen, der in letzten fünf Spielen nach Belieben dominierte. Zwei Triple Doubles, drei Double Doubles und immer mindestens 26 Punkte, 7 Rebounds und 6 Assists waren seine Ausbeute und zweimal scorte er währenddessen sogar über 40 Punkte. Er schaffte es zudem seine Teamkollegen hervorragend einzusetzen und liegt aktuell bei 30,6, Punkten, 10,1 Rebounds und 9,8 Assists pro Spiel – unglaublich. Er und die Mavs sind also super drauf und haben daher auch heute gute Chancen.

Doch einfach wird es sicherlich nicht, ist mit den Los Angeles Clippers ein ähnlich gut aufgelegtes Team zu Gast. Während die Mavs in den letzten fünf Spielen unter anderem gegen die Raptors und Rockets gewinnen konnten, zeigten sich auch die Clippers stark, besiegten ebenfalls die Rockets und konnten sich auch z.B. gegen die Celtics behaupten. Zudem streuten sie beim ersten der fünf Siege 150 Punkte gegen die Hawks und spielten ihre Dominanz damit aus.

Erfreulich ist zudem, dass die Mannschaft von Coach Doc Rivers endlich komplett ist. Leonard und George standen bereits gemeinsam auf dem Feld und gewannen bisher alle Spiele. Allerdings muss man bisher feststellen, dass das Zusammenspiel noch nicht besonders gut läuft und die individuellen Werte ausbaufähig sind. Das Duo zieht jedoch so viel Aufmerksamkeit auf sich, dass Spieler wie Williams oder Harrell profitieren und sich in den letzten vier Spielen als Topscorer erwiesen.

Harrell wusste seine Werte einzuordnen und freute sich vor allem über den Erfolg. So sprach er davon, dass es großartig ist, dass die Clippers die Spiele gewinnen, obwohl das Team noch in der Findungsphase ist. Die Statistiken von Leonard und George belegen genau dies, doch es sind Fortschritte zu erkennen. Die Clippers treffen mehr Dreier, da die beiden Stars die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und wenn erst einmal ein Rhythmus aufkommt, werden die Clippers noch stärker sein.

Glücklicherweise gibt es außer Shamet aktuell keine Verletzten bei den Clippers. Dallas geht komplett in die heutige Partie.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

Player to watch: Kristaps Porzingis

Während alle Augen auf Luka Doncic gehen, rutschen Comeback und Leistungen von Porzingis derzeit in den Hintergrund. Doch der Forward der Mavs ist unfassbar wichtig für seine Mannschaft und mit 18,5 Punkten, 9,1 Rebounds und 2,2 Blocks pro Spiel mehr als nur solide. Er trifft 37% seiner Dreier und sucht sich aktuell seine Rolle hinter Doncic. Mit fortlaufender Saisondauer sollte er aber immer stärker werden und vor allem bei Topspielen wie heute eine tragende Rolle spielen. Daher darf man ihn aggressiv erwarten und darauf setzen, dass er seinen Schnitt mit 19 Punkten erreichen wird.

 

Statistik