Dallas Mavericks (2-0) – Portland Trail Blazers (1-1), NBA-Tipps

Nimmt man die vergangene Saison als Grundlage, um beim Spiel zwischen den Dallas Mavericks und den Portland Trail Blazers einen Tipp abzugeben, sollte der Tipp unbedingt auf die Blazers gehen. Doch in den ersten Spielen der neuen Saison hinterließen die Mavs den etwas besseren Eindruck und mit dem Top-Duo um Doncic und Porzingis scheinen sie Lillard und McCollum Paroli bieten zu können. Die Mavs haben in dieser Partie also die Chance für eine Überraschung zu sorgen.

Tipp: Sieg Dallas Mavericks; beste Wettquote 1,80 bei William Hill. Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
€100

Die Tatsache zu Hause zu spielen ist für die Mavs ein weiterer Vorteil. Dass sie beim relativ einfachen Startprogramm gegen die Wizards und Pelicans Selbstvertrauen tanken konnten, hilft natürlich auch und das Duo um Doncic und Porzingis scheint den Erwartungen gerecht werden zu können. Portland hatte es gegen die Nuggets (Niederlage) und Kings (Sieg) nicht ganz so einfach und könnte vor allem gegen Porzingis Probleme zu bekommen. Sicher, Lillard und McCollum machen es auch jedem Team schwer, doch mit ein wenig Mut, kann man heute auf die Mavs setzen, die ihren starken Saisonstart fortsetzen.

NBA – Dallas Mavericks – Portland Trail Blazers

Für die Mavericks verlief der Saisonstart nach Maß. Mit 108-100 siegten sie im ersten Spiel gegen die Washington Wizards. Spiel 2 lief dann ähnlich erfolgreich und die Pelicans konnten mit 123-116 besiegt werden. In beiden Spielen waren Porzingis und Doncic die absoluten Leistungsträger und ließen damit die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Mavs-Zukunft ansteigen.

Doncic erzielte bereits ein Triple Double im zweiten Spiel und Porzingis konnte mit im Schnitt 23,5 Punkten und 3 Blocks pro Spiel unter Beweis stellen, dass die lange Verletzungspause kaum zu spüren ist. Dazu traf er 50% seiner Dreier und hinterließ den Eindruck, mit 4 Rebounds pro Partie noch etwas Luft nach oben zu haben. Doncic übernahm das Rebounding mit 9,5 Rebounds pro Partie und wurde dabei hervorragend von Maxi Kleber unterstützt, der ebenfalls 9 Rebounds pro Spiel einsammelte.

Natürlich waren die Gegner nicht die Stärksten und defensiv ließen die Mavs noch einige Fragen offen, doch die Siege unterstrichen die Ambitionen der Mavs, die Playoffs in diesem Jahr angreifen zu wollen. Das Duo um die beiden jungen Europäer zeigt überragende Leistungen, so dass der Druck auf die Rollenspieler und Coach Carlisle fällt, die ebenfalls abliefern müssen, um die Mavs zu weiteren Erfolgen zu führen. Ein Sieg, gegen ein Team wie Portland, würde das Selbstvertrauen weiter stärken.

Einfach wird es gegen die Portland Trail Blazers aber nicht. Zwar konnten sie im ersten Saisonspiel gegen die Nuggets nicht wirklich überzeugen und verloren die Partie mit 100-108, doch in der zweiten Begegnung gegen die Kings fuhren sie den ersten Erfolg ein. Mit 122-112 setzten sie sich gegen das junge Team aus Sacramento durch. Bester Mann war einmal mehr Damian Lillard, der seine Leistung nach 32 Punkten gegen Denver, mit 35 Punkten noch einmal steigern konnte.

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre NBA-Wette

Lillards Backcourt-Partner, CJ McCollum, startete nicht ganz so stark in die Saison und erzielte nur 12 und 19 Punkte. Dafür wusste aber Neuzugang Hassan Whiteside zu überzeugen. Mit 19 Punkten und 14 Rebounds pro Spiel konnte er den verletzten Jusuf Nurkic bisher ordentlich vertreten, auch wenn er defensiv nicht immer gut aussah und als Spielgestalter nicht besonders in Erscheinung trat.

Letztlich ändern die ersten beiden Spiele aber natürlich nichts an den Ansprüchen der Blazers und aufgrund der vielen Neuzugänge, muss man der Mannschaft von Coach Terry Stotts noch etwas Zeit geben, bis sie eingespielt sind. Da die Mavs aber wirklich gut starteten und Portland heute auswärts raus muss, haben die Texaner gute Siegchancen. Daher sollte der Tipp auf Dallas gehen.

Portland muss weiter auf Nurkic verzichten, zudem fehlt Gasol. Dallas hat keine wichtigen Verletzte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
€100

Player to watch: Luka Doncic

Der Rookie des Jahres aus der vergangenen Saison erwischte einen guten Start in die neue Spielzeit und machte in den ersten beiden Spielen einen sehr starken Eindruck. Mit 29,5 Punkten, 9,5 Rebounds und 6,5 Assists pro Spiel war er sowohl korbgefährlich, aber auch vielseitig und im Spiel gegen die Pelicans konnte er mit einigen wichtigen Aktionen zum Ende des Spiels, die Entscheidung herbeiführen. Auch das Zusammenspiel mit Porzingis läuft gut, ohne das Doncics Produktivität leidet. Daher kann man auch heute damit rechnen, dass er seinen Schnitt aus dem letzten Jahr mit 21 Punkten erreicht.

Statistik